Agatha Christie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Landleben nach dem Brexit Die Totengräber der Countryside

Romane und Fernsehserien haben das englische Landleben zum imaginären Kulturraum der ganzen Welt gemacht. Jetzt warnen britische Farmer, ein ungeordneter Brexit wäre sein Untergang. Mehr

19.08.2019, 11:42 Uhr | Feuilleton

Bilder und Videos zu: Agatha Christie

Alle Artikel zu: Agatha Christie

1 2
   
Sortieren nach

Statussymbol der Mobilität Warum heute alle ihr Gepäck auf Instagram stellen

Früher waren Koffer Statussymbole und groß wie Kleiderschränke. Dann kamen Flugreisen und Gepäckbeschränkungen. Warum der Koffer heute auf Social Media wieder ins Rampenlicht rückt. Mehr Von Quynh Tran

01.08.2019, 07:10 Uhr | Stil

„Die Morde des Herrn ABC“ Der Menschen ist er müde

John Malkovich in der Rolle des Meisterdetektivs Hercule Poirot: Passt das? Ja. Er rettet die Neuverfilmung von Agatha Christies „Die Morde des Herrn ABC“ vor ihrer eigenen Drastik. Mehr Von Ursula Scheer

30.04.2019, 06:54 Uhr | Feuilleton

„The Lion in Winter“ Des einen Leid, des anderen Freud

Das Stück ist mmer wieder auf den Spielplänen amerikanischer und britischer Theater zu finden. Nun zeigt das English Theatre Frankfurt James Goldmans Historienstück „The Lion in Winter“. Mehr Von Christian Riethmüller

04.09.2018, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Sozialstaat Beendet die Debatte über Hartz IV: Basta!

Dass Deutschland heute fast schon Vollbeschäftigung hat, hat viele Ursachen: Die Hartz-Reformen gehören dazu. Wer daran jetzt herumfingert, schafft Arbeitslosigkeit. Eine Analyse. Mehr Von Rainer Hank

22.04.2018, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Mickey Spillane Einer der ganz bösen Buben des amerikanischen Krimis

„Das Donnern meiner 45er ließ den Raum erbeben. Charlotte wankte einen Schritt zurück...“: Warum Mickey Spillanes Romane um den Privatdetektiv Mike Hammer noch immer durch das Genre geistern. Mehr Von Theo Stemmler

15.03.2018, 15:13 Uhr | Feuilleton

Turner-Serie „Search Party“ Warum schickt die Senatorin ihrem Assistenten peinliche Nacktfotos?

In der Serie „Search Party“ kämpfen fünf Mittzwanziger mit der scheinbaren Bedeutungslosigkeit ihres Daseins. Sie suchen verzweifelt nach dem Sinn des Lebens, und finden ihn erst in größter Not. Mehr Von Heike Hupertz

21.12.2017, 19:11 Uhr | Feuilleton

„Mord im Orient-Express“ Heute in umgekehrter Wagenreihung

Der berühmteste Tatort auf Schienen ist wieder da: Kenneth Branagh bringt mit einem All- Star-Team den „Mord im Orient-Express“ zurück auf die Leinwand. Mehr Von Ursula Scheer

09.11.2017, 14:57 Uhr | Feuilleton

Giftiger Garten Ganz schön gefährlich

Der heimische Garten kann eine Fülle an tödlichen Pflanzen enthalten. Besonders Eibe und Aronstab, Goldregen und Herbstzeitlose haben es in sich. Doch muss man deswegen auf das grüne Hobby verzichten? Mehr Von Ina Sperl

16.03.2017, 20:34 Uhr | Stil

TV-Serie Inspektor Jury Das ist nicht die feine englische Art

Das ZDF dreht jetzt Krimis, die aussehen wie Rosamunde-Pilcher-Filme. Inspektor Jury zeigt das Ergebnis: gruseliges Wohlfühlfernsehen made in Germany vor britischen Kreidefelsen. Mehr Von Ursula Scheer

07.10.2015, 20:41 Uhr | Feuilleton

Neue TV-Serie Clan Fünf Frauen und ein Todesfall

Die Schwestern Goethals haben ein Problem: Schwager Jean-Claude muss weg. Sie fassen einen mörderischen Plan, der immer wieder scheitert. Für die belgische Serie Clan gilt das nicht. Sie hat Klasse. Mehr Von Michael Hanfeld

19.05.2015, 20:43 Uhr | Feuilleton

Zukunft der Verlage Amazons größter Feind heißt heute Amazon

Haben traditionsreiche Verlagshäuser überhaupt noch Chancen gegen den Netzgiganten? Ein Gespräch mit Daniel Kampa, Verleger von Hoffmann und Campe, über die Zukunft seiner Branche. Mehr

