Axel Prahl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tatort-Sicherung Hat jeder einen Doppelgänger?

Im aktuellen „Tatort“ aus Münster müssen Boerne und Thiel den Mörder von Staatsanwältin Klemm finden – zumindest den ihres Doubles. Doch wie wahrscheinlich sind Doppelgänger eigentlich? Mehr

17.03.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Axel Prahl

1 2 3  
   
Sortieren nach

„Tatort“ aus Münster So sehe ich also aus, wenn ich tot bin

Im „Tatort“ aus Münster fragen sich die Ermittler, wer ihnen ans Leder will – und Menschen meuchelt, die ihre Doppelgänger sein könnten. Thiel und Boerne suchen nach alten Feinden. Sie werden fündig. Mehr Von Ursula Scheer

17.03.2019, 14:27 Uhr | Feuilleton

„Traumschiff“-Kapitän Stolpersteine bei der Namensfindung

Sich für Fernsehfiguren Namen auszudenken birgt Fallstricke. Darf der neue „Traumschiff“-Kapitän so heißen wie ein Seefahrer der deutschen Kolonialzeit? Mehr Von Jörg Thomann

18.02.2019, 12:10 Uhr | Gesellschaft

ZDF-Komödie „Extraklasse“ Da stellen wir uns mal ganz dumm

Ein Film wie ein Räuchermännchen: Die vorweihnachtliche ZDF-Schulkomödie mit Axel Prahl ist leider nicht so „Extraklasse“, wie der Titel verheißt. Mehr Von Heike Hupertz

17.12.2018, 18:00 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Münster Jetzt kocht Boerne auch noch

Manche können sich am „Tatort“ aus Münster nicht sattsehen. Allmählich aber werden die Folgen mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl zu gemütlich. Sie kümmern sich jetzt um blaue Kartoffeln und weiße Trüffelmousse. Mehr Von Tilman Spreckelsen

27.05.2018, 16:48 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Münster Und das soll Kunst sein?

Im Münster-„Tatort“ geht es diesmal um kulturelle Werte. Auf dem Kunst-Parkett fühlt sich Kommissar Thiel unwohl, Gerichtsmediziner Boerne ist in seinem Element. Beide zusammen liefern wieder große Comedy. Mehr Von Claudia Reinhard

19.11.2017, 17:52 Uhr | Feuilleton

TV-Film „Vadder, Kutter, Sohn“ Witzfiguren im Watt

Hoch im Norden wird nicht viel geredet. Vor allem nicht in den Komödien, welche die ARD von dort zeigt. Etwas mehr Text mit Hintersinn hätten wir Axel Prahl und Jonas Nay in „Vadder, Kutter, Sohn“ aber schon gewünscht. Mehr Von Oliver Jungen

06.10.2017, 15:28 Uhr | Feuilleton

Armin Rohde als Kommissar Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht

Lars Becker dreht einen Lars-Becker-Film, doch das kann er eigentlich besser: „Der gute Bulle“ nimmt es mit der Logik nicht allzu genau. Mehr Von Heike Hupertz

25.09.2017, 20:34 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Kann Haarwuchsmittel tödlich sein?

Im neuen „Tatort“ aus Münster kennt eine Pharmawissenschaftlerin keine Grenzen mehr bei der Durchsetzung eines neuen Produkts. Waren die Drehbuchautoren bei diesem aberwitzigen Fall ähnlich zügellos? Mehr Von Jörn Wenge

02.04.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Justus von Dohnányi Mann mit Haltung

Justus von Dohnányi spielt in „Timm Thaler“ das verführerische Böse. Er selbst lacht lieber. Und erzählt dabei von Dreharbeiten, Politik und Familie. Mehr Von Julia Schaaf

07.02.2017, 11:38 Uhr | Gesellschaft

Jan Josef Liefers Vom Topf-Kratzer zum Millionär

In seinem neuen Kinofilm spielt Jan Josef Liefers einen Ex-Serien-Star, der sein verlorenes Vermögen auf kriminelle Art zurück holen will. Im Interview verrät er, wie er sein erstes Geld auf ehrliche Weise verdient hat. Und ob Axel Prahl von ihm etwas zu Weihnachten bekommt. Mehr Von Christian Aust

25.12.2016, 08:46 Uhr | Gesellschaft

„Tatort“ aus Münster Die Zeit der Pointen ist vorbei

Von Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Professor Boerne sind wir im „Tatort“ aus Münster große Komödie gewohnt. Nun lösen sie ihren dreißigsten Fall. Und mit einem Mal wird es ernst. Mehr Von Ursula Scheer

25.09.2016, 20:21 Uhr | Feuilleton

Tatort-Quoten Gesunken, nicht ertrunken

Der deutschen Kult-Krimiserie Tatort den Untergang zu attestieren, wäre übertrieben – allerdings sind die Quoten im Vergleich zum letzten Jahr leicht gesunken. Mehr

01.06.2016, 17:14 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET Tatortsicherung Wie tanzt man einen toten Vogel?

