Antarktis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Klima-Studie Forscher wollen Antarktis künstlich beschneien

Teile der Antarktis künstlich beschneien, um den Anstieg des Meeresspiegels einzudämmen – das skizzieren Forscher in einer Studie. Allerdings halten sie ihren Vorschlag schon selbst für absurd. Mehr

18.07.2019, 18:17 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Antarktis

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Kreuzfahrt-Kapitän über Boom „Wenn es zu viel wird, dann kippen die Dinge schlagartig“

Fast 40 Jahre ist er zur See gefahren, 15 Jahre lang als Kapitän auf Kreuzfahrtschiffen wie der „Bremen“ und der „Europa“. Im Interview spricht Mark Behrend über die Notwendigkeit des Reisens, ökologische Fußabdrücke und Führungsqualitäten. Mehr Von Carsten Knop

19.06.2019, 06:40 Uhr | Gesellschaft

Spektakulärer Fund 200 Millionen Jahre alter Saurier-Fußabdruck entdeckt

Forscher einer Antarktis-Expedition haben eine unglaublichen Fund in der Ostantarktis gemacht. Der seltene Saurier-Fußabdruck soll 200 Millionen Jahre alt sein. Mehr

17.04.2019, 11:27 Uhr | Wissen

Pinguine in der Antarktis Kuscheln vor den Kameras

In der Antarktis beobachten deutsche Wissenschaftler das Leben der Pinguine im Klimawandel. Dafür sind 16 Kameras im Einsatz, die einfangen, was menschliche Beobachter sonst nicht zu Gesicht bekommen. Mehr Von Roland Knauer

26.03.2019, 20:37 Uhr | Gesellschaft

Patrick Pichette im Portrait Carpe Diem, Google-Millionär!

Vor einigen Jahren stieg Patrick Pichette bei Google aus, um mit seiner Familie die Welt zu bereisen. Jetzt meldet er sich als Investor zurück – und will europäischen Start-ups helfen. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.03.2019, 09:28 Uhr | Wirtschaft

Design in Schottland Ideen waren in Dundee nie Mangelware

Von wegen kleinkariert: Das schottische Städtchen Dundee setzt jetzt auf Kreativität im großen Stil. Eine Filiale des Victoria & Albert Museum ist nur der Anfang. Mehr Von Franziska Horn

23.02.2019, 12:51 Uhr | Reise

Klimawandel und Wetter Das Chaos wird größer, wenn die Pole schmelzen

Mit einem schockartigen Abschmelzen der Polkappen ist wohl nicht zu rechnen. Das ist die erfreuliche Botschaft zweier neuer Klimastudien. Für das künftige Wetter aber bedeutet das keine Entwarnung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

07.02.2019, 18:08 Uhr | Wissen

Klimawandel Tauwetter im tiefen Süden

Das Eis der Antarktis schmilzt noch dramatischer als bisher angenommen. Was bedeutet das für die Tiere dort? Mehr Von Georg Rüschemeyer

22.01.2019, 11:44 Uhr | Wissen

Winterlicher Klimawandel Zu viel Schnee? Der ganz normale Wahnsinn!

Mit dem Klimawandel gibt es global immer weniger Schnee. Aber wieso dann das Schneechaos, das sich derzeit in den hohen Lagen an der Alpenvorderseite abspielt? Das ist so „normal“ wie die Schneemassen in der Antarktis. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.01.2019, 11:46 Uhr | Wissen

Antarktis-Durchquerung 1482 Kilometer durch Eis und Schnee

Colin O’Brady geht in die Geschichte ein: Als erster Mensch hat der Amerikaner die Antarktis von Küste zu Küste alleine und ohne jegliche Unterstützung durchquert – nur ein Rivale war ihm dicht auf den Fersen. Mehr Von Bernd Steinle

27.12.2018, 18:15 Uhr | Gesellschaft

Abenteurer Colin O’Brady Alleine durch die Antarktis

1482 Kilometer in 54 Tagen: Der amerikanische Abenteurer Colin O’Brady schreibt in der Antarktis Polar-Geschichte. Auf der letzten Etappe gelingt ihm ein unglaublicher Kraftakt. Mehr

27.12.2018, 11:11 Uhr | Sport

McMurdo-Station Zwei Techniker sterben in Antarktis-Forschungsstation

Bei einem Zwischenfall in einem Generatorengebäude sind zwei Techniker einer amerikanischen Forschungsstation in der Antarktis ums Leben gekommen. Ein Hubschrauberpilot hatte im Vorbeifliegen Rauch aufsteigen sehen. Mehr

