Babylon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Babylon

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Wolkenkratzer-Index Vorboten des Schwellenländer-Crashs?

Je höher die Wolkenkratzer, desto näher eine Wirtschaftskrise. Derzeit entstehen die größten Türme in Indien und China. Mehr Von Bettina Schulz, London

13.01.2012, 16:20 Uhr | Finanzen

Guttenberg und Lindner Talente oder Stars?

Sie galten jeweils als größtes politisches Talent ihrer Partei: Wie innerhalb eines Jahres gleich zwei politische Hoffnungsträger scheiterten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.12.2011, 18:20 Uhr | Politik

Alte Kunst Zeugnis der Tulpomania

In den Auktionen für Gemälde ruft Koller in Zürich Altmeisterliches auf: Aus dem Angebot stechen bunte Blumenstillleben deutlich hervor. Mehr Von Tilo Richter

19.09.2011, 07:45 Uhr | Feuilleton

Der Schirm Die aufklappbare EU

Die Europäer müssen neue Vokabeln lernen: EFSF, EFSM und ESM (nicht zu verwechseln mit EMS) Mit solchen Brettern vorm Kopf lässt sich schwer kommunizieren. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.09.2011, 20:15 Uhr | Politik

Fraktur - Die Sprachglosse Babylonische Verwirrung

Die neuen Vokabeln der Europapolitik heißen EFSF, EFSM und ESM. Wie will aber ein Politiker Europa kommunizieren, wenn schon niemend die Vokabeln versteht? Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.08.2011, 18:45 Uhr | Politik

Geschmacksfragen Die Verkehrszeichen der Konsumkultur

Erkundungstour durch die bürgerliche Welt: Für eine Ausstellung über die Kunst des guten oder schlechten Geschmacks ist die Stadt Baden-Baden genau der richtige Ort - wie Johan Holtens Schau beweist. Mehr Von Dirk Schümer

12.07.2011, 11:34 Uhr | Feuilleton

Yusuf alias Cat Stevens im Gespräch Warum wollen Sie wieder singen, Mr. Islam?

Wir treffen uns in einem Hotel in Hamburg. Yusuf ist mit seiner Frau Fauzia Ali und seinem Sohn Muhammad gekommen. Lange Zeit soll er Frauen nicht einmal die Hand gegeben haben. Wir reichen uns zur Begrüßung freundlich die Hände. Yusuf wählt seine Worte dann sehr sorgfältig. Mehr Von Rose-Maria Gropp

01.05.2011, 14:05 Uhr | Feuilleton

Virgilio und Matteo Vercelloni: Geschichte der Gartenkultur Die Wiedergewinnung des verlorenen Paradieses im Wuchern wilder Blumen

Was ein Garten über die Gesellschaft aussagt, in der er entstanden ist: Die italienischen Architekten Virgilio und Matteo Vercelloni haben eine Geschichte der Gartenkultur als Beitrag zur Anthropologie geschrieben. Mehr Von Sandra Kerschbaumer

18.02.2011, 12:59 Uhr | Feuilleton

None Die Wiedergewinnung des verlorenen Paradieses im Wuchern wilder Blumen

Der Garten ist der größte Trost des Menschen. So oder so ähnlich hat es Francis Bacon einmal gesagt. Zwischen Minze, Rosen und Jasmin kann ein irdisches Paradies liegen, ein umfriedeter Ort der Freude und der Sammlung. Aber auch Macht können Gärten repräsentieren, das zeigen jene gewaltigen Anlagen, die alle Vegetation geometrisch domestizieren. Mehr

15.02.2011, 13:00 Uhr | Feuilleton

European Youth Circus Hingerissen von Grazie und Präzision

Beim European Youth Circus in Wiesbaden sind neben technischen Leistungen vor allem originelle Ideen und Ausstrahlung gefragt. Mehr Von Hans Riebsamen, Wiesbaden

31.10.2010, 23:27 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Guy Deutscher Für viele ist der Himmel meistens schwarz

Der Linguist Guy Deutscher schreibt Wissenschaftsbücher von erstaunlicher Leichtigkeit. Im Interview spricht er über die rätselhafte Farbwahrnehmung der alten Griechen, Sex von Palmen und eine unglaubliche Fähigkeit von Aborigines. Mehr

26.09.2010, 11:22 Uhr | Feuilleton

Literaturfestival Mein Berlin, dein Berlin

Alexander Osang gibt Heimatliteratur zum besten, Dea Loher erholt sich von ihrer Arbeit als Dramatikerin, und der serbische Dichter Bora Ćosić gesteht, er habe sich die Liebe zu Berlin zugezogen wie einen Virus: Deutsche Befindlichkeiten auf dem Literaturfestival. Mehr Von Andreas Kilb

24.09.2010, 00:59 Uhr | Feuilleton

Hamburger Elbphilharmonie Imposante Welle auf Tiefgang

Sie soll in den Olymp der bedeutendsten Kulturstätten der Welt: Die Hamburger Elbphilharmonie feierte Richtfest, und Hamburg berauschte sich an der Architektur. Aber die Fragen und Probleme rund um den Prestigebau bleiben. Mehr Von Christian Wildhagen

