Ballett: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ballett in Düsseldorf Wenn der Adler Walzer tanzt

Sportliche Anmut, ganz ohne Musik: Der Ballettabend „b.40“ an der Düsseldorfer Oper am Rhein begeistert mit „Locus Trio“ von Trisha Brown, „Pacific“ von Mark Morris und anderen Americana. Mehr

12.06.2019, 20:34 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Ballett

1 2
   
Sortieren nach

„Mayerling“ in Stuttgart Der Prinz, der ausgestopfte Vögel liebte

Wie Kenneth MacMillan den Realismus in die märchenhafte Welt des Balletts brachte: „Maylering“ zeigt das Schicksal des österreichisch-ungarischen Thronfolgers Rudolf, das noch heute Anlass zu Spekulationen gibt. Mehr Von Alexandra Albrecht

23.05.2019, 22:25 Uhr | Feuilleton

Badisches Staatstheater Wie choreographiert man den Brand eines Theaters?

Das also kann Ballett auch: Vergangenheit beschreiben, um die Zukunft zu meistern. Thiago Bordin zeigt sein Ballettmanifest „Zukunft braucht Herkunft“. Mehr Von Wiebke Hüster

01.05.2019, 08:29 Uhr | Feuilleton

Ballett von Damien Jalet Götter, Menschen und Dämonen

Das Wesen mit dem goldenen Schnabelhelm: Die europäische Erstaufführung von Damien Jalets Ballett „Omphalos“ in Hamburg überschreitet die Grenze vom Physischen zum Metaphysischen. Mehr Von Wiebke Hüster

19.03.2019, 21:30 Uhr | Feuilleton

Ballett in Frankfurt Mensch im Spiegel

Mit „Ultimatum“ will der Choregraph Jacopo Godani der „Dresden Frankfurt Dance Company“ in Plateauschuhen Beine machen. Bühne, Kostüme, Licht, Design, alles stammt aus seiner Hand. Nur bei der Musik verlässt er sich auf andere. Mehr Von Eva-Maria Magel

09.03.2019, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Kanadisches Ballett in Hessen Leise rieselt der Schnee

Das kanadische Ballet BC ist am Staatstheater Darmstadt aufgetreten. Obwohl teils kitschig, schaffen die Tänzer es, das Publikum zu begeistern. Dabei spielen sie auch mit Geschlechter-Klischees. Mehr Von David Rittershaus

23.12.2018, 15:08 Uhr | Rhein-Main

Ballettdirektor Johannes Öhman „Wir wollen eine der ersten Adressen der Tanzwelt werden“

Johannes Öhman ist der neue Chef des Staatsballetts Berlin. Wird er ein Repertoire schaffen, das dem anderer großer Häuser in Europa ebenbürtig ist? Mehr Von Wiebke Hüster

26.02.2018, 13:33 Uhr | Feuilleton

Ballett „No Buckel today, wir leiden hübsch“

Im Ballettkurs für erwachsene Anfängerinnen geht es um Kindheitsträume, Haltung und knallharte Körperspannung. Der Spiegel verzeiht nichts. Lustig ist es auch. Mehr Von Shenja Li, Romain-Rolland-Gymnasium, Dresden

19.02.2018, 12:51 Uhr | Gesellschaft

Klassiker des Balletts in Wien Der Tanz humanoider Roboter

Gibt es moderne Ballett-Klassiker, die nie vom Spielplan verschwinden sollten? Und, wenn ja, wie viele? Ein ausgesprochen britischer Abend am Wiener Staatsopernballett gibt Aufschluss. Mehr Von Wiebke Hüster, Wien

04.11.2017, 20:52 Uhr | Feuilleton

Kunstfest in Weimar Stehender Kranich im Frauenbataillon

Von Yenan nach Jena: Das Kunstfest Weimar dekonstruiert mit Tänzerinnen aus China das Ballett von Maos Kulturrevolution. Die vier Frauen schaffen dabei monumentale Bilder. Mehr Von Günter Platzdasch

05.09.2017, 14:05 Uhr | Feuilleton

Neumeier-Ballett „Anna Karenina“ Alle unglücklichen Frauen sind einander ähnlich

Erst in den Armen Oberst Wronskis wird sie zur starken, selbstbewussten Frau, die es genießt, zu flirten: Bei den Hamburger Ballett-Tagen wird John Neumeiers „Anna Karenina“ uraufgeführt. Mehr Von Alexandra Albrecht

04.07.2017, 19:04 Uhr | Feuilleton

Staatsballett München Schön, reich und verzweifelt

Lehrstunde anderer Art fürs Staatsballett: Warum man Mayerling wahrscheinlich als unaufführbar einstufen muss und Igor Zelenski mehr Geld, Geduld, Infrastruktur und Vertrauen braucht. Mehr Von Wiebke Hüster

