Babylon Berlin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Babylon Berlin

  1 2 3
   
Sortieren nach

Film Festival Cologne Kaum zu glauben, was da alles zu sehen ist

Impressionen vom Film Festival Cologne: Immer mehr Anbieter setzen auf immer mehr Serien. Macher und Publikum dürfen sich freuen. Und bei „Babylon Berlin“ gab es wohl auch hinter den Kulissen viel Feuer. Mehr Von Oliver Jungen

05.10.2017, 18:30 Uhr | Feuilleton

Serientrailer „Babylon Berlin“

Die Serie „Babylon Berlin“ läuft ab dem 13. Oktober auf SKY. Mehr

29.09.2017, 18:01 Uhr | Feuilleton

Serie „Babylon Berlin“ Sie bitten zum Tanz auf dem Vulkan

Da ist sie, die erste deutsche Serie für die ganze Welt: In der Hauptstadt feiert „Babylon Berlin“ Premiere. Kann das Gemeinschaftsprojekt von ARD und Sky halten, was es verspricht? Mehr Von Ursula Scheer

29.09.2017, 16:37 Uhr | Feuilleton

TV-Produzent Nico Hofmann „Das Niveau steigt“

Er weiß, wie man ein Millionenpublikum erreicht: Der Produzent Nico Hofmann über neue Ansprüche, die Serie der Zukunft und die Liebe der Deutschen zum „Tatort“. Mehr Von Ursula Scheer

26.08.2017, 14:30 Uhr | Feuilleton

Mehr Angebot als je zuvor Revolution im Fernsehen

Mehr Serien, mehr Filme, mehr Sport: Anbieter wie Netflix und Amazon setzen die klassischen Fernsehsender unter Druck. Doch auch dort tut sich jetzt einiges. Die Zuschauer kann es freuen. Mehr Von Ursula Scheer und Michael Hanfeld

29.07.2017, 12:13 Uhr | Feuilleton

Krimikomödie im ZDF Der Mörder ist immer der freie Mitarbeiter

Gekündigt werden oder den Chef ermorden – wer hat sich da amoralisch entschieden? Fritzi Haberlandt drückt der Krimikomödie „Der Chef ist tot“ als Smoothie schlürfende Kommissarin ihren Stempel auf. Mehr Von Matthias Hannemann

22.05.2017, 18:21 Uhr | Feuilleton

Neues vom TV-Markt Hast du die deutsche Serie schon gesehen?

Der Markt der Fernsehserien wird enger. Setzt Nachzügler Deutschland der internationalen Qualität etwas entgegen? Auf dem „Serien-Summit“ in Köln sieht es nicht danach aus. Mehr Von Oliver Jungen

29.04.2017, 17:18 Uhr | Feuilleton

ARD-Sky-Produktion „Babylon Berlin“ startet im Herbst

Action, Sex, Verbrechen und 20er-Jahre-Flair – die Berlin-Krimis von Volker Kutscher sind Bestseller. Jetzt gibt es den genauen Starttermin für eine der aufwendigsten deutschen Serien. Mehr

08.02.2017, 22:07 Uhr | Feuilleton

Gesunkenes Fernsehgold „Das Boot“ kehrt als neue Sky-Serie zurück

Das muss „Das Boot“ abkönnen: Sky plant eine neue Serie, die die Geschichte der jungen Männer in einem aussichtslosen Krieg fortschreibt. Mehr

23.06.2016, 14:40 Uhr | Feuilleton

Fernsehserien Wo ist da der besondere Dreh?

Neue „Twists“ und „Turns“ sollen her: Auf dem Serien-Gipfel in Köln reden Fernsehmacher über die Zukunft und landen doch bei der alten Frage. Warum sind deutsche Produktionen so schlecht? Mehr Von Oliver Jungen

03.05.2016, 12:45 Uhr | Feuilleton

„Writers’ Room“ Wir machen unsere Serien jetzt selbst

Gejammert wird seit Jahren: Amerika hat so tolle Serien, aber wir nicht. Das Deutsch-Amerikanische Institut in Heidelberg war die Klage leid und ließ junge Autoren schreiben. Was dabei herauskam. Mehr Von Urs Humpenöder

05.03.2016, 21:04 Uhr | Feuilleton

„Mordkommission Berlin 1“ Willkommen in der Berliner Unterwelt

Wieso entdeckt Sat.1 die goldenen Zwanziger erst jetzt für den Krimi? „Mordkommission Berlin 1“ huldigt Ernst Gennat, dem Pionier der modernen Kriminologie: Endlich mal ein großer Mafia-Film made in Germany. Mehr Von Michael Hanfeld

