Antike: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Videospiel „Assassin’s Creed“ Farbanstrich für das antike Griechenland

Während Museen mit der Vielfarbigkeit antiker Skulpturen hadern, vermittelt jetzt ausgerechnet ein Videospiel ein historisch akkurates Bild der alten Welt. Mehr

26.01.2019, 11:18 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Antike

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Griechenland Die Schlacken der Erinnerung

Im Süden Attikas liegt der Ruhrpott der Antike und der Neuzeit. Über Jahrhunderte prägte er die Geschichte Griechenlands und gebar Lavrio, die erste Industriestadt des Landes. Lange lag sie darnieder, doch jetzt, ausgerechnet in Zeiten der Krise, kommen die Touristen. Mehr Von Richard Fraunberger

01.08.2018, 20:12 Uhr | Reise

Zum 250. Todestag Winckelmanns Schauriges Ende in grellen Farben

Vor 250 Jahren kam Johann Joachim Winckelmann in einem Hotelzimmer in Triest auf rätselhafte Weise zu Tode. Noch heute geben Leben und Ableben des gelehrten Archäologen Anlass zu Spekulationen. Mehr Von Christoph Schmälzle

08.06.2018, 23:01 Uhr | Feuilleton

Antike im Mittelalter Alles, was wir wissen konnten

Die Ausstellung „Juden, Christen und Muslime“ im Berliner Gropiusbau erzählt vom Transfer des antiken Wissens ins Mittelalter. Leider ist sie nur halb so anschaulich, wie sie sein müsste. Mehr Von Andreas Kilb

26.12.2017, 22:10 Uhr | Feuilleton

Frieze Masters In der notorischen Grauzone des Handels mit Antiken

Bei der Londoner Frieze-Masters-Messe wurden zwei attische Artefakte mit fragwürdiger Provenienz angeboten. Auftraggeber für den Verkauf war ein schweizerischer Kanton. Mehr Von Gina Thomas, London

30.10.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

„Die Wunder Roms“ in Paderborn Hier stehe ich, Venus, der Welt zum Spott

Vergangener Pomp, alte Pracht: Eine Ausstellung in Paderborn erzählt von der Sehnsucht des Nordens nach Rom. Und spielt mit der Unschärfe und Weite des Antikenbegriffs. Mehr Von Andreas Kilb

13.06.2017, 23:51 Uhr | Feuilleton

Kolosseum in Rom „Fast wie in der Antike“

Das Kolosseum in Rom wird einer Verjüngungskur unterzogen. Die erste Stufe ist bereits abgeschlossen, nun erstrahlt das antike Gebäude wieder in Weiß. Die Finanzierung durch einen Schuh-Unternehmer war umstritten. Mehr

26.04.2016, 11:29 Uhr | Wirtschaft

Islamischer Staat Auf dem Vormarsch nach Damaskus

Die syrische Stadt Palmyra befindet sich in der Hand des Islamischen Staats. Schon in der Antike kam der Stadt, die Ost und West verband, eine besondere Bedeutung zu. Von ihrem neuen Brückenkopf aus können die Islamisten weiter nach Westen vorstoßen. Mehr Von Rainer Hermann

21.05.2015, 23:23 Uhr | Politik

Digitales Forum Romanum Ein Bogen für die Schmach Kleopatras

Die Berliner Humboldt-Universität hat das Forum in Rom digital rekonstruiert: ein Lernort, an dem man mit einem Mausklick durch Epochen springt. Sechs verschiedene Bauzustände lassen sich durchwandern. Mehr Von Andreas Kilb

16.09.2014, 18:46 Uhr | Feuilleton

Die Rasenden in Hamburg Man sieht die alten Griechen jetzt oft als solche Siechen

Blutcocktail für ein paar Atriden aus der Boutique der Antike: Für ihr Intendanten- und Regiedebüt am Hamburger Schauspielhaus mixt Karin Beier bei den Rasenden Aischylos, Euripides, Hofmannsthal und Sartre. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

20.01.2014, 11:39 Uhr | Feuilleton

Brillenkauf für jedermann Welche Brille darf’s denn sein?

Millionen Deutsche brauchen eine Brille. Doch der Kauf ist nicht einfach: Soll man im Internet bestellen oder doch lieber zum Optiker? Und welches Modell ist gerade in? Hier ein paar Entscheidungshilfen. Mehr Von Klaus Max Smolka

07.01.2014, 13:33 Uhr | Finanzen

Aldo Schiavone: Spartacus Helden des Klassenkampfs hat die Antike nicht zu bieten

Hat er zuletzt vielleicht sogar davon geträumt, die Zentralmacht Rom aus den Angeln zu heben? Aldo Schiavone legt eine Biographie des Kämpfers und brillanten Strategen Spartakus vor. Mehr Von Aloys Winterling

