Anatolien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Anatolien

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Integration in Berlin Im Schatten der Al-Nur-Moschee

Schwiegertöchter und Schwiegersöhne holt man immer noch aus der Türkei. Wer ausschert, wird schikaniert. Nur die Islamisten feiern immer größere Erfolge: Integration in Berlin-Neukölln. Mehr Von Güner Y. Balci

24.02.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Integrationsplan „Sprachförderung ist Aufgabe der Schule“

Der in Offenbach aufgewachsene Franco Marincola wirkt am Nationalen Integrationsplan der Bundesregierung mit und berät Kultusminister. Dass das Erlernen der deutschen Sprache der „Schlüssel zur Integration“ ist, steht für ihn außer Frage. Mehr Von Anton Jakob Weinberger

16.11.2008, 19:36 Uhr | Rhein-Main

Deutschkurse in Istanbul Das werden nette Türken

Wer als Ehepartner nach Deutschland will, muss einen Sprachtest bestehen - aber was bedeutet das konkret? Unser Autor Stefan Tillmann hat sich am Istanbuler Goethe-Institut umgesehen und zwei junge Türkinnen im Vorfeld des Tests begleitet. Mehr Von Stefan Tillmann

10.11.2008, 19:37 Uhr | Gesellschaft

Archäologie War der Vulkan nicht doch ein Leopard?

Als die neolithische Siedlung Çatal Höyük in Anatolien gefunden wurde, gab es sofort wilde Thesen um die einstigen Bewohner. Heutige Archäologen sind vorsichtiger - aber immer noch fasziniert. Mehr Von Sabine Wienand

28.10.2008, 14:12 Uhr | Wissen

Türkei Tanzt, es ist vielleicht das letzte Mal

Die Eisenbahn ist der Garant des Fortschritts, sagte Atatürk. Was zählen seine Worte heute noch? Hört man sie im tiefsten Anatolien? Eine Zugfahrt von Istanbul ans Ende der Türkei. Mehr Von Karen Krüger

21.10.2008, 18:12 Uhr | Reise

Ausstellung Die Schönheit steckt im Ganzen

Jahrelang ist der türkische Fotograf Attila Durak durch seine Heimat gereist - stets auf der Suche nach einer verborgenen Vielfalt. Eine Ausstellung seiner Bilder im Frankfurter Haus am Dom zeigt das Gastland der Buchmesse im Spiegel seiner Minderheiten. Mehr Von Eva-Maria Magel

15.10.2008, 17:46 Uhr | Feuilleton

None Besuch bei den Verführern und Verführten

Was macht eine Auslandskorrespondentin, die in ein Land versetzt wird, das sie bisher nur vom Hörensagen und aus den Medien kannte? Sie verschafft sich einen Überblick über die wichtigsten politischen Ereignisse, büffelt Zahlen und Fakten, sucht sich eine fähige Assistentin und belegt einen Sprachkurs, damit es bei Terminen für den Austausch von Höflichkeitsformeln reicht. Mehr

15.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Türkei Gastarbeiter, Ehrengast

Istanbul und Anatolien, Ost und West: Die aktuelle türkische Literatur hat alles Provinzielle abgeschüttelt - sagt einer, der es wissen muss: Zülfü Livaneli - Autor, Komponist, Sänger und Regisseur. Mehr Von Zülfü Livaneli

14.10.2008, 23:12 Uhr | Feuilleton

Annette Großbongardt: Istanbul Blues Besuch bei den Verführern und Verführten

Zwei Jahre sind keine lange Zeit, um die Gesellschaft eines Landes verstehen zu lernen. Dessen ist sich die Journalistin Annette Großbongardt bewusst. Dennoch ist ihr mit „Istanbul Blues“ eine Momentaufnahme gelungen, die viel über die Türkei verrät. Mehr Von Karen Krüger

14.10.2008, 15:07 Uhr | Feuilleton

None Türkisches Wiegenlied

Wiegen der Zivilisation gibt es viele, eine von ihnen steht in der Türkei. Über Jahrtausende saugten die Völker Anatoliens Ideen und Technologien aus dem Orient auf, passten sie ihren Bedürfnissen an und gaben sie in alle Himmelsrichtungen weiter. Michael Zick hat sich auf die Spuren dieser Schöpfungsgeschichte begeben. Mehr

21.08.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Die Karriere des Tayyip Erdogan Der Realo aus dem Hafenviertel

Die alte türkische Elite hat vergeblich versucht, die politische Karriere des türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan zu verhindern - für sie ist er ein Mann ohne Intelligenz und Kultur. Mit Pragmatismus überwand Erdogan jedoch alle politischen Widerstände. Ein Porträt. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

05.08.2008, 19:12 Uhr | Feuilleton

Türkei Das Kopftuch der Präsidentengattin war zu viel

Nach ihren politischen Niederlagen haben die Kemalisten versucht, Erdogan juristisch zu stürzen. Doch die Regierungspartei AKP wurde nicht verboten. Dadurch wurde verhindert, dass sich die Spaltung der Gesellschaft weiter vertieft. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

01.08.2008, 00:07 Uhr | Politik

Designermode Türkische Schneider auf den Laufstegen der Welt

Billige T-Shirts waren gestern: Die Türkei, das Land der Seidenstraße, nimmt Abschied von der Massenware. Und mausert sich zu einem Standort für Modemarken. Der Wandel war für viele Textilunternehmer schmerzhaft - sie erkannten ihn zu spät. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