31.05.2010, 18:05 Uhr | Feuilleton

Hürter/Raun: Die verrückte Welt der Paralleluniversen Wer an die Weltformel glaubt, kann es schnell mit sehr vielen Welten zu tun bekommen

Paralleluniversen sind unter Physikern keine exotischen Objekte mehr. Tobias Hürter und Max Rauner erklären die neue Faszination und finden am Multiversum dann etwas vorschnell Geschmack. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.03.2010, 16:35 Uhr | Feuilleton

Zypern-Ausstellung in Hildesheim Die Liebe dauert oder nicht

Sie war unglaublich schön, unglaublich intrigant, so verführbar wie verführerisch - und eine ziemliche Zimperliese: Für Jahrtausende war Zypern die Insel der Liebesgöttin Aphrodite. Mit ewiger Harmonie, so zeigt auch eine gelungene Ausstellung in Hildesheim, hat das wenig zu tun. Mehr Von Dieter Bartetzko

17.03.2010, 18:17 Uhr | Feuilleton

Sylt Inseln im Schnee

Es sind kaum Menschen da, und es schneit mehr als in jedem Skigebiet: Wer Ruhe sucht, für den ist Sylt der beste denkbare Wintererholungsort. Mehr Von Niklas Maak

09.02.2010, 09:28 Uhr | Reise

Theater Kein Engel kommt nach Babylon

Verratenes Volk: Volker Lösch inszeniert Döblins Berlin Alexanderplatz durchdacht und herausfordernd in Berlin. Armin Petras aktualisiert Dürrenmatts Besuch der alten Dame in Dresden als triste Sparvariante. Mehr Von Irene Bazinger

15.12.2009, 12:34 Uhr | Feuilleton

Hamburger Rotlicht-Szene Prügel für Albaner-Toni

Eine handgreifliche Auseinandersetzung im Hamburger Milieu lenkt den Blick auf die Machenschaften der örtlichen Rotlicht-Szene. Die Geschäfte laufen längst nicht mehr so gut. Ein gewaltiger Umbruch steht bevor. Mehr Von Stefan Tillmann

03.11.2009, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Grabkammer von Qatna Der Untergang der Stadt Qatna

Vielleicht hatte der Abstieg an der Wende zum 17. Jahrhundert begonnen, als in Ägypten das Mittlere Reich zusammenbrach - vielleicht auch erst um das Jahr 1600 vor Christus, als die Hethiter zuerst Qatnas Rivalen Aleppo und dann der Dynastie des Hammurabi in Babylon ein Ende bereiteten. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

23.09.2009, 13:08 Uhr | Wissen

Birdwatching in Bagdad Mit dem Feldstecher durch Babylon

Jonathan Trouern-Trend war als Soldat im Irak stationiert und hat ein Buch über Vögel geschrieben, das nun auch bei uns erschienen ist. Wie Ernst Jünger und Franz Kafka vor ihm erfuhr er, warum der Krieg zur Tierbeobachtung führt. Mehr Von Cord Riechelmann

06.08.2009, 22:55 Uhr | Feuilleton

Pfingsten Einspruch gegen das Gesetz von Welt und Polis

Ein Brausen vom Himmel: An Pfingsten kommt das Christusereignis zum Abschluss - und die unerhörte Botschaft von der Gleichheit aller Menschen in die Welt. Mehr Von Cord Riechelmann

31.05.2009, 16:18 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Wunschphantasie: Jarmuschs „Limits of Control“

„The Limits of Control“, der zehnte Spielfilm von Jim Jarmusch, ist ein Manifest der Einsamkeit. Es ist ein Film auf der Höhe seiner Zeit. Mehr Von Andreas Kilb

28.05.2009, 19:00 Uhr | Feuilleton

Hessischer Rundfunk Ein Sender ohne Nachrichten

Der Hessische Rundfunk will seine Nachrichten zusammenstreichen, angeblich aus Finanznot. Doch das ist glatt gelogen. Zudem schickt der Sender einen herausragenden Moderator in die Kulisse. Mehr Von Michael Hanfeld

26.04.2009, 21:14 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Anne Sofie von Otter Finden Sie Carmen sexy, Frau von Otter?

Sie hat mehr Aufnahmen gemacht als alle ihre Kolleginnen in den letzten dreißig Jahre. Die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter über den Witz von Offenbach, Barbra Streisand als Vorbild und die Herausforderung der Carmen-Partie. Mehr Von Jürgen Kesting

12.04.2009, 10:45 Uhr | Feuilleton

Galileo Galilei Neun Jahre unter Hausarrest

Vor vierhundert Jahren entdeckte Galileo Galilei die Jupiter-Monde und wurde zum Symbol des Fortschritts der messbaren Wahrheit gegenüber religiösen Dunkelmännern. Florenz feiert ihn mit einer großen Ausstellung, zeigt herrliche Exponate und seinen verdorrten Mittelfinger. Mehr Von Dirk Schümer, Florenz

30.03.2009, 13:55 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z