Altötting: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Stephan Mayer Der neue starke Mann im Sport

Seehofers Mann für den Sport: Stephan Mayer besteht auf Spitzensportreform und will Athletenvertreter direkt fördern. Der Staatssekretär im Innenministerium gibt den Ton an in einem Triumvirat der Konservativen in der deutschen Sportpolitik. Mehr

02.05.2018, 08:38 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Altötting

1 2
   
Sortieren nach

Interview mit Ernst Prost „Was soll ich mit dem vielen Geld?“

Der Maurersohn Ernst Prost hat es mit Motoröl zum Multimillionär gebracht. Steuern zahlen findet der Liqui-Moly-Chef sexy, nackte Frauen auf seinem Kalender auch. Und 14.518 Fehler hat er gemacht. Mehr Von Georg Meck

12.03.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Wallfahrt Blasen an den Füßen, aber guter Dinge

Was als Dankeschön für ein genesenes Baby begann, ist heute eine große Wallfahrt. An Pfingsten pilgern Gläubige nach Altötting, genießen Geselligkeit und Natur. Mehr Von Patrick Bäuml, Elsa-Brändström-Gymnasium, München

18.05.2016, 17:29 Uhr | Gesellschaft

Personalabbau Die Commerzbank setzt auf ältere Mitarbeiter

Beim geplanten Abbau von 5.200 Vollzeitstellen macht die Commerzbank den Abschied für ältere Mitarbeiter weniger lukrativ. Die Kunden wollen erfahrene Berater, glaubt der Vorstand. Mehr Von Georg Meck

23.06.2013, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Ein „bayerischer Papst“ Ein kleines Rom in Bayern

Die Volksfrömmigkeit seiner Heimat hat Papst Benedikt geprägt. Das ländliche Bayern seiner Kindheit und Jugend empfand er nicht als Enge, sondern als Weite. Mehr Von Albert Schäffer, München

12.02.2013, 08:52 Uhr | Politik

Priesterweihe in Passau Der Weg in den Himmel führt über Arbing

Warum wird heute einer Priester? Der bayerische Bauernsohn Hermann Schächner hat sich die Gegenfrage gestellt. Die Tage von Priesterweihe und Primiz sind die Krönung dieser Entscheidung. Mit Slideshow. Mehr Von Hannes Hintermeier

01.08.2012, 12:27 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Frühkritik Gott in der Hosentasche

Fuchteln mit der Inquisition: Bei „Anne Will“ bekam man eine Ahnung davon, was es mit dem Relativismus-Ekel Joseph Ratzingers auf sich hat. Mehr Von Christian Geyer

05.04.2012, 06:46 Uhr | Feuilleton

Gerd Holzheimer: Polt Der Vortäuscher echter Tatsachen

Das Phänomenale am Phänomen ist, dass man es kaum erklären kann: Mit dieser Maxime begibt sich Gerd Holzheimer auf die Lebensspur des Satirikers Gerhard Polt. Mehr Von HANNES HINTERMEIER

06.03.2012, 17:50 Uhr | Feuilleton

Andreas Altmanns neues Buch Scheißgebete

Auf der Suche nach seiner verlorenen Kindheit: Andreas Altmann hat eine Hasstirade gegen seinen Vater, den Katholizismus und den bayerischen Wallfahrtsort Altötting geschrieben. Mehr Von Johanna Adorján

07.09.2011, 08:52 Uhr | Feuilleton

Die Nachfolge Guttenbergs Horst zu Seehofer

Der CSU-Chef läuft zur Bestform auf, mimt den Hinterbliebenen und will, dass der ehemalige Verteidigungsminister zu Guttenberg in die Politik zurückkommt. Dabei hat er neben „KT“ so bieder gewirkt. Mehr Von Albert Schäffer

13.03.2011, 08:00 Uhr | Politik

Horst Seehofer Der Lonesome Rider aus Ingolstadt

Es ist ein Jammer: Nichts, aber auch gar nichts mehr will Horst Seehofer gelingen. So kraftlos wie er ist selten ein CSU-Vorsitzender aufgetreten. Und es wird ihm ein gewaltiges Sündenregister aufgemacht. Mehr Von Albert Schäffer, München

12.10.2009, 16:08 Uhr | Politik

Bayern Geisterfahrer verursacht Unfall mit fünf Toten

Ein Geisterfahrer hat am Sonntagmorgen in Südbayern vier junge Menschen und sich selbst in den Tod gerissen. Er war bei Altötting in die falsche Richtung auf die Autobahn gefahren und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Alle Unfallopfer sind etwa zwischen 20 und 25 Jahre alt. Mehr

27.09.2009, 12:46 Uhr | Gesellschaft

None Wege zur Muttergottes

Auch Wallfahrtsstädte bilden heutzutage ein Netzwerk. So haben sich seit den mittleren neunziger Jahren sechs europäische Marienheiligtümer unter dem weltsprachlichen Sammelbegriff "Shrines of Europe" zusammengetan. Dazu gehören das bayerische Altötting, das italienische Loreto, Tschenstochau in Polen, Fatima in Portugal und Lourdes in Frankreich. Mehr

