Amazonas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Industriepräsident Kempf „Regenwald-Rodungen machen der deutschen Wirtschaft große Sorgen“

Der Industriepräsident Dieter Kempf wirbt dafür, mit Brasilien gerade jetzt im Gespräch zu bleiben. Aber er benennt auch klare Erwartungen der deutschen Unternehmen an die Regierung Bolsonaro. Mehr

17.09.2019, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Amazonas

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Waldbrände in Bolivien Im Schatten der Amazonas-Brände

Boliviens Wälder brennen, Millionen Hektar sind zerstört – von der Welt nahezu unbeachtet. Ein einzigartiger Lebensraum mit tausenden Tier- und Pflanzenarten droht zu verschwinden. Mehr Von Philip Gerhardt

15.09.2019, 10:50 Uhr | Wissen

Der Wald und das Weltklima Ist hier noch Platz für eine Billion Bäume?

Die gute Nachricht lautet: Die Hälfte aller Flächen, die auf einer menschenleeren Erde bewaldet wären, sind es noch immer. Die schlechte: Wir brauchen ganz dringend mehr Wälder – und zwar sehr bald! Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

08.09.2019, 21:28 Uhr | Wissen

Regenwald in Flammen „Mehr billiges Rindfleisch aus Brasilien verstärkt die Brandrodung“

Die Fernsehköchin Sarah Wiener spricht im F.A.Z.-Interview über den Zusammenhang zwischen den Waldbränden am Amazonas und unserem Essen, die rücksichtslose Agroindustrie und Kühe mit Burn-out. Mehr Von Stefan Tomik

06.09.2019, 19:15 Uhr | Politik

Wegen Bränden im Amazonas H&M kauft vorerst kein Leder mehr in Brasilien

Die Rinderzucht gilt als eine der Hauptursachen für die Abholzung des Regenwaldes und die verheerenden Brände. H&M zieht daraus jetzt Konsequenzen. Mehr

06.09.2019, 10:18 Uhr | Wirtschaft

Boliviens Präsident „Morales lässt Boliviens Zukunft verbrennen“

Flammen verschlingen Millionen Hektar der Wälder Boliviens, doch Präsident Evo Morales ist mit seiner Wiederwahl beschäftigt. Ein bolivianischer Wissenschaftler über die Auswirkungen der politischen Entscheidungen auf die Natur. Mehr Von Nadine Graf

05.09.2019, 14:36 Uhr | Politik

Weltwunder Amazonas Wissenswertes über die „grüne Lunge“ der Erde

Der Amazonas-Regenwald, der derzeit durch die verheerenden Brände in den Schlagzeilen ist, ist der weltgrößte tropische Wald. Er beherbergt ein Viertel aller Tier- und Pflanzenarten und ist Heimat von 34 Millionen Menschen, die 420 verschiedenen Bevölkerungsgruppen angehören. Mehr

03.09.2019, 16:11 Uhr | Gesellschaft

Waldbrände im Amazonas Mehr Zusammenhalt im Kampf gegen das Feuer

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro berichtete von einem produktivem Gespräch mit Angela Merkel im Kampf gegen die Amazonas-Waldbrände. Deutschland und auch Norwegen möchten als Geldspender ihren Beitrag leisten. Mehr

03.09.2019, 07:56 Uhr | Politik

Waldbrände in Brasilien Bolsonaro lobt „produktives Gespräch“ mit Merkel

Kanzlerin Angela Merkel hat dem brasilianischen Staatschef Jair Bolsonaro in einem Telefonat Deutschlands Unterstützung beim Schutz des Amazonasgebiets zugesagt. Der umstrittene Staatschef zeigt sich zufrieden. Mehr

31.08.2019, 07:23 Uhr | Politik

TV-Kritik „ Maybrit Illner“ Wir sind alle Sünder

Wenige Tage vor den Landtagswahlen in Ostdeutschland beschäftigte sich Maybrit Illner noch einmal mit den umweltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Mit den Grünen und der FDP standen zwei Modelle zur Diskussion. Das ermöglichte den Zuschauern interessante Einblicke über den Kontrast von Image und Kompetenz. Mehr Von Frank Lübberding

30.08.2019, 05:59 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maischberger“ Sandras Flotte Lotte

Im Kessel Buntes von Sandra Maischberger liegen diese Woche der brennende Regenwald, die nicht brennende SPD, die kokelnde Vermögenssteuer und der vor allem für sich brennende Gregor Gysi. Italien und England sind zu weit weg. Oder zu kompliziert. Mehr Von Hans Hütt

29.08.2019, 04:34 Uhr | Feuilleton

Umweltpolitik in Brasilien Gouverneure geben Präsident Bolsonaro Kontra

Auch im eigenen Land wird es für Bolsonaro ungemütlich: Die Gouverneure der Amazonas-Staaten fürchten, das Verhalten des Präsidenten könne Wirtschaftssanktionen und einen Imageschaden für ihr Land bedeuten. Sogar die Landwirte schlagen Alarm. Mehr

28.08.2019, 07:59 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat und Amazonas Wem gehört der Regenwald?

