Alexander Kluge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wolf Wondratschek im Interview „Her mit dem Nobelpreis“

Wolf Wondratschek hat auffällig wenig Preise bekommen. Im Interview spricht der Schriftsteller über die Anerkennung, die er trotzdem erfahren hat, seinen idealen Leser und gute Autoren. Mehr

17.10.2019, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Alexander Kluge

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Nelly-Sachs-Preis Fehlgeleitete Erregung

Nachdem die Jury der Schriftstellerin Kamila Shamsie den Nelly-Sachs-Preis wieder aberkannte, weil diese den BDS unterstützt, regt sich nun Protest. Zurecht? Mehr Von Andreas Platthaus

25.09.2019, 18:14 Uhr | Feuilleton

Zum 50. Todestag Adornos irdisches Ende

An diesem Dienstag jährt sich Theodor W. Adornos Todestag zum fünfzigsten Mal. Eine Erinnerung und ein Filmessay zum Vernunftbegriff des Philosophen, untermalt von Kompositionen aus seiner Hand. Mehr Von Alexander Kluge

06.08.2019, 10:17 Uhr | Feuilleton

Neuer Film von Alexander Kluge Wenn die Weltseele aus der Steckdose kommt

Kleine Taschenlampe brenn’: Der neue Film von Alexander Kluge „Happy Lamento“ leuchtet tief und stellt untergründige Verbindungen her. Mehr Von Bert Rebhandl

24.06.2019, 23:00 Uhr | Feuilleton

Fachdienst „epd medien“ Öffentlichkeit

Kein Zufall, dass er so alt ist wie Grundgesetz und öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Der Fachdienst „epd medien“ feiert sein siebzigjähriges Bestehen. Seine Sternstunde erlebte er mit dem „Marienhof-Skandal“. Mehr Von Michael Hanfeld

09.04.2019, 12:29 Uhr | Feuilleton

Einfluss von Musik auf Kunst Gitarren zu Leinwänden!

Wie beeinflusst Pop- und Rockmusik bildende Künstler? Eine dissonante Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen zeigt die jüngsten Früchte einer alten Amour fou. Mehr Von Alexandra Wach

27.03.2019, 09:39 Uhr | Feuilleton

Die neue Podcasts-Welle Hören aus dem Hinterhalt

Podcasts boomen. Sie kreieren einen neuen Erzählkosmos, der die Audiowelt aufmischt. Die Presse hat das erkannt. Die Radiowellen der Öffentlich-Rechtlichen fremdeln noch. Ein Gastbeitrag Mehr Von Hans Knobloch und Bernt von zur Mühlen

07.11.2018, 20:20 Uhr | Feuilleton

Peter Berling gestorben Einen wie ihn vergisst das Kino nicht

Er war Fassbinders gewichtiger Mann, schrieb Bücher, die bleiben, und drehte mit Alexander Kluge wunderliche Fernsehclips: Zum Tod des Filmproduzenten, Schriftstellers und Bohemiens Peter Berling. Mehr Von Claudius Seidl

23.11.2017, 15:54 Uhr | Feuilleton

Alexander Kluge im Interview „Künstler sind Pilotfischchen“

Der Filmemacher Alexander Kluge ist im Museum angekommen. Ein Gespräch über die Klugheit in den Fußsohlen, den Tod seiner Schwester Alexandra und über den Gegenalgorithmus zu Silicon Valley. Mehr Von Kolja Reichert

19.10.2017, 11:45 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Alexandra Kluge Das Gesicht des (ganz) Jungen Deutschen Films

Mit nur drei Rollen in den Filmen ihres Bruders wurde sie die Ikone des Jungen Deutschen Films. Bereits am 11. Juni ist Alexandra Kluge unbemerkt von der Öffentlichkeit in Berlin gestorben. Ein Nachruf. Mehr Von Verena Lueken

13.07.2017, 16:42 Uhr | Feuilleton

Wagnerianer Jonathan Meese Er beliebt zu ’erzen

In Bayreuth ist Jonathan Meese wegen seines Hitlergrußes  krachend gescheitert. Nächste Woche versucht es der verhinderte Wagner-Regisseur mit einer Performance mit Zungenbrecher-Titel. Mehr Von Jan Brachmann

25.05.2017, 17:00 Uhr | Feuilleton

Cross-Media-Ausstellung Ein Palazzo für die Schule des Sehens

Drei, die wissen, wer sie sind und was sie wollen: Wie Anna Viebrock, Thomas Demand und Alexander Kluge die Fondazione Prada in Venedig in einen Ort verwandeln, an dem man überall einen neuen Blick kennenlernt. Mehr Von Simon Strauss, Venedig

14.05.2017, 14:18 Uhr | Feuilleton

Enzensberger über Dichter Listgreise

Wie viele Dichter brauchen wir eigentlich? Und war Henry Miller wirklich zu dumm für einen Schriftsteller? Hans Magnus Enzensberger lässt sicherheitshalber einen Platz in der Ruhmeshalle frei. Mehr Von Patrick Bahners