01.11.2013, 14:44 Uhr | Feuilleton

Datenschutz Datenschutz als Persönlichkeitsschutz

Der Datenschutz muss der technischen Entwicklung folgen. Dabei sollten seine bewährten Grundzüge beibehalten werden. Worum es geht, ist eine konkretere und klarere Fassung allgemein gehaltener Normen. Geschützt werden muss das Recht des Bürgers, über seine Daten frei zu bestimmen - das heißt auch, sie preiszugeben, wenn er das will. Mehr Von Professor Dr. Gregor Thüsing

01.09.2013, 15:42 Uhr | Politik

Stefan Trinks: Antike und Avantgarde Die Schlangenstola steht der Dame gut

Heidnische Spuren waren am Pilgerweg nicht ausgeschlossen: Stefan Trinks widmet sich antiken Motiven in mittelalterlichen Skulpturen. Mehr Von Anne Kohlick

14.08.2013, 16:50 Uhr | Feuilleton

Die besten Reben der Toskana Im Wein immer den eigenen Bruder sehen

In Montalcino gedeiht Italiens teuerster Spitzenwein. Hier weiß man der neureichen Vulgarität des Berlusconismus noch etwas entgegenzusetzen. Eine Ortsbegehung mit Geschmacksprobe. Mehr Von Dirk Schümer, Montalcino

16.07.2013, 17:11 Uhr | Feuilleton

Friedrich Kittler / Hans Ulrich Gumbrecht: Isolde als Sirene Verliebte Narren sprechen wahr

Wenn Tristan der Sirene Isolde erliegt und vor Marke Possen spielt: In Friedrich Kittlers Lesart der mittelalterlichen Erzählung von Tristans Narrheit bündeln sich Motive seiner Mediengeschichte. Mehr Von Walburga Hülk

02.04.2013, 19:00 Uhr | Feuilleton

Ringen in der Antike Odysseus löst’ ihm die Glieder

Das IOC-Exekutivkomitee kann nicht gewusst haben, was es tat, als es vorschlug, Ringen aus dem Programm der Spiele zu streichen. Namhafte Zeugen geben den Olympiern Nachhilfeunterricht in Sportgeschichte. Mehr Von Homer

17.02.2013, 13:50 Uhr | Sport

Ringen im Mittelalter Greife ihn an seinen Hals

Ringer-Trainer Albrecht Dürer rät: Greife ihn an seinen Hals beim rechten Ohr, und ziehe ihn herunter und hüte dich, dass er dir kein Bein stellt. Mehr Von Albrecht Dürer

17.02.2013, 13:32 Uhr | Sport

Graphische Sammlung in Darmstadt Fehlt nur noch ein Blatt von Delacroix

Auch in einem geschlossenen Museum gibt es Glücksmomente: Die Graphische Sammlung in Darmstadt hat 900 Neuzugänge. Mehr Von Katinka Fischer, Darmstadt

09.02.2013, 19:50 Uhr | Rhein-Main

Elisabeth Plessen: Peter Zadek und seine Bühnenbildner Warum soll man in Kulissen denn nicht wohnen?

Welttheateralbum mit einem großen Regisseur: Ein grandioser Bildband von Elisabeth Plessen stellt Peter Zadek und seine Bühnenbildner vor. Mehr Von Irene Bazinger

18.01.2013, 17:56 Uhr | Feuilleton

Egon Flaig: Die Mehrheitsentscheidung. Entstehung und kulturelle Dynamik Gut war’s auf der Agora unter freien Männern

Der Autor ist sauer: auf Minderheiten mit Vetorecht, auf Aushandlungen im parlamentarischen System, auf Parteien; geradezu ungehalten ist er über die Hybris Mehr Von Hedwig Richter

15.01.2013, 16:50 Uhr | Feuilleton

Raimund Schulz: Feldherren, Krieger und Strategen Richtung Steppe half nur Verreiterung

Achtung, Sie betreten eine Militärzone: Althistoriker Raimund Schulz bietet Orientierung im Schlacht-getümmel der Antike, weil er den Krieg als wesentlichen Faktor historischer Entwicklung ernst nimmt. Mehr Von Thomas Speckmann

16.12.2012, 17:10 Uhr | Feuilleton

Fraktur - Die Sprachglosse Ringen

Kaum ein Sport ist so alt wie das Ringen; schon in der Antike warfen eingeölte Fleischberge einander zu Boden. Nun hat es in der Politik Konjunktur. Mehr Von Friedrich Schmidt

30.11.2012, 17:26 Uhr | Politik

Glosse: Fragile Intelligenz? Klug verliert

Ein Anthropologe aus Stanford sieht schwarz: Die paar tausend Gene, die unseren Intellekt prägen, erodieren seit mehr als hundert Generationen. Was also tun? Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.11.2012, 17:50 Uhr | Wissen

Basel Ancient Art Fair Göttern und Herrschern so nah

Hier unterliegen Echtheit und Provenienz einer strengen Kontrolle: Welche Werke haben es auf die Ancient Art Fair in Basel geschafft? Ein Messerundgang. Mehr Von Tilo Richter, Basel

02.11.2012, 17:35 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z