Die Ermittler Thiel und Boerne müssen bei einem Mordfall in der Turniertanz-Szene völlig neue Vokabeln lernen. Was tote Vögel mit Paartanz zu tun haben und wie giftig Fliegenpilze wirklich sind – wir haben nachgehakt. Mehr Von Maria Wiesner

08.05.2016, 23:45 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie schnell hackt die Polizei?

Mafia, Mord und Superverschlüsselung – der „Tatort“ aus Münster hat viele überraschende Wendungen, aber einen langsamen Computertechniker. Würde der in der Realität nicht schneller zum Ziel kommen? Mehr Von Maria Wiesner

08.11.2015, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Münster Mein lieber Schwan

Der „Tatort“ aus Münster gerät ins Schwimmen: Wenn das eingespielte Team sich routinierte Kabbeleien liefert, sorgt das für wenig Überraschungen. Mehr Von Michael Hanfeld

08.11.2015, 17:42 Uhr | Feuilleton

„Soundtrack Deutschland“ Du hast den Farbfilm vergessen

Vom ersten Schlager über die Liedermacherszene bis Helene Fischer: Das Münsteraner „Tatort“-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers stellt in drei Folgen einen etwas fragwürdigen „Soundtrack Deutschland“ zusammen. Mehr Von Kornelius Friz

29.09.2015, 20:37 Uhr | Feuilleton

Die Mutter des Mörders Maximale Schicksalskatastrophe

Charakterdifferenzierung unerwünscht: Das Schicksalsmelodram Die Mutter des Mörders im ZDF leidet unter Rollenklischees – nur die Kameraarbeit besticht. Mehr Von Heike Hupertz

14.09.2015, 20:40 Uhr | Feuilleton

Erfolg des Tatort Ohne diese Krimis gehen wir nie ins Bett

Warum ist der Tatort so erfolgreich wie nie? Und weshalb hat er so viele junge Zuschauer? Die Stärke liegt in der Vielfalt, sagen ein Regisseur und der Tatort-Koordinator der ARD. An seiner Langeweile aber auch. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

06.09.2015, 15:34 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Die Frau, die ganz Europa suchte

Im Sommer geht es bei den Herzblättern drunter und drüber. Sylvie Meis ist schon wieder getrennt, Sabia Boulahrouz auch – obwohl sie schwanger ist. Und was ist mit Veronica Ferres’ „Bauch-Tochter“ los? Mehr Von Jörg Thomann

23.08.2015, 13:24 Uhr | Gesellschaft

„Tatort“-Saison 2014/2015 Plötzlich diskutieren alle über Fernsehkrimis

Beim „Tatort“ beginnt am Sonntag die Sommerpause. Es gab hohe Zuschauerzahlen, Ermittlerwechsel zuhauf und bemerkenswert viele politische Reizthemen. Ein Rückblick mit dem Ergebnis der FAZ.NET-Zuschauerumfragen. Mehr

04.07.2015, 17:05 Uhr | Feuilleton

Tatort aus Münster Drum prüfe, wer sich ewig bindet, und frage, was er sich davon verspricht

Im neuen Tatort aus Münster geben sich Gerichtsmediziner Boerne und Kommissar Thiel da Jawort. Allerdings nicht aus romantischen, sondern aus ganz hintersinnigen Gründen. Mehr Von Ursula Scheer

31.05.2015, 19:48 Uhr | Feuilleton

Die Himmelsleiter im Ersten Als das Fringsen noch geholfen hat

Die Himmelsleiter erzählt eine Geschichte aus dem Köln des Jahres 1947. Alles liegt in Trümmern, jeder versucht, irgendwie zu überleben. Doch leider sieht das in diesem Film viel zu malerisch aus. Mehr Von Ursula Scheer

27.02.2015, 17:57 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Die Lichtenbergs“ Kleine Geschenke sind aller Laster Anfang

Der eine ist Politiker, der andere Taxifahrer. Im Scheitern sind die Brüder Lichtenberg unschlagbar. Das ZDF zeigt Axel Prahl in einer Verwechslungskomödie im Geiste Shakespeares. Mehr Von Michael Hanfeld

08.12.2014, 18:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Perfekter Mord im Krankenhaus?

Krank sein ist Mist, und wer den neuen Tatort aus Münster gesehen hat, möchte lieber nie mehr ins Krankenhaus kommen. Denn dort wird nicht geholfen, sondern nachgeholfen - und zwar beim Sterben. Mehr Von Achim Dreis

21.09.2014, 19:09 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z