13.12.2018, 09:41 Uhr | Gesellschaft

Wo sind die Vögel Neuseelands? Der große Hunger im Vogelparadies

Jahrtausende hatten die Tiere auf Neuseeland eine kleine Welt für sich. Dann machten die Maoris ihnen den Garaus. Fossile DNA liefert neue Einblicke in die einstige Artenvielfalt. Mehr Von Diemut Klärner

16.09.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Experiment in der Antarktis Forscher züchten Tomaten im ewigen Eis

In der Antarktis züchten deutsche Forscher seit einem halben Jahr Tomaten, Minze und Ruccola. Das Projekt soll einst für Mars-Missionen nützlich sein – aber auch den Gemüseanbau in Afrikas Wüsten inspirieren. Mehr Von Jan Grossarth

13.09.2018, 14:47 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Steigender Meeresspiegel Das Eis der Antarktis schwindet immer schneller

Die Antarktis verliert immer schneller immer mehr Eis. Besonders im Westen ist der Verlust an Eismasse groß. Einige Schäden sind irreversibel – doch es gibt auch Hoffnung. Mehr

13.06.2018, 19:44 Uhr | Wissen

Müllrekord auf hoher See Ertrinkt das Mittelmeer in Plastik?

Ob Antarktis oder Mittelmeer: Kein Fleck auf der Erde scheint mehr sicher vor Plastik zu sein. Proben einer Greenpeace-Expedition zeigen nun erschreckende Ergebnisse. Mehr

08.06.2018, 06:00 Uhr | Wissen

Süd-Australien Vor uns nichts als Kängurus und die Antarktis

Die Southern Ocean Lodge auf Kangaroo Island im Süden Australiens ist ein weltentrückter Fluchtort – und ökologisch korrekt ist sie noch dazu. Mehr Von Stefanie Bisping

24.05.2018, 06:29 Uhr | Reise

Bald auch im All? Gemüsezucht in der Antarktis

In der Antarktis betreiben Forscher seit einiger Zeit Deutschlands südlichsten Schrebergarten. Der soll nicht nur fürs kalte Klima auf der Erde dienen. Mehr

05.04.2018, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Javier Bardem im Gespräch „Die Natur hat mich umgehauen“

Oscar-Preisträger Javier Bardem kämpft dafür, dass in der Antarktis das weltgrößte Meeresschutzgebiet entsteht. Ein Treffen in Berlin. Mehr Von Mariam Schaghaghi

27.03.2018, 11:16 Uhr | Gesellschaft

Krill Der nährende Schwarm

Krill könne die wachsende Menschheit durchfüttern, hieß es einmal. Heute geht es eher um die Meerestiere südlich des 50. Breitengrades. Deren Schicksal hängt daran, wie die dort in Massen auftretenden kleinen Garnelen mit dem Klimawandel zurechtkommen. Mehr Von Georg Rüschemeyer

04.03.2018, 08:14 Uhr | Wissen

Antarktis-Kreuzfahrt In der Kältekammer der Welt wird einem warm ums Herz

Wale, Robben, Pinguine überall. Doch manchmal stiehlt das Licht den Tieren die Show. Eine Kreuzfahrt in die Antarktis. Mehr Von Mechthild Müser

14.02.2018, 11:49 Uhr | Reise

Entdeckung in der Lufthülle Rätselhafter Ozonschwund am Himmel

Das Ozonloch schließt sich, aber offenbar erholt sich die Lufthülle des Planeten nicht überall: Forscher haben rätselhafte Ozonverluste ausgerechnet dort gefunden, wo die meisten Menschen leben. Mehr Von Joachim Müller-Jung

06.02.2018, 16:35 Uhr | Wissen

Ferne Weihnachtsgrüße (9) Weihnachtslieder für den Südpol

Die größte Forschungsstation der Antarktis ist eine Kleinstadt. An Weihnachten mit Jingle-Bells-Flair und Ballons, die Teleskope in den Himmel tragen. Eine Begegnung mit Santa Claus ist da fast sicher. Mehr Von Sibylle Anderl

26.12.2017, 16:43 Uhr | Wissen

Ferne Weihnachtsgrüße (7) Im Gefrierschrank ist die Hölle los

Der Zauber des fortgesetzten Zählens: Dezember-Weihnacht auf der deutschen Neumayer-Station in der Antarktis ist ein besinnliches Vorspiel. Richtig feierlich wird es, wenn die Kälte einbricht und zum Philosophieren einlädt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