09.04.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

Alois Wünsche-Mitterecker Dieses Feld kennt keine Sieger

Stalingrad im Altmühltal: Unweit von Eichstätt hat der Maler und Bildhauer Alois Wünsche-Mitterecker ein gigantisches Figurenfeld geschaffen. Wer sich zwischen die Figuren begibt, kommt verändert wieder hervor. Mehr Von Hannes Hintermeier

06.09.2008, 21:29 Uhr | Feuilleton

Hubers Steuervorstoß Tollkühnes Manöver

Bislang sind alle Versuche des CSU-Vorsitzenden, größeren bundespolitischen Glanz zu entfalten, gescheitert. Allem Spott zum Trotz will Huber sich nun fünf Monate vor der Landtagswahl neu erfinden. Das Steuerkonzept soll die lang erhoffte Wende in der öffentlichen Wahrnehmung seiner Person bringen. Mehr Von Albert Schäffer, München

05.05.2008, 13:55 Uhr | Politik

None Von der Buße zur Muße

Neben Rom und Jerusalem gehört Santiago de Compostela im äußersten Westen Galiziens zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten weltweit. Ihren Anziehungspunkt verdankt die heilige Stadt am Ende der damals bekannten Welt dem Grab des Apostels Jakob. Es wurde im neunten Jahrhundert entdeckt, als es gerade besonders gebraucht wurde. Mehr

06.12.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf in Bayern Ein Volksfest, ein Bierzelt, ein Seehofer-Termin

Der Wettbewerb um den CSU-Vorsitz und das Teilerbe Edmund Stoibers ist in vollem Gange. Auch Horst Seehofer reist durch die Provinz. In Töging am Inn witzelte er erst mit dem Publikum, um dann in die Offensive zu gehen. Mehr Von Georg Paul Hefty, Töging am Inn

10.08.2007, 23:56 Uhr | Politik

Der Papst wird 80 Begeisterung, Rührung, Herzlichkeit

Papst Benedikt XVI. wird an diesem Montag achtzig Jahre alt. Mit dem Feiern hat er schon einmal begonnen - in Rom auf dem Petersplatz. Alles war liebevoll in bayerischer Hand. Die Pilger fanden es „unglaublich“, hier in Rom den Geburtstag eines bayerischen, eines deutschen Papstes feiern zu können. Mehr Von Heinz-Joachim Fischer, Rom

15.04.2007, 21:26 Uhr | Gesellschaft

Universität Eichstätt 83 Tonnen Bücher als Müll

Im Jahr 1999 überließ der Kapuzinerorden der katholischen Universität Eichstätt 420.000 Bände. Mindestens 100.000 davon entsorgte die Bibliothek in den Jahren 2005 und 2006 in die Altpapierverwertung: ein buchstäblicher Skandal. Mehr Von Klaus Graf

20.02.2007, 18:48 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Spezial Papst-Besuch Dialektik der Aufklärung

Sechs denkwürdige Tage hat Benedikt XVI. seine bayerische Heimat besucht. Dabei hat Benedikt seinem Pontifikat ein theologisches und politisches Profil gegeben, das in die Zukunft weist: Die Verteidigung des christlichen Abendlands - auch gegen sich selbst. FAZ.NET-Spezial Mehr Von Daniel Deckers

15.09.2006, 14:35 Uhr | Politik

Benedikt XVI. zu Mohammed Türkei fordert vom Papst eine Entschuldigung

Äußerungen des Papstes zum Islam während seines Besuches in Bayern haben in der muslimischen Welt Empörung hervorgerufen. Der Chef der türkischen Religionsbehörde spricht von „Kreuzfahrermentalität“ und einer „feindseligen Haltung“. Benedikt XVI. kehrte indes zurück nach Rom. Mehr

14.09.2006, 20:59 Uhr | Politik

Benedikt XVI. in Bayern „Wo Gott groß wird, wird auch der Mensch groß“

Benedikt, sichtlich erfreut und glücklich, ergreift beim Gang durch die Menge ohne Eile die Hände von Gläubigen. Am dritten Tag seines Besuches in Bayern spricht der Papst auch den großen Priestermangel an. Mehr Von Heinz-Joachim Fischer, Altötting

11.09.2006, 21:44 Uhr | Gesellschaft

Papstbesuch Apostolisch auf Heimaturlaub

Papst Benedikt XVI. wird an diesem Samstag in München zu einem sechstägigen Besuch in seiner Heimat erwartet. Der Vatikan nennt den Besuch offiziell „Apostolische Reise“. Zu den Höhepunkten zählen zwei Papstmessen. Mehr Von Heinz-Joachim Fischer

09.09.2006, 11:59 Uhr | Gesellschaft

Erinnerungen Die Bändigung des Papstrummels

Bei seinem Besuch in Deutschland kehrt der Papst für einen Tag an seine biographischen Wurzeln zurück. Albert Schäffer war zwischen medialer und touristischer Springflut auf den Spuren der Kindheit Benedikts XVI.. Mehr Von Albert Schäffer, Marktl am Inn

08.09.2006, 21:22 Uhr | Politik

Papstbesuch Hört, hört!

Auf welche Kritik trifft der Papst in Deutschland? Dort zupft man sich aus der Tradition heraus, was einem paßt: der organisierte Laienkatholizismus - eine Welt der Funktionäre. Mehr Von Patrick Bahners

08.09.2006, 20:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z