30.07.2014, 02:49 Uhr | Feuilleton

Agatha Christies Erfolgsrezept Ein Mord wird ausgesessen

Niemand verkaufte so viele Bücher wie die „Miss Marple“-Autorin Agatha Christie. Ihre Krimis sind die perfekte Urlaubslektüre. Geht ihr Erfolgsrezept auch als Hörbuch auf? Mehr Von Uwe Ebbinghaus

28.06.2014, 13:16 Uhr | Feuilleton

TV-Vorschau Es fährt kein Zug nach Piddleton

Krimi, Rührstück und überhaupt eine irre Mischung mit einer tollen Hauptrolle: Inspektor Jury ermittelt fürs ZDF an der englischen Südküste. Mehr Von Jan Wiele

26.01.2014, 16:04 Uhr | Feuilleton

Håkan Nesser Das ganze Leben ist Mord

Håkan Nessers Krimis haben in Deutschland Millionen Leser. Dabei fand der frühere Lehrer nur durch Zufall zu den Storys um Kommissare und Mörder. Sein neuer Plan: ein Berlin-Buch. Mehr Von Julia Schaaf

21.01.2014, 14:06 Uhr | Gesellschaft

Kulinarische Zugreise Tarte im Orient-Express

Mörder? Ach was! Wer mit dem berühmten Zug von Venedig nach London reist, dem droht als größte Gefahr die absolute Übersättigung dank des guten wie üppigen Essens. Mehr Von Ursula Heinzelmann

13.11.2013, 11:43 Uhr | Stil

„Penguin Random House“ Das Ende einer Marke

Der Penguin-Verlag wurde zu einem der bekanntesten internationalen Markenzeichen - und damit zu einem reizvollen Geschäftsobjekt. Vom nächsten Jahr an ist er nicht mehr in englischer Hand. Mehr Von Gina Thomas, London

29.10.2012, 16:42 Uhr | Feuilleton

Bildsprache des Terrors Wer hat an der Theorie gedreht?

In den siebziger Jahren war er eine Galionsfigur linker Theoriebildung. Dann geisterte Paulchen Panther durch das Mordvideo der Zwickauer Neonazis. Ein Blick auf die Bildsprache des Terrors. Mehr Von Klaus Birnstiel

24.06.2012, 23:00 Uhr | Feuilleton

Tot im Orient-Express Hier wird Überzeugungsarbeit geleistet

Film, Theater, Wirklichkeit? Tot im Orient-Express führt am Staatstheater Mainz temporeich und komisch vor, was die Bühne kann. Mehr Von Christoph Schütte

14.10.2011, 20:29 Uhr | Rhein-Main

Arnaud Lagardère Der Unternehmer und sein Model

Arnaud Lagardère ist in Frankreich ein wichtiger Unternehmer. Er gilt zudem als Vertrauter von Staatspräsident Nicolas Sarkozy. Nun ließ Lagardère eine Art Homestory mit einem 30 Jahre jüngeren Model drehen - eine unglückliche Idee. Mehr Von Gerald Braunberger

28.07.2011, 09:06 Uhr | Wirtschaft

Ein Besuch in Kates Heimatort Malkurse für Miss Middleton

Bucklebury hält sich bereit als Kulisse für große Gefühle. Hier wuchs Kate Middleton auf, die am 29. April Prinzessin wird. Auf der Einladungsliste für die Hochzeit stehen jene, denen sich das Brautpaar besonders vertraut fühlt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Bucklebury

13.04.2011, 12:35 Uhr | Gesellschaft

Google Street View Das Stehaufmädchen aus Worcester

Sie hat nur tot gespielt. Doch genau in dem Moment fuhr der Google-Wagen vorbei und machte Fotos für den umstrittenen Bilderdienst Street View. Nun ist das englische Mädchen Azura Beebeejaun berühmt. Mehr Von Nina Belz

13.08.2010, 22:42 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z.-Gespräch Was bedeutet in Ihren Krimis der Tod, Lady James?

Phyllis Dorothy James, geboren 1920, war jahrelang in der britischen Verwaltung tätig, zuletzt in der Kriminalabteilung des Innenministeriums. Doch berühmt wurde sie als Krimi-Autorin: Ihr neunzehnter Roman ist soeben erschienen. Ein Interview. Mehr Von Thomas David

07.11.2009, 16:31 Uhr | Feuilleton

Im Fernsehen: Harper's Island Menschen, um die es sich zu fürchten lohnt

In der Horror-Serie Harper's Island dezimiert ein Unbekannter eine Hochzeitsgesellschaft. Das Figurenkabinett ist altbekannt, ebenso aber auch der Reiz des Whodunits. Verdächtig ist jeder - das thrillige Rätselraten kann beginnen. Mehr Von Christian Heger

