ABBA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: ABBA

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Oskar Lafontaine macht Wahlkampf „Wir wollen den Reichen ans Geld“

Wenn es Orte gibt, an denen das Phänomen Lafontaine II seinen Ursprung hat, dann sind es Orte wie der Saarbrücker Problemstadtteil Burbach. Wir da unten gegen die da oben, das ist das Gefühl, das der Parteichef der Linken beschwören kann wie kaum ein anderer, ohne Rücksicht auf populistische Verluste. Mehr Von Oliver Georgi, Saarbrücken

22.05.2009, 13:41 Uhr | Politik

Nach „Piratebay“-Urteil Piraten mit Kurs auf Brüssel

Lange hat ein Urteil die eher leidenschaftslosen Schweden nicht mehr so bewegt wie das gegen die Internettauschbörse „Piratebay“. Die Sympathie für die Betreiber ist so groß, dass die „Piratenpartei“ auf den Einzug ins Europäische Parlament hofft. Mehr Von Robert von Lucius

19.04.2009, 22:19 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Anne Sofie von Otter Finden Sie Carmen sexy, Frau von Otter?

Sie hat mehr Aufnahmen gemacht als alle ihre Kolleginnen in den letzten dreißig Jahre. Die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter über den Witz von Offenbach, Barbra Streisand als Vorbild und die Herausforderung der Carmen-Partie. Mehr Von Jürgen Kesting

12.04.2009, 10:45 Uhr | Feuilleton

Einmarsch im Gazastreifen Zwei Sichtweisen

Die großen Nachrichtensender haben bei ihren Berichten über den Einmarsch israelischer Truppen nach Gaza Verschiedenes im Bild. CNN spricht von der „Krise im Nahen Osten“, Al Dschazira vom „Krieg gegen Gaza“. Die Sender schwanken zwischen Verharmlosung und reißerischer Überzeichnung. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

05.01.2009, 08:33 Uhr | Politik

Video-Filmkritik Mythos für alle: „Mamma mia!“

Nach Abba als Musical nun Abba als Film. Meryl Streep in der Hauptrolle der flotten Komödie „Mamma mia!“ sorgt dafür, dass nicht zuviel geschmachtet werden muss und keine hochglanzproduzierten Abba-Hits am Fließband ablaufen. Alle, so die Botschaft, sollen am Abba-Mythos teilhaben. Mehr Von Bert Rebhandl

17.07.2008, 11:15 Uhr | Feuilleton

In jedem steckt eine "Dancing Queen"

Chiquitita sollte ursprünglich einmal Rosalita heißen. Vermutlich wäre sie auch so ein Hit geworden, aber erst mit den vielen, zu einer schönen Wortbanane gebogenen I-Vokalen war "Chiquitita" ein typischer Fall der schwedischen Popgruppe ... Mehr

12.07.2008, 19:39 Uhr | Feuilleton

Tagebuch aus Belgrad (3) Spurlos zwischen Euroclub und Eurocafé

Findet der Eurovision Song Contest überhaupt in Belgrad statt? Selbst in diesen Tagen weist kaum ein Wimpel, kaum eine Fahne, kaum ein Plakat auf das große Ereingnis hin. Teil drei des Eurovisons-Tagebuch. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Belgrad

21.05.2008, 08:09 Uhr | Gesellschaft

Grand-Prix-Halbfinale Die Balkan-Connection ist gesprengt

Im ersten von zwei Halbfinals des Eurovision Song Contest hätte es auch 10:0 ausgehen können - für „den Osten“. Denn zehn Teilnehmer aus dem ehemaligen Ostblock standen neun aus dem Westen gegenüber. Letztlich hieß es 4:6. Grund war wohl die Regeländerung bei der Abstimmung. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Belgrad

21.05.2008, 07:34 Uhr | Gesellschaft

Gazastreifen Hilfsorganisationen: Illegale Kollektivstrafe

Den Menschen im Gazastreifen gehe es so schlecht, wie nie zuvor seit Beginn der israelischen Besatzung vor über 40 Jahren, berichten Hilfsorganisationen. Israel weist die Vorwürfe zurück und macht die Hamas für die Lage verantwortlich. Mehr

06.03.2008, 16:59 Uhr | Politik

Vom Bundesbanker zum Plakatmaler Kredite, Kirchenbänke und die Kleinkunst

Zwei Tüten mit Faltblättern und Broschüren lehnen an dem großen Zeichentisch. Die hat Reinhold Busch von der Internationalen Kulturbörse Freiburg mitgebracht. Dort hat er Künstler getroffen. Busch war einst Bundesbanker. Heute betreibt er eine Kleinkunstbühne in Ronneburg. Mehr Von Barbara Hofmann

08.02.2008, 17:55 Uhr | Rhein-Main

Nahost-Konferenz Frieden auf steinigem Grund

In Annapolis musste sich der Westen mit kleinen freundlichen Gesten der Araber begnügen. Die wollen Taten sehen. Am Tag danach glaubten viele, so etwas wie Hoffnung zu spüren. Andere fürchten, dass bei einem neuerlichen Scheitern alles nur noch schlimmer wird. Mehr Von Matthias Rüb, Annapolis

28.11.2007, 21:14 Uhr | Politik

Animal Collective Wie lässt sich ein Monster wiederbeleben?

