Alma Mater: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Digitalisierung der Hochschule Wettlauf um die Universität 2.0

Autonomie statt Ablehnung: Eine Tagung zeigt die Diskurslinien der Hochschul-Digitalisierung – in einem ehemaligen Kloster, in dem auch eine Klinik untergebracht ist, die Online-Süchtige behandelt. Mehr

10.05.2019, 15:01 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Alma Mater

1 2
   
Sortieren nach

FBI ermittelt wegen Bestechung Wie Amerikaner sich bei Elite-Unis einkauften

Einige reiche Amerikaner haben mit einem ausgefeilten Bestechungssystem ihre Kinder in die besten Universitäten geschleust. Jetzt hat das FBI den Betrug auffliegen lassen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

13.03.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

Christoph Kulenkampff „Ich galt als der Bürgersohn“

Gelobt, gefördert, in Ungnade gefallen: Christoph Kulenkampff, einst der jüngste Generalstaatsanwalt der Republik, hat viele Jobs gehabt und tut noch immer viel. Er ist schlagfertig und scharfzüngig wie eh und je. Mehr Von Cornelia von Wrangel

21.11.2018, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Götz Kubitschek Brücke in die Mitte oder nach ganz rechts?

Götz Kubitschek verkauft seinen Verlag und wird politischer Berater. Für die AfD arbeitet der Taktgeber der „Neuen Rechten“ schon – zu seinen Kunden sollen allerdings auch CDU-Politiker zählen. Mehr Von Justus Bender

09.10.2018, 19:02 Uhr | Politik

Auto ist out Studierende nehmen häufiger Bus und Bahn

Mit den „Öffis“ oder mit dem privaten Pkw? Die Zahl der Studierenden, die mit dem Auto zur Uni fahren, ist in den vergangenen 15 Jahren gesunken – allerdings nicht an allen Hochschulstandorten. Mehr

04.10.2018, 15:43 Uhr | Beruf-Chance

Jubiläum der Goethe-Uni „Das ist meine Universität“

Im hundertsten Jahr ihres Bestehens unterstützt die Freundesvereinigung der Goethe-Uni ihre Alma Mater besonders. Doch wie überzeugt man Menschen zum Spenden? Mehr Von Hans Riebsamen

22.09.2018, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Gerhard Schulz wird 90 Außenstelle Australien

Marcel Reich-Ranicki holte ihn zur F.A.Z., noch bevor er selbst zur Zeitung stieß: Gerhard Schulz, der in Melbourne lehrte, hat seitdem 250 Rezensionen geschrieben. Heute wird er 90 Jahre alt. Mehr Von Andreas Platthaus

03.08.2018, 16:19 Uhr | Feuilleton

Heimatforschung Unbekanntes Köln

Im Mittelalter durften die Mitglieder der Kölner Universität nicht Bürger der Stadt werden. Tat die Universität sich deshalb mit der Lokalgeschichte so schwer? Eine neue Forschungsstelle soll Abhilfe schaffen. Mehr Von Oliver Jungen

16.06.2018, 14:28 Uhr | Feuilleton

Datenschutz an Hochschulen Neue Regeln für den Schutz der Persönlichkeit

An diesem Freitag tritt die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Wie müssen die Hochschulen die Daten ihrer Studenten und Mitarbeiter schützen? Mehr Von Rolf Schwartmann

23.05.2018, 14:00 Uhr | Feuilleton

Thema Reformation in Cambridge War Luther gar nicht zwangsgestört?

Gefeiert von den einen, verbrannt von den anderen: Was bedeutet Luthers Gedankengut für andere Gemeinschaften? In Cambridge sprechen Historiker und ein ehemaliger Erzbischof über die Reformation. Mehr Von Gina Thomas

25.01.2017, 16:17 Uhr | Feuilleton

Die Vermögensfrage Früher in den Ruhestand ohne Rentenminderung

Ausgleichszahlungen können Rentenabschlägen entgegenwirken. Doch genutzt haben sie 2014 lediglich 967 Arbeitnehmer. Dabei können sie durchaus lukrativ sein. Mehr Von Barbara Brandstetter

20.08.2016, 17:38 Uhr | Finanzen

Debatte über Examenstradition Vorsicht, gefährlicher Hut!

Auf Twitter führen unter dem Hashtag #gradugate britische Studenten und Universitätsangestellte einen bizarren Streit: Gehört das Werfen von Hüten auf der Examensfeier verboten? Mehr

20.05.2016, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Exzellenzinitiative Studenten, geht an deutsche Unis!