01.12.2015, 19:22 Uhr | Feuilleton

Zu Ehren des Autors Der Michael-Althen-Preis für Kritik 2015

Am 10. August ist Einsendeschluss: Zur Erinnerung an Michael Althen, Redakteur und Filmkritiker der F.A.Z. von 2001 bis 2011, hat diese Zeitung einen Preis ausgeschrieben. Zum vierten Mal soll eine Form der Kritik gewürdigt werden, in welcher analytische Schärfe und Emotion einander bedingen und ergänzen. Mehr Von Claudius Seidl

23.05.2015, 15:45 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Lutz Marmor Der Anschlag darf unsere Haltung nicht verändern

Was tun wir, um die Freiheit der Presse zu erhalten? Das Attentat von Paris und die Pegida-Demonstrationen stellt auch den Rundfunk auf die Probe. Ein Gespräch mit dem ARD-Vorsitzenden und NDR-Intendanten. Mehr

23.01.2015, 19:52 Uhr | Feuilleton

Sky-Chef Brian Sullivan Wissen Sie, wie viele Fernsehserien in Amerika floppen?

Der Bezahlsender Sky macht erstmals Gewinn und hat fast vier Millionen Abonnenten. Geht das so weiter, oder rollt die Konkurrenz aus dem Internet den Markt auf? Ein Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Brian Sullivan. Mehr

05.11.2014, 15:49 Uhr | Feuilleton

Krimi-Autor Volker Kutscher Moment mal, war das wirklich so?

Seine Bestsellerkrimis hat Volker Kutscher im Berlin der Dreißiger angesiedelt: spannend und stets nah an der Historie. Ein Streifzug auf den Spuren seines Helden Gereon Rath. Mehr Von Julia Schaaf

03.11.2014, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Uruk-Ausstellung in Berlin Solcher Art ist das Werk der Menschen

Vor fünftausend Jahren war die Stadt Uruk am Euphrat im heutigen Irak die größte Metropole der Welt. Wie es kam, dass dort die Schrift und andere Kulturgüter erfunden wurden, zeigt eine Ausstellung in Berlin. Mehr Von Andreas Kilb

30.04.2013, 14:07 Uhr | Feuilleton

Theater Kein Engel kommt nach Babylon

Verratenes Volk: Volker Lösch inszeniert Döblins Berlin Alexanderplatz durchdacht und herausfordernd in Berlin. Armin Petras aktualisiert Dürrenmatts Besuch der alten Dame in Dresden als triste Sparvariante. Mehr Von Irene Bazinger

15.12.2009, 12:34 Uhr | Feuilleton

Berlins Immobilienmarkt Babylon für Anfänger

Wie verkauft man Wohnraum in Berlin, wenn er ein bisschen teurer sein soll: als wären wir in Rom, New York, London oder Paris? Drei Inspektionsrundgänge durch eine Stadt, deren Immobilienmarkt neuerdings völlig aus dem Häuschen ist. Mehr

13.07.2008, 15:59 Uhr | Feuilleton

Der Mythos Babylon Babel, Bebel und die Reichswehr mit'm Säbel

Kaum ein geschichtliches Reich ist so mythenschwer wie das babylonische. Immer wieder erstand es als grausiges Zerrbild auf, an dem andere Kulturen sich ihrer eigenen Identität versicherten. Eine große Ausstellung im Berliner Pergamon-Museum ist diesem Mythos auf der Spur. Mehr Von Dieter Bartetzko

27.06.2008, 16:15 Uhr | Feuilleton

Archäologie im Zweistromland An den Flüssen von Babylon

Sündenpfuhl und Sehnsuchtsort: Babel war nach seinem Untergang in aller Munde. Obwohl niemand Genaueres wusste. Bis 1899 der Archäologe Robert Koldewey ins Zweistromland kam. Eine Babylon-Ausstellung in Berlin gibt Gelegenheit, an ihn zu erinnern. Mehr Von Tilman Spreckelsen

24.06.2008, 13:41 Uhr | Wissen

Kamerafahrt Von Ganoven, Gottesanbeterinnen und Collegegangs

Das Kino dieser Woche wartet mit genialen Gangstern ebenso wie mit einer mordlustigen Gattin und pubertierenden Teenagern auf. Mehr Von Evelyn Schielke

24.09.2001, 17:16 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z