10.04.2017, 19:51 Uhr | Feuilleton

Ballett in der Mode Im Tüllrock zum Protestmarsch

Elemente des klassischen Balletts haben in der Mode längst ihren Platz. Und auch die Frauenbewegung hat die Farbe Rosa für sich entdeckt. Aber passt das echt zum Frauenbild von heute? Mehr Von Katharina Pfannkuch

05.04.2017, 16:54 Uhr | Stil

Neumeier-Ballett Lied der Erde Spitze, aber leider nur buchstäblich

John Neumeier choreographiert das Lied von der Erde. Doch der Meister des Aparten scheut den Blick in den Abgrund der Seele, den Gustav Mahlers Musik gewährt. Mehr Von Alexandra Albrecht

08.12.2016, 22:50 Uhr | Feuilleton

Sasha Waltz als Intendantin Tanz? Ballett? Egal!

Die Tanztheaterchoreographin Sasha Waltz als neue Intendantin? Die Tänzer des Berliner Staatsballetts müssen erleben, wie gleichgültig der städtischen Kulturpolitik ihre Kunst ist. Sie halten die Knochen für diesen Unfug hin. Mehr Von Jürgen Kaube

14.09.2016, 19:21 Uhr | Feuilleton

Schwarze im Ballett Schwanenweiß, so weit das Auge reicht

Warum sind auf vielen Bühnen schwarze Tänzer noch immer unterrepräsentiert? Das hat weniger mit Vorurteilen zu tun als mit den ungleich verteilten Chancen, eine solide Ausbildung zu erhalten. Mehr Von Alexandra Albrecht

17.08.2016, 13:12 Uhr | Feuilleton

Fechten Das Ballett der Säbler

Mehr als „wildes Geprügel“: In Dormagen hat Bundestrainer Vilmosz Szabo eine sehr erfolgreiche Fecht-Gruppe aufgebaut. Beim Grand Prix in Boston stehen sie sich zwar gegenseitig im Weg. Aber einer kommt durch. Mehr Von Achim Dreis, Dormagen

14.12.2015, 09:52 Uhr | Sport

Ballett der Pariser Oper Eine neue Tänzergeneration

Eine andere Zeitrechnung soll beginnen: Benjamin Millepied wird in den nächsten fünf Jahren das Pariser Opernballett bestimmen. Jetzt hat er das neue, modernisierte Programm vorgestellt. Mehr Von Natali Kurth

29.10.2015, 18:36 Uhr | Feuilleton

Film „Red Army“ Eishockey vom roten Stern

Die Sowjetunion hatte jahrzehntelang das beste Eishockey-Team der Welt. Der Film „Red Army“ zeigt, wie der KGB die Fäden zog und ist eine späte Abrechnung mit dem System. Mehr Von Christoph Becker

18.02.2015, 08:04 Uhr | Sport

Ballett in Frankfurt Der Pflegevater der Company

Christopher Roman lotst als stellvertretender künstlerischer Direktor die Frankfurter „Forsythe Company“ durch ihre letzte Spielzeit in alter Form. Für den Tänzer eine mitunter komplizierte Aufgabe. Mehr Von Eva-Maria Magel, Frankfurt

23.11.2014, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Urteil in München Im Zweifel gegen den Dicken

Einen Ballettkurs für Senioren wollte er besuchen - und fiel damit auf die Nase. Weil er sich verletzte, verklagte ein älterer Herr den Verein auf Schmerzensgeld. Das Gericht wies die Klage ab: Der Mann war zu dick. Mehr Von Karin Truscheit, München

26.05.2014, 19:56 Uhr | Gesellschaft

Bolschoi-Ballett in Paris Von Intrigen und Illusionen

Ein Coup: Das Moskauer Bolschoi- Ballett führt die Illusions Perdues zum ersten Mal im Westen auf - Tanz zum Niederknien. Mehr Von Wiebke Hüster

06.01.2014, 23:25 Uhr | Feuilleton

Deutsche Oper am Rhein Heiß mich nicht reden, heiß mich tanzen

An den Grenzen des technisch Möglichen: Martin Schläpfers Ballettabend b. 16 in der Deutschen Oper am Rhein. Eine Herausforderung für Tänzer und Publikum. Mehr Von Wiebke Hüster

08.07.2013, 18:50 Uhr | Feuilleton

Ballett Die Kunst der vollendeten Bewegung

In der John-Cranko-Schule in Stuttgart lernen Ballett-Talente aus aller Welt eine Melange aus Kunst und Athletik, Kraft und Grazie. Ohne grenzenlose Leidenschaft sind die Strapazen nicht zu überstehen. Mehr Von Michael Eder, Stuttgart

30.03.2013, 20:21 Uhr | Sport

Pädokriminelle im Internet Magst Du Sex haben?