26.08.2009, 22:44 Uhr | Feuilleton

Eva Joly Miss Marple auf Island

Sie hat Frankreichs größten Korruptionsfall aufgedeckt und jagt nun Islands Finanzwikinger. Im Europaparlament will Eva Joly ihren Feldzug gegen Gier und Steuerflucht fortsetzen. Mehr Von Sebastian Balzter

08.06.2009, 00:05 Uhr | Beruf-Chance

Orient - Istanbul-Calais Agatha Christie: Mord im Orientexpress

Genießen und gesehen werden auf der Reise durch Europa im Venice Simplon-Orient-Express. Oder: Wie eine Überdosis Luxus auf jene wirkt, die sonst nur zweiter Klasse fahren. Mehr

29.05.2008, 15:43 Uhr | Feuilleton

None Der nähert sich der Unmoral auf Flügeln

Nicht selten geschieht es in der Literatur (wie auch außerhalb), dass ein Schöpfer seine erfolgreichste Kreatur eliminieren will. Conan Doyle ließ Sherlock Holmes in der Schweiz an einem Wasserfall verschwinden, Agatha Christie konnte Miss Marple nicht mehr ausstehen, und viel Besseres ist über Gottes Verhältnis zu den Menschen auch nicht zu berichten. Mehr

11.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Was wusste die Hühnerfrau?

Große Dramen bedürfen keiner bedeutenden Bühnen, denn tragische Helden und böse Schurken finden sich in der weiten Welt ebenso wie in verschlafenen Dörfern. Auf diese Einsicht gründet die wohl bekannteste Detektivin der Literatur ihren Erfolg, kennt die freundliche Miss Marple doch für jedes Verbrechen ... Mehr

31.12.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ägypten - Kairo Nagib Machfus: Die Kairo Triologie

Irgendwann muß Gamalija beschlossen haben zu altern. Vielleicht war es der Tod des Herrn Abd al-Gawwad, der dem Altstadtviertel Kairos zusetzte, vielleicht legten sich die Häuser deshalb einen Schleier aus Staub um, der ihrem Teint nicht bekam. Mehr

13.09.2007, 20:44 Uhr | Feuilleton

TV Service.TV-DRITT

Arte 10.40 Sacha und ... der Pyrotechniker 11.05 Nina Simone - Eine Legende, Porträt 12.00 ARTE Reportage 12.45 Metropolis 13.30 Das Richter Fenster 14.00 Terra X 14.55 360° - Geo-Reportage 15.50 Die Nachrichten, Literaturverfilmung nach Alexander Osang (D 2004) 17.35 Zu Tisch in ... Mehr

02.09.2007, 00:43 Uhr | Feuilleton

Service.TV-DRITT

Arte 10.40 Sacha und ... der Pyrotechniker 11.05 Nina Simone - Eine Legende, Porträt 12.00 ARTE Reportage 12.45 Metropolis 13.30 Das Richter Fenster 14.00 Terra X 14.55 360° - Geo-Reportage 15.50 Die Nachrichten, Literaturverfilmung nach Alexander Osang (D 2004) 17.35 Zu Tisch in ... Mehr

02.09.2007, 00:43 Uhr | Feuilleton

None Zur Geldwäsche nach Zürich

Reißerische Titel gelten inzwischen selbst für Wirtschaftsbücher als Erfolgsrezept. Selbst wenn der Inhalt gediegenen Lesestoff bietet, müssen sie offenbar zumindest an Agatha Christie Maß nehmen. Das Buch von Theo Müller macht keine Ausnahme. Die Versuchung des geheimnisumwitterten Auftritts ist gerade in seinem Fall vielleicht sogar übermächtig. Mehr

09.10.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Mord in der Trickkiste

Für gewöhnlich steht die Aufklärung am Ende des Kriminalromans, hier schon im ersten Satz: "So etwas kann man sich eigentlich nur in Büchern vorstellen", brummt Roger ffolkes (sic). Der Mord in der von innen verriegelten Dachstube seines Landsitzes erinnert den Colonel an die Krimis von Evadne Mount, dem prominentesten Gast seiner Weihnachtsgesellschaft. Mehr

22.09.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 13. bis 19. Mai Zehn Menschen im Motel

Wie alt ist Johannes Heesters wirklich? Werden die Kicker vom FSV 63 Luckenwalde sich gegen die deutsche Nationalelf womöglich schonen? Und wer ist eigentlich der Mörder? Antworten liefert diese Fernsehwoche. Mehr

12.05.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Die geheime Frau

Irene Rodrian zuckt mit den Schultern. "Ich fange wieder beim Nullpunkt an", sagt sie. Damit hatte sie nicht gerechnet. "Mich hat überrascht, wie schnell man vergessen ist. - Nach gerade mal zehn Jahren." Leser, die jünger sind als 45, haben den Namen noch nie gehört. "Irene wer?" fragen sie. Dabei ... Mehr

07.05.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z