Aretha Franklin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Aretha Franklin

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

„The Blues Brothers“ in Bad Vilbel Schwarze Anzüge, schwarze Sonnenbrillen

Die Inszenierung setzt zu sehr aufs kollektive Bewusstsein, darauf, dass ohnehin jeder Dialoge und Songs kennt: „The Blues Brothers“ bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel. Mehr Von Christian Friedrich

09.07.2014, 16:20 Uhr | Rhein-Main

Soul-Legende Bobby Womack ist tot

Die größten Hits schrieb er für andere - die Rolling Stones oder Aretha Franklin. Sein Einfluss auf die Soul-Musik ist auch als Interpret kaum zu überschätzen. Bobby Womack ist gestorben. Mehr

28.06.2014, 08:40 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Gerry Goffin Vertrauter Anonymer

Für Soulgrößen wie Aretha Franklin und The Drifters schrieb Gerry Goffin Hits wie am Fließband, trat aber nie selbst auf die Bühne. Jetzt ist er im Alter von 75 Jahren gestorben. Mehr Von Edo Reents

20.06.2014, 15:17 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Joan as Police Woman Aus der Schwärze sehnt sie sich zurück in die Welt

Auf ihrem neuen Album bekennt Joan as Police Woman ihre Neigung zu den Retrosounds aus Memphis und Detroit. Und gibt dem Soul eine tiefere lyrische Form. Mehr Von Jan Wiele

13.03.2014, 16:43 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Donny Hathaway Aus dem Magma-Kern des Menschseins

Noch Amy Winehouse hat das Wichtigste von ihm gelernt: mit der Stimme direkt in die Seele zu treffen. Eine Werkschau würdigt das vergessene Soulgenie Donny Hathaway. Mehr Von Jonathan Fischer

06.12.2013, 16:28 Uhr | Feuilleton

Doppelpremiere im Gorki-Theater Der Halbmond ist aufgegangen

Islamisches Grün: Für seine Berliner „Kirschgarten“-Premiere schwingt der Regisseur die moralische Migrantenkeule. Weniger grob wird die Roman-Dramatisierung „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ in Szene gesetzt. Mehr Von Irene Bazinger

18.11.2013, 12:49 Uhr | Feuilleton

Arte-Reihe „Summer of Soul“ Was geht hier eigentlich ab, Amerika?

Mach es wie Obama: Profitiere von der Energie des schwarzen Pop. Wie sie entstanden ist, kann man während der kommenden Wochen in der fabelhaften Arte-Reihe „Summer of Soul“ verfolgen. Mehr Von Daniel Haas

14.07.2013, 20:06 Uhr | Feuilleton

Cyndi Lauper zum Sechzigsten Die beste Sängerin der achtziger Jahre

Cyndi Lauper war und ist oberflächlich aus Tiefe - eine Popsängerin, die doch vielmehr den Soul verkörpert. Alle Durststrecken überstand sie tapfer. Am Samstag wurde sie 60 Jahre alt. Mehr Von Edo Reents

22.06.2013, 20:53 Uhr | Feuilleton

Arbeitslose im Autoren-Theater Auf der Bühne zurück ins Leben

Das Frankfurter Autoren-Theater erschließt das kreative Potential älterer Langzeitarbeitsloser. Regisseur Spielvogels Stück hat keine Hauptdarsteller, alle Protagonisten sind gleichberechtigt. Mehr Von Lena Schipper

28.05.2013, 23:24 Uhr | Rhein-Main

Im Kino: „Sparkle“ Wunden gibt es immer wieder

Whitney Houston in ihrer letzten Filmrolle: Der Musikfilm „Sparkle“ zeigt die Mobilmachung für den härtesten Job der Welt. Und weiß, dass jeder Popstar eine fürsorgliche Instanz braucht. Mehr Von Daniel Haas

13.10.2012, 20:49 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Joe South Spiele des Eremiten

Pathos und Autorschaft: Nach seinem Welthit „Games People Play“ mauserte er sich zu einem einflussreichen Songschreiber. Nun ist der Rockmusiker Joe South gestorben. Mehr Von Edo Reents

06.09.2012, 16:47 Uhr | Feuilleton

Barbra Streisand zum Siebzigsten Die glücklichen Tage bleiben

Barbra Streisand oder Wie aus einem Orkan die Herrin aller Gezeiten werden kann: Fünfzig Jahre Karriere, Filmtriumphe und jede Menge Wahnsinn. Nun ist sie siebzig. Mehr Von Dieter Bartetzko

22.04.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Aretha Franklin wird siebzig Nie liebten wir eine Sängerin wie sie

Über Aretha Franklin weiß man wenig Persönliches. Dabei ist sie die größte Persönlichkeit des Soul. Zum siebzigsten Geburtstag gibt es jetzt auch auf Deutsch eine lesenswerte Biographie. Mehr Von Edo Reents

