Antike: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Antike

  1 2 3 4 ... 9  
   
Sortieren nach

Fraktur - Die Sprachglosse Ringen

Kaum ein Sport ist so alt wie das Ringen; schon in der Antike warfen eingeölte Fleischberge einander zu Boden. Nun hat es in der Politik Konjunktur. Mehr Von Friedrich Schmidt

30.11.2012, 17:26 Uhr | Politik

Glosse: Fragile Intelligenz? Klug verliert

Ein Anthropologe aus Stanford sieht schwarz: Die paar tausend Gene, die unseren Intellekt prägen, erodieren seit mehr als hundert Generationen. Was also tun? Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.11.2012, 17:50 Uhr | Wissen

Basel Ancient Art Fair Göttern und Herrschern so nah

Hier unterliegen Echtheit und Provenienz einer strengen Kontrolle: Welche Werke haben es auf die Ancient Art Fair in Basel geschafft? Ein Messerundgang. Mehr Von Tilo Richter, Basel

02.11.2012, 17:35 Uhr | Feuilleton

Archäologie in der Türkei Die Schätze der Antike sind kein Staatsspielzeug

Altertümer gehören nicht den Politikern. Dieser Grundsatz wird in der Türkei immer mehr missachtet. Trotz wachsender Ausgrabungszahlen steckt dort die Archäologie in einer Krise. Mehr Von Edhem Eldem

13.08.2012, 16:40 Uhr | Feuilleton

Olympia Vom Feuerstock zur Alu-Fackel

Das Spiel mit dem olympischen Feuer betreiben die Organisatoren schon seit 1928. Für den zuverlässigen und medienwirksamen Transport der Flamme brauchte es daher eine ausgefeiltere Lösung - bis heute. Mehr Von Peter Thomas

21.07.2012, 16:00 Uhr | Technik-Motor

De Coubertins Idee Wie olympisch sind die Olympischen Spiele?

Die Antike gilt als Vorbild, nach dem Pierre de Coubertin 1896 die Olympischen Spiele der Neuzeit begründete. Aber die Absichten und Ideale des Franzosen speisten sich aus anderen Quellen. Mehr Von Christiane Eisenberg

20.07.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Die Preise fliegen über den Markt

Die Geschichte des Kunsthandels zeigt ungeahnte Kontinuität und die Antike ihre Beweglichkeit: Neue Bücher von Gesa Jeuthe, John Freely und gleich drei Werke zum Verleger Axel Springer. Mehr

04.05.2012, 14:27 Uhr | Feuilleton

Philippe Pozzo di Borgo Ein Leben in zwei Teilen

Seine Geschichte erzählt der Film Ziemlich beste Freunde: Ein Mittagessen mit Philippe Pozzo di Borgo im marokkanischen Essaouira. Mehr Von Martin Mosebach

21.04.2012, 23:51 Uhr | Feuilleton

Rezension: Harald Bodenschatz Städtebau für Mussolini Idealstädte für unbewohnbare Landstriche

Städtebau für das kommende Weltreich unter Mussolini: Harald Bodenschatz zeigt, wie Italien zur führenden Architekturnation der Zwischenkriegszeit aufstieg - und zu welchem Preis. Mehr Von Michael Mönninger

01.04.2012, 18:40 Uhr | Feuilleton

„Game of Thrones“ auf RTL II Der Tochter schenkt er nur einen Blick

Eine Fabel aus dem Geist von Shakespeares Königsdramen, die das Mittelalter in die Gegenwart holt und mit der Zukunft verbindet: RTL II zeigt die Serie „Game of Thrones“. Mehr Von Andreas Kilb

23.03.2012, 18:01 Uhr | Feuilleton

Hubert Cancik: Europa - Antike - Humanismus Ohne Weltanschauung sollte es schon auch gehen

Humanismus aller Couleur: Hubert Cancik versucht sich an der Rettung eines etwas verschlissenen Begriffs und weiß dabei einiges zu dessen neuerer Geschichte beizubringen. Mehr Von Uwe Walter

16.02.2012, 16:12 Uhr | Feuilleton

Begräbnisriten der Antike Die Schatten dahinter

Der Umgang mit dem Tod hat nichts Selbstverständliches mehr. Wie haben die Alten den Tod verwunden? Begräbnisriten der Griechen, Römer und frühen Christen. Mehr Von Uwe Walter

18.11.2011, 16:00 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst Eine Löwin für August

Ihre Besitzer hatten keine Ahnung: Die große Löwenfigur aus Meissner Porzellan wurde 1733 für August den Starken gefertigt. Lempertz erwartet für das Meisterstück 800.000 bis eine Million Euro. Mehr Von Magdalena Kröner