Kinder werden in Chats sexuell attackiert – ständig und unweigerlich. Gerade in den angeblich kindgerechten Foren tummeln sich die Pädokriminellen. Meist trifft es Mädchen. (Der Artikel ist für Kinder nicht geeignet.) Mehr Von Sonja Süß

24.03.2013, 13:20 Uhr | Politik

Schläpfer choreografiert Brahms Neu bewegte Gemälde erobern den Schwanensee

Martin Schläpfers Ballett am Rhein tanzt in Duisburg die Uraufführung „Johannes Brahms - Symphonie Nr. 2“ und Werke von Antony Tudor und Frederick Ashton. Mehr Von Wiebke Hüster

04.02.2013, 18:07 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Konstanze Vernon Das Synonym für Ballett

Sie war eine der großen Tänzerinnen des vergangenen Jahrhunderts und eine ebenso engagierte Intendantin: Konstanze Vernon ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Mehr Von Wiebke Hüster

23.01.2013, 15:34 Uhr | Feuilleton

Liliom in Hamburg Das Jenseits ist keine Besserungsanstalt

Zwei Sterne für Hamburg: Alina Cojocaru und Carsten Jung begeistern in John Neumeiers überflüssig sentimentalem Ballett Liliom" nach der Vorlage von Ferenc Molnár. Mehr Von Wiebke Hüster

05.12.2011, 17:30 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Roland Petit Choreograph ohne Grenzen

Er sorgte dafür, dass das Ballett in den Kanon der zeitgenössischen Künste aufgenommen wurde. Seine Adaptionen berühmter Klassiker hoben ihn in den Olymp der französischen Kunst. Am Sonntag starb der Choreograph Roland Petit im Alter von 87 Jahren. Mehr Von Wiebke Hüster

11.07.2011, 18:06 Uhr | Feuilleton

Moderner Tanz-Klassiker Sag beim Abschied leise Ajö

Die neue Produktion von Mats Ek war nur ein Gerücht, denn der Choreograph mag keinen Premierenrummel. Genauso berühmt und mindestens ebenso scheu - die Tänzerin Sylvie Guillem. Gemeinsam haben sie in Stockholm ein Meisterwerk geschaffen. Mehr Von Wiebke Hüster

23.12.2010, 10:00 Uhr | Feuilleton

Ballett: Trisha Brown Company Seht doch nur die riesigen Seemonster!

Wenn sich die Statue aus ihrem Marmorbett erhebt, kennt der Jubel keine Grenzen mehr: Die Choreographin Trisha Brown verzaubert das Amsterdamer Publikum mit Pygmalion von Jean-Philippe Rameau. Mehr Von Wiebke Hüster

17.06.2010, 22:16 Uhr | Feuilleton

65 Jahre Kriegsende Ballett auf dem Roten Platz

Während sich Angela Merkel auf der Tribüne angeregt mit Wladimir Putin unterhielt, marschierten bei der Parade zum Kriegsende in Moskau zum ersten Mal Soldaten der ehemaligen Westalliierten mit den Russen. Ein großes, multinationales Ballett. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

09.05.2010, 22:03 Uhr | Feuilleton

Klassisches Ballett und Akrobatik Die Tänzerin auf dem Kopf

Klassisches Ballett und Akrobatik verbinden sich meisterhaft zum unterhaltsamen Spektakel: Ein chinesischer „Schwanensee“ in der Jahrhunderthalle Höchst. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

31.03.2010, 23:45 Uhr | Rhein-Main

Amsterdamer Ballett-Sternstunde Wir sind alle Don Quichotte

Ein Titelheld, der nicht tanzen kann und dennoch einem Klassiker der Tanzkunst den Namen gibt: In Amsterdam hat nun der Choreograph Alexei Ratmansky den „Don Quichotte“ auf geniale Weise neu gedeutet. Alles fliegt, springt, dreht, battiert und schwirrt, dass es eine Lust ist. Mehr Von Wiebke Hüster

16.02.2010, 19:42 Uhr | Feuilleton

Grimms Märchen als Ballett Pech für Schneewittchen: Die Oma hasst Märchen

In jeder Socke steckt ein Gag: Grimms Märchen als nicht sehr eiliges Ballett im Großen Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Getanzt wird fulminant, witzig und anspielungsreich bis in die Fingerspitzen. Mehr Von Eva-Maria Magel, Wiesbaden

14.02.2010, 22:34 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z