25.03.2012, 08:44 Uhr | Feuilleton

Whitney Houston Letzte Ruhe neben dem Vater

Kevin Costners Erinnerungen an die von Selbstzweifeln geplagte Whitney Houston verraten vermutlich mehr über ihren tragischen Tod als jedes medizinische Gutachten. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

19.02.2012, 16:38 Uhr | Gesellschaft

Whitney Houston ist tot Die letzte Diva

Einen Tag vor der Verleihung der Grammys ist Whitney Houston in einem Hotelzimmer in Beverly Hills bei Los Angeles tot aufgefunden worden. Die amerikanische Pop- and Soulsängerin wurde 48 Jahre alt. Mehr Von Edo Reents

12.02.2012, 08:54 Uhr | Feuilleton

Percy Sledge zum 70. Landei als Meister der Subtilität

Bis heute zehrt er von seinem knödeligen Wunderhit „When A Man Loves A Woman“ aus den sechziger Jahren. Doch wer sucht, findet von Percy Sledge berückende Alternativen. Mehr Von Edo Reents

20.11.2011, 16:00 Uhr | Feuilleton

Sängerin Rebekka Bakken im Gespräch Warum ist es in New York so friedlich?

Wir treffen Rebekka Bakken auf einer Terrasse am Wörthersee. Dort ist und isst die Sängerin einmal im Jahr, in einer Art Wellness-Hotel, wo sie Körper und Seele stärkt. Mehr Von Ulrich Olshausen

13.11.2011, 13:15 Uhr | Feuilleton

Denkmal für Martin Luther King Der Konsens und seine Grenzen

Das Denkmal für Martin Luther King ist eröffnet - und Amerika diskutiert über den Rassismus. Der schwarze Republikaner Herman Cain hat die Black Community provoziert. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

16.10.2011, 19:20 Uhr | Politik

Soul-Sängerin Joss Stone Ich will doch gar nicht in Liebe sein

Auf welche Soul-Sängerin kann man nach dem Tod von Amy Winehouse noch zählen? Die junge Engländerin Joss Stone singt sich für eine Nachfolge warm. Aber noch ist sie mehr Röhre als Seele. Mehr Von Daniel Grinsted

22.08.2011, 22:15 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: Beyoncé Darauf ein Snickers

Essen und singen hält Leib und Seele zusammen: Die Soulsängerinnen Beyoncé Knowles und Jennifer Hudson treten als Diätprophetinnen auf - auch mit ihrer Musik. Wo bleibt das Soultheater? Mehr Von Daniel Haas

08.07.2011, 16:22 Uhr | Feuilleton

Katarina Witt Auf der Bühne immer in der Mitte

Als „Carmen“ lief Katarina Witt im Jahr 1988 die Kür ihres Lebens. Jetzt reist die ehemalige Eiskunstläuferin durch die Welt, um die Olympischen Winterspiele 2018 nach München zu holen. Es ist auch für sie eine neue Chance. Mehr Von Stefan Locke

26.06.2011, 09:59 Uhr | Gesellschaft

CDs der Woche: Bobby Blue Bland und Chuck Willis Diese unwiderstehlichen, sündigen Versprechen

Adele und Co, wo bleiben Eure Coverversionen: Wem der Neo-Soul schon zum Hals heraushängt, der sollte im Reich des Rhythm & Blues tiefer graben. Die Wiederveröffentlichungs-Labels HooDoo und Kent heben weitere Schätze. Mehr Von Jonathan Fischer

13.05.2011, 16:41 Uhr | Feuilleton

Die 53. Grammy Awards Lady Antebellum heißt der große Sieger

„Need You Now“: Das Country-Trio Lady Antebellum überzeugt bei den 53. Grammy Awards mit Melodiösem, die kanadische Indie-Band Arcade Fire liefert das beste Album, die ganz großen Stars wie Lady Gaga und Eminem müssen sich bescheiden. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

14.02.2011, 07:20 Uhr | Feuilleton

Solomon Burke gestorben Die Kraft des Soul

Solomon Burke war in jeder Beziehung ein Schwergewicht. In seinen Konzerten, die er gern im Hermelin bestritt, sprang der Funke über. „If You Need Me“ und „Everybody Needs Somebody to Love“ sind Klassiker geworden. Jetzt ist der Sänger und Komponist gestorben. Mehr Von Edo Reents

10.10.2010, 16:53 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: Nina Hagen Jesus liebt sie

Seit dreißig Jahren warten wir auf eine richtig gute Nina-Hagen-Platte - hier ist sie: lupenreiner Gospel. Deutschlands beste Rocksängerin macht das wohl überraschendste Album des Jahres mit uramerikanischer Musik. Mehr Von Edo Reents

16.07.2010, 17:27 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z