26.07.2008, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Türkischer Islamismus Die Anhänger des Fethullah Gülen

Der jüngste Putschversuch in der Türkei geht auch auf die Anhänger des islamischen Predigers Fethullah Gülen zurück. Gülen ist dabei, ein weltweites Netz muslimischer Intelligenz heranzubilden, das einem machtbewussten islamischen Chauvinismus huldigt. Mehr Von Necla Kelek

21.07.2008, 17:30 Uhr | Feuilleton

Anschlag in Istanbul Wie ein Selbstmordanschlag

Bei dem Anschlag auf das amerikanische Generalskonsulat sind am Mittwoch sechs Menschen getötet worden. Heute hat die türkische Polizei vier Verdächtige festgenommen. Ob Sie Kontakte zu Al-Qaida hatten, ist noch unklar. Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

10.07.2008, 19:02 Uhr | Politik

Deutsche in der Türkei entführt Ein Akt der Vergeltung?

Bei der Entführung der drei deutschen Bergsteiger handelt es sich mutmaßlich um einen Racheakt der PKK. Außenminister Steinmeier hofft auf eine rasche Freilassung. Es muss Ankara bedenklich stimmen, dass Terroristen der Kurdischen Arbeiterpartei am Berg Ararat im Osten der Türkei zuschlagen konnten. Mehr

10.07.2008, 01:25 Uhr | Politik

Christen in der Türkei St. Paul darf wieder Kirche sein

In der südtürkischen Stadt Tarsus haben die Feiern zum Paulus-Jahr begonnen. Die Türkei will christliche Pilgerreisen in ihrem Land erleichtern. St. Paul im Geburtsort des christlichen Apostels Paulus darf darum für ein Jahr wieder als Kirche genutzt werden. Mehr Von Rainer Hermann, Tarsus

22.06.2008, 17:29 Uhr | Politik

Fotografie Die vielen Farben der Türkei

Der junge Fotograf Atilla Durak suchte die kulturelle Vielfalt der Türkei. Jahrelang durchstreifte er das Land, lebte mit den Menschen, aß ihr Essen, feierte ihre Feste. Er fand kein Mosaik, sondern ein fließendes Muster: Ebru. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

05.06.2008, 02:00 Uhr | Gesellschaft

None Begrenzte Steuerung

"Über 100 000 Ukrainer aus Galizien und den Karpaten flohen 1915 nach dem Rückzug der russischen Truppen . . . in das Zarenreich. Eine vergleichbare Anzahl von Zivilisten aus Ostpreußen wurde nach Russland deportiert oder verließ aus eigenem Antrieb 1914 die . . . besetzte preußische Provinz. Über ... Mehr

13.05.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Dokumentation Erdogans Kölner Rede

FAZ.NET präsentiert die erste Hälfte der weitgehend frei gehaltenen Rede Erdogans in der Köln-Arena, in der er über die Integration der Türken in Deutschland und das Verhältnis seines Landes zur EU spricht. Mehr

14.02.2008, 17:05 Uhr | Politik

Necla Kelek Die unbeugsame Braut

Den einen gilt sie als Nestbeschmutzerin, den anderen als jemand, der unbequeme Wahrheiten ausspricht. Die Publizistin Necla Kelek kämpft für die Befreiung der muslimischen Frau. Mehr Von Judith Lembke

11.02.2008, 01:25 Uhr | Beruf-Chance

Barbara Frischmuth im Gespräch Die Aleviten sind sehr enttäuscht

Die Alevitische Gemeinde sieht sich von einer Tatort-Folge verunglimpft. Barbara Frischmuth hat sich in ihren Romanen mit alevitischen Lebensformen befasst. Im F.A.Z.-Interview spricht die österreichische Autorin über eine faszinierende Kultur, schnelle Vorurteile und überzogene Reaktionen. Mehr

04.01.2008, 13:36 Uhr | Feuilleton

Türkei Der Paukenschlag des Pianisten

Wie gefährlich ist die Regierung Erdogan? Mit der Ankündigung, wegen des sich ausbreitenden Fundamentalismus seiner türkischen Heimat den Rücken kehren zu wollen, hat der Pianist Fazil Say das Land in einen neuen Streit gestürzt. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

18.12.2007, 13:46 Uhr | Feuilleton

Türkische Angriffe im Nordirak Amerika hat der Operation zugestimmt

Laut dem türkischen Generalstabschef hat Washington in der Nacht den irakischen Luftraum für uns geöffnet. Bis zu hundert Kilometer tief waren türkische Kampfflugzeuge in den Nachbarstaat eingedrungen und hatten mutmaßliche kurdische Stellungen angegriffen. Mehr

17.12.2007, 09:56 Uhr | Politik

Integration Freiheit, die ich meine

Europa und Islam verwenden dieselben Begriffe, meinen aber unterschiedliche Dinge. Für gläubige Muslime etwa bedeutet Freiheit, den Vorschriften des Islam gehorchen zu dürfen. Die Soziologin Necla Kelek erklärt, warum dem Wertekonsens Grenzen gesetzt sind. Mehr

15.12.2007, 17:46 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z