Redundanz ohne Wiederholung: Animal Collective aus New York halten sich an kein bekanntes Schema und erfüllen gerade so den ewigen Pop-Auftrag. Die Band beantwortet zudem die Frage, wie ein blutdruckschwaches Riesenmonster zu reanimieren ist. Von Klaus Ungerer. Mehr Von Klaus Ungerer

26.10.2007, 17:35 Uhr | Feuilleton

25 Jahre CD Die Welt war eine Scheibe

Ein ist ein bittersüßes Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde die erste CD produziert. Doch am Tag des Jubiläums ist das Ende der Silberplättchen, die einst die Hörgewohnheiten veränderten, längst schon wieder in Sicht. Musik kommt heute eher als Download aus dem Internet ins Haus. Mehr Von Robert von Lucius

17.08.2007, 16:47 Uhr | Gesellschaft

Naher Osten In Israel wächst die Sorge wegen Syrien

Israel befasst sich weiter mit der Lage an der Grenze zu Syrien. Ein Dialog mit dem Nachbarland gestaltet sich derzeit schwierig. Derweil wurde bekannt, dass Israel weniger Militärhilfe aus Amerika bekommen könnte. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

08.08.2007, 22:34 Uhr | Politik

Nahostkonflikt Russland unterstützt Abbas

Die russische Regierung unterstützt Palästinenserpräsident Abbas im Machtkampf mit der islamistischen Hamas. Die Arabische Liga hat unterdessen über ihre Friedensinitiative beraten. Sie stellt Israel erstmals eine diplomatische Anerkennung in Aussicht. Mehr

30.07.2007, 18:00 Uhr | Politik

Irak Fußball in der Todeszone

Sie bringen den Menschen zu Hause für einen kurzen Moment die Freude zurück ins Leben. Die irakische Fußball-Nationalmannschaft sorgt bei den Asien-Spielen für Furore und greift sehr zur Freude ihrer Fans nach dem Titel. Doch schon bei den Jubelfeiern geht der Terror weiter. Von Michael Ashelm. Mehr Von Michael Ashelm

27.07.2007, 16:54 Uhr | Sport

Westjordanland Fatah geht härter gegen Hamas vor

Nachdem sich die Hamas im Gazastreifen an die Macht geputscht hat, erhöht die rivalisierende Fatah den Druck im Westjordanland. Die Hamas sei verboten und müsse alle Waffen abgeben, wurde angeordnet. Das Parlament wurde gestürmt, Hamas-Büros verwüstet. Mehr

16.06.2007, 18:41 Uhr | Politik

Naher Osten Israel blockiert: „Zu substantiellen Gesprächen nicht bereit“

Künftig werden sich Israels Premier Olmert und Palästinenserpräsident Abbas alle zwei Wochen treffen. Das hat die amerikanische Außenministerin Rice durchgesetzt. Weitere Versuche zu vermitteln blockiert Jerusalem. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

27.03.2007, 19:04 Uhr | Politik

Palästinensisches Parlament 83:3 für Einheitsregierung von Hamas und Fatah

Das Palästinenserparlament hat die neue Regierung der nationalen Einheit gebilligt. 83 Abgeordnete stimmten für das Kabinett von Ministerpräsident Hanija, drei dagegen. Mehr als 40 konnten nicht abstimmen, da sie in israelischen Gefängnissen sitzen. Mehr

17.03.2007, 17:12 Uhr | Politik

Naher Osten Hamas und Fatah erzielen Grundsatzeinigung

Die rivalisierenden Gruppen von Palästinenserpräsident Abbas und Hamas-Chef Meschal in Mekka haben eine grundsätzliche Einigung erzielt. Sie verständigten sich auf die Besetzung der Ministerposten in einer geplanten Einheitsregierung. Mehr

08.02.2007, 09:50 Uhr | Politik

Naher Osten Medien: Waffen für Abbas mit Israels Segen

Ägypten soll laut Medienberichten die Sicherheitskräfte von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas mit einigen tausend Waffen versorgt haben - mit Billigung und Unterstützung Israels. Abbas dementiert. Mehr

28.12.2006, 14:38 Uhr | Politik

Naher Osten Neue Waffenruhe brüchig

Nach blutigen Kämpfen haben Hamas und Fatah eine neue Waffenruhe vereinbart, die aber zum Teil schon gebrochen wurde. Israels Ministerpräsident Olmert ist unterdessen mit dem jordanischen König Abdullah zusammengetroffen. Der Druck auf die israelische Regierung wächst, mit Syrien Friedensverhandlungen aufzunehmen. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

20.12.2006, 10:40 Uhr | Politik

Gaza-Streifen Heftige Gefechte trotz Waffenruhe

Nur ein paar Stunden nach der Verkündung eines Waffenstillstands haben sich Anhänger der beiden verfeindeten Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas am Montag morgen Straßenschlachten in Gaza-Stadt geliefert. Mehr

