Ai Weiwei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ai Weiwei

  5 6 7
   
Sortieren nach

Aktuelle Kunst Ein Hauch von Macht

Im Windschatten von Olympia eröffnet die New Yorker Galerie PaceWildenstein eine Dependance in Peking. Im Ullens Center wird Ai Weiwei zum chinesischen Marcel Duchamp. Mehr Von Mark Siemons, Peking

16.08.2008, 08:00 Uhr | Feuilleton

Westliche Kritik an China Blinder Fleck

Was bedeutet es, dass sich in China sogar Regierungskritiker oft nicht mit dem westlichen Blick auf ihr Land anfreunden können? Die Olympischen Spiele stellen auch den Westen und die mangelnde Selbstreflektion über seine Rolle auf die Probe. Mehr Von Mark Siemons, Peking

08.08.2008, 12:39 Uhr | Sport

Kultur in Fernost Was sagt uns Chinas Kunst?

Alle reden von chinesischer Kunst. Sie erzielt auf Auktionen Rekordpreise. Alle Galerien wollen Filialen in Peking haben. Aber was sieht man, wenn man dort nach Kunst sucht? Niklas Maak hat sich im Reich der Mitte umgeschaut. Mehr

26.07.2008, 16:42 Uhr | Politik

Ai Weiwei über Tibet „Es ist Zeit für die Wahrheit“

Der chinesische Konzeptkünstler Ai Wei Wei fordert ein Ende der Zensur in seinem Land. Hass und Wut könnten nur durch den freien Zugang zu Informationen besiegt werden, sagte er im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

30.03.2008, 18:27 Uhr | Politik

Neue Kunstmesse Asiatisches Fieber im Stalin-Tempel

Die erste Messe für zeitgenössische Kunst in China trotzt dem Westen und durchmischt spannungsreich zwei Kunstwelten. Die Erwartungen an die ShContemporary sind hoch. Mehr Von Sandra Kegel

09.09.2007, 11:46 Uhr | Feuilleton

Olympia 2008 Vogelnest, Wasserwürfel, Ufo: Peking rüstet sich

In einem Jahr finden in Peking die Olympischen Sommerspiele statt. Momentan bestimmen in der Millionen-Metropole Bauarbeiter die Szenerie. Neue Stadien und Sporthallen schießen wie Pilze aus dem Boden. Was der Spaß kostet, bleibt geheim. Mehr

01.08.2007, 16:04 Uhr | Sport

Kunstzerstörung Das Geschenk der Wettergötter

Atemberaubend, in welchem Tempo in Kassel die Kunstwerke zerstört werden: Erst entfernte die Kasseler Straßenreinigung die weißen Kreuze der chilenischen Künstlerin Lotty Rosenfeld, dann fiel Ai Weiweis Schuttskulptur zusammen. Doch den Künstler freut's. Mehr Von Niklas Maak

21.06.2007, 14:12 Uhr | Feuilleton

documenta Lebende Kunstwerke mit T-Shirts und Handgelenktäschchen

Das haben sie so noch nicht erlebt: Erbarmungslos werden den Chinesen Kameras vor die Nase gehalten. Doch zumindest Gong Tran nimmt es locker aus Peking locker: „Naja, wir sind jetzt wohl ein Kunstwerk.“ Gong ist Teil einer Aktion bei der documenta. Mehr

14.06.2007, 13:48 Uhr | Rhein-Main

Documenta Künstler bringt 1001 Chinesen nach Kassel

Die erste Sensation der Kunstausstellung Documenta 12, die im Juni eröffnet wird, steht fest: Der chinesische Konzeptkünstler Ai Weiwei will 1001 Landsleute als Kunstwerk nach Kassel bringen. Mehr Von Niklas Maak

23.03.2007, 10:32 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Die Armee der 96 Vasen

Bloß nicht umstoßen: Fast 100 chinesische Vasen sind im Frankfurter Museum für Moderne Kunst auf dem Boden verteilt. Eine fragile Arbeit von Serge Spitzer und Ai Weiwei. Mehr Von Michael Hierholzer

29.05.2006, 13:41 Uhr | Feuilleton
  5 6 7
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z