25.12.2017, 13:25 Uhr | Wissen

Leben in der Arktis So hell kann die Dunkelheit sein

Mehr als ein Jahr lebt Tim Heitland in der Antarktis. Im FAZ.NET-Interview spricht der Deutsche über das Leben ohne Licht, den Verlust der Orientierung – und das Ende der Polarnacht. Mehr Von Marlene Grunert

06.11.2017, 20:21 Uhr | Stil

Meeresspiegel könnte ansteigen Riesiger Eisberg hat sich von der Antarktis gelöst

Es ist einer der größten jemals gesichteten Eisberge, der vom Eisschelf Larsen C abgebrochen ist. Dadurch könnte längerfristig der Meeresspiegel steigen. Mehr

12.07.2017, 14:41 Uhr | Gesellschaft

Scott-Gefährte Wilson Ein Baumläufer aus der Antarktis

Seit über hundert Jahren stehen in der Antarktis zwei Holzhütten. Hier fanden Forscher in einem Papierbündel, unter Schichten von Pinguin-Exkrementen vergraben, ein erstaunliches Kunstwerk mit erstaunlicher Geschichte. Mehr Von Tilman Spreckelsen

20.06.2017, 13:22 Uhr | Feuilleton

Antarktis Gigantischer Eisberg bricht bald ab

In der Antarktis entsteht bald ein neuer gigantischer Eisberg. Forschern zufolge hat sich der Riss im Larsen-C-Schelfeis in der letzten Zeit viel schneller vergrößert als bislang. Mehr

08.06.2017, 09:46 Uhr | Wissen

Inmitten von Pinguinen Die Antarktis im Wohnzimmer

Pinguine gehören in Zoos weltweit zu den Publikumslieblingen. Doch in freier Wildbahn stellen sie sich einem harten Überlebenskampf. Ein Video ermöglicht nun einen Rundum-Blick in ihr eisiges Zuhause. Mehr

19.04.2017, 11:06 Uhr | Gesellschaft

Larsen-C-Schelfeis In der Antarktis droht riesige Eisplatte zu zerbrechen

Eine der größten Eisplatten in der Antarktis droht bald abzubrechen. Der Riss wird rasant größer, wie neue Fotos der Nasa belegen. Dann könnte ein riesiger neuer Eisberg entstehen. Mehr

04.12.2016, 00:02 Uhr | Wissen

1,5 Millionen Quadratkilometer Vor Antarktis soll größtes Meeresschutzgebiet entstehen

Das antarktische Rossmeer gilt als eines der letzten unberührten maritimen Ökosysteme. Nun soll das größte Schutzgebiet der Welt das dortige Ökosystem schützen. Mehr

28.10.2016, 07:00 Uhr | Wissen

Anarktisforscher Rausgraben nach Sturmtagen

Der Geophysiker Matthias Mieth über eiskalte Antarktis-Expeditionen, unfreiwillige Messpausen, eingeschneite Flugzeuge und die Faszination von Polarforschung. Mehr Von Elena Motel, Lilienthal-Gymnasium, Berlin

19.10.2016, 15:45 Uhr | Gesellschaft

Tourismus Heute Mallorca, morgen Antarktis?

Jetzt könnte der letzte weiße Fleck auf der touristischen Landkarte erschlossen werden: Ab dem Jahr 2018 sollen Linienflüge von Argentinien aus in die Antarktis starten. Vorgesehen sind ein oder zwei wöchentliche Flüge von Ushuaia auf Feuerland. Mehr

27.07.2016, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Negativrekord am Südpol Forscher warnen vor massiver Eisschmelze

Wissenschaftler haben die Eisschmelze in der Antarktis neu berechnet, mit erschreckendem Ergebnis: Der Meeresspiegel könnte bis zum Ende des Jahrhunderts um einen Meter steigen. Mehr Von Manfred Lindinger und Yannik Primus

31.03.2016, 22:30 Uhr | Wissen

Bauchfellentzündung Antarktis-Abenteurer stirbt kurz vor dem Ziel

Er trotzte Schneestürmen, eisigen Temperaturen und der Einsamkeit, um Geld für verwundete Soldaten zu sammeln. Der Brite Henry Worsley wollte allein die Antarktis durchqueren, doch das Abenteuer endete tragisch. Es trauern nicht nur die Enkel der Queen. Mehr

25.01.2016, 18:22 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z