18.12.2006, 13:03 Uhr | Politik

Studentenproteste in Iran „Nieder mit dem Diktator“

Erster öffentlicher Protest gegen Ahmadineschad: Dutzende Studenten haben an der Universität in Teheran während einer Rede des iranischen Präsidenten Feuerwerkskörper und ein Bild des Präsidenten angezündet. Rainer Hermann berichtet aus Teheran. Mehr Von Rainer Hermann, Teheran

11.12.2006, 17:03 Uhr | Politik

Palästinenser Hamas stellt Koalition in Frage

Nachdem Palästinenser-Präsident Abbas verkündet hat, die angestrebte palästinensische Einheitsregierung aus Hamas und Fatach werde das Existenzrecht Israels anerkennen, stellt die Hamas die Bildung der Nationalen Koalition nun in Frage. Mehr

22.09.2006, 15:26 Uhr | Politik

Angstgegner Schweden Regenschlacht und Hexenkessel

Im 777. Spiel ihrer Länderspielgeschichte wartet am Samstag im WM-Achtelfinale ein Angstgegner auf die deutsche Mannschaft. „Gegen Schweden gewinnt man nur durch Kraft und Kampf, Schnelligkeit und Härte“, schrieb schon Sepp Herberger. Mehr Von Christian Eichler

23.06.2006, 15:20 Uhr | Sport

Eurovision Song Contest „Germany - twelve points“?

Schon 50 Jahre geht das jetzt so: Alle Jahre im Frühling findet irgendwo in Europa ein großes Liedersing-Festival statt, dem zig Millionen Menschen zuschauen. Früher wurden hier noch Weltstars wie Abba geboren, heute gilt der Eurovision Song Contest vor allem als Kult-Veranstaltung. Ein FAZ.NET-Spezial. Mehr

20.05.2006, 09:26 Uhr | Gesellschaft

Naher Osten Schießereien in Gaza

Die Lage in Gaza bleibt angespannt. Immer wieder kommt es zu Schießereien zwischen mlitanten Fatah-Anhängern und palästinensischen Sicherheitskräften. Präsident Abbas wird am Mittwoch über die Kabinettsliste der Hamas entscheiden. Mehr

20.03.2006, 17:41 Uhr | Politik

Ramallah Die Wahl macht Fatah Angst

Palästinensische Politiker befürchten Erfolge der Hamas und schlagen einen späteren Termin für die Wahlen vor. Vom politischen Chaos ist nichts zu bemerken, es ist im Gazastreifen Alltag. Mehr Von Jörg Bremer, Ramallah

03.01.2006, 10:11 Uhr | Politik

Madonna Sie malt die Nacht mit Licht an

Brauchen wir Madonna überhaupt noch? Allerdings. Ihre Confessions On a Dance Floor sind die helle Freude: eine üppige Suppe voll Glück und Euphorie. Auf dieses Album hat die Welt gewartet. Mehr Von Diemar Dath

11.11.2005, 21:35 Uhr | Feuilleton

Musical Mamma Mia! oder: Momente des unverfälschten Glücks

Der Sound der siebziger und frühen achtziger Jahre wurde ganz wesentlich von vier jungen schwedischen Menschen namens Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny bestimmt. Und Abba ist Kult - wie der Zulauf zum Musical Mamma Mia! zeigt. Mehr Von Michael Hierholzer

11.11.2005, 08:16 Uhr | Rhein-Main

Israel Das Los ewiger Nachbarschaft

Offene Grenzen oder nur ein größeres Gefängnis? Der israelische Abzug aus Gaza bedeutet für die palästinensische Führung nicht das Ende ihrer Probleme. Auch unter den Palästinensern gibt es Spannungen. Mehr Von Jörg Bremer

16.08.2005, 09:11 Uhr | Politik

Israelischer Abzug „Ein judenfreier Gazastreifen heißt Al Qaida willkommen“

Wenige Tage vor dem Abzug aus dem Gazastreifen macht Israel ernst: Die Armee riegelte das Gebiet ab. Derweil steigt die palästinensiche Vorfreude. Die Siedler hingegen beklagen die „Herstellung einer judenfreien Zone“. Mehr

12.08.2005, 18:57 Uhr | Politik

Treffen in Washington Bush lobt Abbas

Bei ihrem ersten Treffen hat der palästinensische Präsident Abbas die Unterstützung des amerikanischen Präsidenten Bush erhalten: Der forderte Israel auf, illegale israelische Außenposten aufzulösen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

26.05.2005, 23:28 Uhr | Politik

Naher Osten „Verärgern Sie bitte Abbas nicht!“

„100 Prozent Einsatz“ verlangt die amerikanische Regierung vom palästinensischen Präsidenten Abbas im Kampf gegen Terror und Gewalt. Von Israel erwartet sie Großzügigkeit - vor allem, um Abbas gegenüber den Extremisten zu stärken. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

07.02.2005, 18:34 Uhr | Politik
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z