13.11.2011, 06:00 Uhr | Feuilleton

BAAF Eine Aphrodite verliert nie ihren Reiz

Figuren der Göttin für Liebe und Schönheit und antike Masken werden auf der Basel Ancient Art Fair öfters angeboten - ein Rundgang. Mehr Von Tilo Richter, Basel

05.11.2011, 18:42 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Friedrich Kittler Jede Liebe war eine auf den ersten Blick

Er hing an den ältesten Griechen, an der Ingenieurskunst, der Musik und der Romantik: Zum Tod des Kulturwissenschaftlers Friedrich Kittler. Mehr Von Jürgen Kaube

18.10.2011, 14:44 Uhr | Aktuell

Antike in Berlin Humboldt hätte daran seine Freude gehabt

Ein Rundbild erweckt in Berlin das antike Pergamon zu neuem Leben: Das Pergamonmuseum öffnet mit neuem Bestand einen atemberaubenden Blick auf die griechische Metropole. Mehr Von Dieter Bartetzko

30.09.2011, 18:31 Uhr | Feuilleton

Eine Epoche als Spiegel und Richter Unsere Antike ist unverkäuflich

Ob Griechenlands Politiker Hilfe fordern, die Europäische Union Bedingungen stellt oder Demonstranten in Athen beide verfluchen - die Rede vom Erbe der Antike ist wieder in Mode. Dabei taugt es zu mehr, als nur für Parolen. Mehr Von Dieter Bartetzko

02.07.2011, 12:11 Uhr | Feuilleton

Oper Frankfurt Wer rettet diese Seele vor dem Erfrieren?

Sie liebt bedingungslos und geht dafür über Leichen: In Marc-Antoine Charpentiers Oper verkörpert die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter die Medea - und wird zur Heldin der Frankfurter Opernsaison. Mehr Von Christian Wildhagen

15.06.2011, 15:21 Uhr | Feuilleton

Bernhard Zimmermann (Hrsg.): Handbuch der griechischen Literatur der Antike Speziell Pindar ist ja sehr umstritten

Eine Stagnation dieses Projekts droht hoffentlich nicht: Bernhard Zimmermann weicht im ersten Band seines Handbuchs der griechischen Literatur der Antike keiner Streitfrage aus und weiß sich trotzdem zu beschränken. Mehr Von Uwe Walter

14.06.2011, 19:05 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftsgeschichte Die Antike plädiert für eine Ethik des Maßes

Die Ausgaben dürfen nicht höher sein als die Einnahmen. Darauf hat ein guter Hausvater zu achten. Aristoteles legte Wert darauf, dass Ökonomik die Lehre vom guten Leben ist. Mehr Von Hartmut Leppin

02.06.2011, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Christen im Irak Sie werden euch hassen und morden

Nero im Zweistromland? Wer heute von Christenverfolgung spricht, ruft Bilder aus dem alten Rom auf. Die Klage über die Überfälle im Irak darf aber kein Alarm sein, der bald wieder verstummt. Dazu ist die Lage zu ernst. Mehr Von Martin Tamcke

27.01.2011, 19:30 Uhr | Feuilleton

None Die Blumen der kleinen Insel

Gerade mal hundertzwanzig Seiten Text, dazu als Anhang eine Zeittafel, Literaturhinweise, ein Personenregister - und doch steckt in diesem schmalen Band ganz Sizilien. Der Autor versteht es auf wundervolle Weise, seinen Leser mit der Mittelmeerinsel vertraut zu machen und ihn in die nicht ganz unkomplizierte Geschichte Siziliens einzuführen. Mehr

09.12.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Mit den Augen des 19. Jahrhunderts Große Oper für die Antike

Anticomania bedeutet verrückt nach der Antike: So heißt die sensationelle Ausstellung in der Pariser Galerie von Nicolas und Alexis Kugel. Zweihundert Besucher kommen täglich, um diese Kunstschätze zu sehen. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

19.11.2010, 06:39 Uhr | Feuilleton

Basel Ancient Art Fair Der Marmor lebt

Wenn zum Schluss nur noch bewunderndes Staunen übrig bleibt: Wie gut Antiken ohne Stars und Hypes auskommen, zeigt das hochklassige Angebot auf der Basel Ancient Art Fair in Riehen. Mehr Von Tilo Richter, Basel

06.11.2010, 09:00 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Romane der Woche Homerische Reise ans Ende der Nacht

Die Barbarei der Moderne lässt sich immer noch am besten mit den Mythen der Antike fassen: Der Franzose Mathias Énard hat ein Kriegsepos von größter Wucht geschrieben. Dies und mehr in den Romanen der Woche. Mehr Von Katharina Teutsch

30.10.2010, 16:09 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z