18.04.2017, 14:37 Uhr | Feuilleton

Volksbühne Berlin Im Zeitalter der freien Zirkulation von Ideen

„Kommunikation“, „Eigentum“, „Marke“ - man darf gespannt sein, was Chris Dercon mit der Berliner Volksbühne anstellt. Indes lässt ein Geburtstagsbrief eine neue Front erahnen. Mehr Von Andreas Kilb

16.07.2016, 11:00 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Antje Kunstmann Als Frau wird man immer noch am Defizit gemessen

Ihre Karriere begann sie mit feministischen Texten, heute feiert Antje Kunstmann, die Vorzeigefrau der Verlagsbranche, vierzig Jahre Unabhängigkeit. Ein Gespräch über Internetmonopole und wirklich gute Autoren. Mehr Von Hannes Hintermeier

10.06.2016, 11:42 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Alle diese Momente, im Licht und im Regen

James Dean ist nicht nur als Filmstar unvergesslich - auch die Fotos, die Dennis Stock von ihm machte, sind für die Ewigkeit. Anton Corbijns Film „Life“ zeigt, warum. Mehr Von Andreas Kilb

23.09.2015, 16:45 Uhr | Feuilleton

Claus Jürgen Göpfert Ja, von Helmut Kohl hält er viel

Rechtzeitig zum 90. Geburtstag von Hilmar Hoffman hat Rundschau-Redakteur Claus-Jürgen Göpfert die Biografie des Kulturdezernenten Hofmann vorgelegt. Am Dienstag wird Hoffmann in einer Feierstunde im Römer geehrt. Mehr

22.08.2015, 18:31 Uhr | Rhein-Main

Daimler sponsert Kluge-Film Die neue K-Klasse

Gespräche über das Edle, Hilfreiche und Gute neben einem Auftritt von Helge Schneider als Doktor Mabuse: Regisseur Alexander Kluge hat nicht nur all das in einem Film untergebracht, sondern sich diesen auch von Daimler finanzieren lassen. Mehr Von Andreas Platthaus

15.07.2015, 16:06 Uhr | Feuilleton

Hörbuch 30. April 1945 Antirealismus im Bunker

In dem Hörspiel 30. April 1945 nach einem Buch von Alexander Kluge erfährt man recht wenig über die letzten Handgriffe des eingebunkerten Adolf Hitler. Aber sonst eine Menge über ein Wendedatum der Weltgeschichte. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

30.04.2015, 17:41 Uhr | Feuilleton

Frankfurts neuer Intendant Webers Wahl

Die Wahl Anselm Webers zum neuen Frankfurter Schauspielintendanten ab 2017 ist zu begrüßen. Denn der Mann ist grundsolide. Das ist heutzutage schon etwas. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

29.04.2015, 18:04 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Martin Luther - Freiheitskämpfer oder Volksverhetzer?

Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017: Während die Ängstlichen den Berserker Luther am liebsten verstecken würden, feiern die Ahnungslosen ihn als Vorkämpfer eines pluralistischen Gemeinwesens. Beides ist verfehlt. Mehr Von Christian Geyer

19.11.2014, 10:24 Uhr | Feuilleton

Heine-Preis für Alexander Kluge Ohne Schere im Kopf

Der Heine-Preis der Stadt Düsseldorf würdigt in diesem Jahr den Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge. Mehr

19.10.2014, 19:20 Uhr | Feuilleton

Sat.1-Programmreform Wisch und weg

Sat.1 darf gleich mehrfach sein Programm umstellen. Ein Gerichtsbeschluss erlaubt es ihm, die ungeliebten Produktionsgesellschaften DCTP und News and Pictures abzustoßen. Mehr Von Michael Hanfeld

09.09.2014, 19:09 Uhr | Feuilleton

Oskar Negt, Sozialphilosoph Ein Achtundsechziger wird achtzig

Kein anderer Philosoph dieses Landes hat ein derartiges Gespür für die Probleme der Arbeitswelt. In besonnenem Ton hat Oskar Negt einen Marxismus ohne dogmatische Verhärtung entwickelt und gelehrt. Heute feiert er achtzigsten Geburtstag. Mehr Von Lorenz Jäger

01.08.2014, 13:41 Uhr | Feuilleton

Streit um Fernsehmagazine RTL setzt Stern TV und Spiegel TV ab

Paukenschlag im Programm: Weil Focus TV gegen die Vergabe von Sendezeiten erfolgreich geklagt hat, wirft RTL einige der prominentesten TV-Magazine über Bord. Vorläufig zumindest. Die Frage ist, ob oder wann sie zurückkommen. Mehr Von Michael Hanfeld

18.07.2014, 22:56 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z