Cambridge, Harvard, Yale? Für eine exzellente akademische Ausbildung muss keiner ins Ausland. Die deutschen Universitäten haben längst aufgeholt. Mehr Von Inge Kloepfer

20.04.2016, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Vergewaltigungsvorwürfe Kein Sex ohne Yes

Jede fünfte Studentin wird auf dem Campus sexuell genötigt, sagt das Weiße Haus. Die amerikanischen Hochschulen sollen erledigen, was der Strafjustiz selten gelingt: Vergewaltiger aus dem Weg schaffen. Doch sie tun sich schwer. Mehr Von Andreas Ross

30.01.2016, 10:05 Uhr | Politik

Diplom trifft Bachelor Zurück an die Uni

Sind Studenten nach der Bologna-Reform wirklich anders als Magister und Diplomer vor zehn oder zwanzig Jahren? Wir sind in unsere alten Hörsäle zurückgekehrt - und haben den Praxistest gemacht. Mehr Von Corinna Budras, Achim Dreis, Nadine Bös und Martin Hock

26.08.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Rauswurf wegen Sexismus Ehemaliger Student enterbt Tim Hunts Universität

Der Nobelpreisträger Tim Hunt musste das University College London wegen eines frauenfeindlichen Witzes verlassen. Die Proteste dagegen mehren sich – und ein früherer Student zieht Konsequenzen. Mehr Von Gina Thomas

20.07.2015, 13:07 Uhr | Feuilleton

Wir Geisteswissenschaftler Lasst uns Profis der Skepsis werden

Meist stellen sie ihr Licht unter den Scheffel. Dabei haben Geisteswissenschaftler der Gesellschaft viel zu bieten. Sie müssen ihr Können nur endlich selbstbewusst vorzeigen. Ein Aufruf gegen Scheu und Verzagtheit. Mehr Von Daniel Hornuff

31.01.2015, 22:02 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Elite-Universitäten schwimmen im Geld

So viele Spenden für amerikanische Unis gab es noch nie: Allein die Eliteuniversität Harvard hat im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Dollar eingesammelt. Damit übertrumpft Harvard erstmals sogar Stanford. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen, Washington

28.01.2015, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Studium mit Staatsbeteiligung

Steuererklärungen sind nicht nur Studenten ein Graus. Dabei können sich Bildungswillige viele Kosten erstatten lassen - wenn sie gewisse Voraussetzungen erfüllen. Mehr Von Barbara Brandstetter

24.01.2015, 09:49 Uhr | Finanzen

Business Schools Studieren auf dem Schuldenberg

Es klingt paradox: Ausgerechnet Business Schools scheinen nicht gut wirtschaften zu können und geraten wegen ihrer Finanzierungsprobleme häufiger in die Schlagzeilen. Müssen Studenten sich Sorgen machen? Mehr Von Sibylle Schikora

03.04.2014, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Wowereit und der Steuerbetrug Unter dem Teppich

Berlins Kulturstaatssekretär André Schmitz ist wegen seines Steuerbetrugs zurückgetreten. Nun nimmt die Opposition den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit ins Visier. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

04.02.2014, 17:23 Uhr | Politik

Plagiatsverdacht Steinmeiers Dissertation ein Original

Die Universität Gießen weist die Plagiatsvorwürfe gegen den SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier zurück. Die Arbeit weise lediglich handwerkliche Schwächen auf. Mehr Von Helmut Schwan, Giessen

05.11.2013, 19:45 Uhr | Rhein-Main

Vereinigte Staaten Vier Minuten Bush sein

In Dallas ist die George-W.-Bush-Präsidentenbibliothek eröffnet worden. Hier ist Interaktivität alles: Besucher können sich in die Lage des 43. Präsidenten versetzen. Mehr Von Matthias Rüb, Dallas

26.04.2013, 00:39 Uhr | Politik

Annette Schavan honoris causa

Die Universität Lübeck will Annette Schavan die Ehrendoktorwürde verleihen, obwohl sie ihren Düsseldorfer Doktortitel verloren hat. Nun kommen immer mehr Details ans Licht. Ist die Auszeichnung wirklich verdient? Mehr Von Thomas Gutschker

04.03.2013, 09:23 Uhr | Politik

Schavans Doktortitel Vor dem Verlust?

In der vergangenen Woche suchte sich Annette Schavan noch mit Flüchtigkeitsfehlern herauszureden. Nach dem Auftauchen der damaligen Zitierregeln ihrer Alma Mater dürfte es eng werden für die Frau Minister Professor Doktor. Mehr Von Rainer Blasius

03.02.2013, 17:20 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z