Gewaltverbot versus Umweltschutz: Der UN-Sicherheitsrat muss entscheiden, ob er sich in die Maßnahmen der brasilianischen Regierung einmischt. Doch welche ökologischen Interventionen sind erlaubt? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

28.08.2019, 07:37 Uhr | Politik

Amazonas-Waldbrände Landwirtschaftsministerin Klöckner droht Brasilien

Das EU-Freihandelsabkommen mit dem südamerikanischen Wirtschaftsblock Mercosur beinhalte ein Nachhaltigkeitskapitel. Die Ministerin droht nicht tatenlos zuzusehen, wenn dieses missachtet werde. Mehr

28.08.2019, 04:43 Uhr | Politik

Amazonasbrände Bolsonaro bezweifelt Aufrichtigkeit der G-7-Soforthilfen

Die G-7-Staaten haben Brasilien 20 Millionen Euro Soforthilfe im Kampf gegen die Brände im Amazonasgebiet zugesagt. Mit dem Geld sollen Löschflugzeuge finanziert werden. Doch Präsident Bolsonaro stellt die Uneigennützigkeit der Spende in Frage. Mehr

26.08.2019, 21:09 Uhr | Wirtschaft

Feuer am Amazonas Macron hat Bolsonaro Beine gemacht

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro schlägt neue Töne an, die G 7 versprechen Geld. Doch eine Menschheitsfrage bleibt unbeantwortet: Wer garantiert den Schutz globaler Güter? Mehr Von Andreas Ross

25.08.2019, 21:34 Uhr | Politik

Waldbrände in Brasilien Wer rettet den Amazonas?

Der Regenwald brennt, und wir schauen zu. Da muss sich doch was machen lassen. Das Völkerrecht kennt Lösungen. Aber sind sie umsetzbar? Mehr Von Anna Steiner

25.08.2019, 18:56 Uhr | Wirtschaft

Noch keine konkreten Maßnahmen G-7-Gipfel einigt sich auf Hilfe für Amazonas-Brandgebiete

Ungeachtet anhaltender Spannungen in wichtigen politischen Fragen haben sich die G-7-Staaten bei ihrem Gipfel in Biarritz auf einen gemeinsamen Gegner einigen können: die Feuer im Amazonasgebiet. Die sieben westlichen Industriestaaten seien überein gekommen, den betroffenen Staaten „so schnell wie möglich“ Unterstützung zukommen zu lassen, sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Mehr

25.08.2019, 16:32 Uhr | Politik

Verheerende Feuer am Amazonas Der Wald brennt auch unseretwegen

Wir werden immer reicher – und Brasilien spendiert die gute Luft? Die Zeiten sind vorbei. Wenn wir Erdgas kaufen können, dann auch Sauerstoff. Mehr Von Friederike Haupt

25.08.2019, 14:22 Uhr | Politik

Brände am Amazonas Tage des Feuers

Macron hat die Brände im Regenwald zum Thema beim G-7-Gipfel gemacht und will ein Abkommen mit Brasilien blockieren. Auch andere Länder fordern, dass das Land seinen Verpflichtungen nachkommt. Präsident Bolsonaro versucht, den Schaden zu begrenzen. Mehr Von Tjerk Brühwiller

25.08.2019, 14:21 Uhr | Politik

Gipfel in Biarritz G7 einigen sich auf Hilfe für Amazonas-Brandgebiete

Um die verheerenden Brände im Regenwald hat es in den vergangenen Tagen diplomatische Konflikte gegeben. Nun bekunden die G-7-Staaten, schnell helfen zu wollen. Bei einem anderen zentralen Thema gibt es unterdessen keine Einigung auf eine gemeinsame Initiative. Mehr

25.08.2019, 14:19 Uhr | Politik

Amazonas-Brände Warum sind wir so passiv?

Der Regenwald brennt. Das Foto des erblindeten Ameisenbären in Abwehrstellung ging um die Welt und ist zum Sinnbild geworden. Ein verzweifelter Aufruf von Brasiliens bekanntestem Naturfotografen. Mehr Von Araquém Alcântara

25.08.2019, 14:15 Uhr | Feuilleton

Vorwurf der Brandstiftung Hunderte neue Feuer im Amazonas ausgebrochen

Im Amazonas-Gebiet sind in den vergangenen Tagen hunderte weitere Waldbrände ausgebrochen. Experten gehen davon aus, dass ein Großteil davon gelegt wurde, um neue Anbauflächen zu schaffen. Mehr

25.08.2019, 09:43 Uhr | Gesellschaft

Hofreiter fordert Ausstieg „Mercosur beschleunigt die Vernichtungsspirale des Amazonas“

Wegen der verheerenden Brände am Amazonas fordert der Grünen-Fraktionschef gegenüber der F.A.S. den Austritt aus dem Mercosur-Handelsabkommen mit Südamerika. Der Bundesregierung wirft Hofreiter vor, nur „kurzfristige wirtschaftliche Interessen“ zu verfolgen. Mehr

25.08.2019, 08:30 Uhr | Politik

Vor Beginn des G-7-Gipfels Tusk macht Bekämpfung der Brände zu Bedingung für Mercosur-Abkommen

Der EU-Ratspräsident erhöht den Druck auf Brasilien – und verknüpft die Ratifizierung des Handelsabkommens mit dem Einsatz für den Regenwald. Unterdessen schickt der britische Premier eine Warnung an die anderen G-7-Staaten. Mehr

24.08.2019, 18:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z