https://www.faz.net/-gqz-2s7c

Terroranschläge : Koran, Islam, Afghanistan im Internet

  • Aktualisiert am

Einzigartig: Institut du Monde Arabe in Paris Bild: IMA

Krieg gegen den Terror: Websites zur aktuellen politischen Situation.

          1 Min.

          In Zeiten politischer Spannungen ist das Informationsbedürfnis der Öffentlichkeit besonders groß. In Europa und in Amerika sind Bücher über den Islam, ja sogar das Heilige Buch der Muslime, der Koran, ausverkauft. Bücher über die Taliban sind praktisch vergriffen. Das Internet kann hier eine wichtige Ersatzfunktion erfüllen.

          FAZ.NET hat weiterführende Links zum Thema zusammengestellt: Links zu Islam, Koran und zu Afghanistan.

          Eine der besten Seiten zur arabischen Welt und zum Islam bietet das Institut du Monde Arabe in Paris. Das Institut wurde von Frankreich und von zweiundzwanzig arabischen Staaten gegründet, um die Kultur der arabischen Staaten bekannt zu machen. Die Website beantwortet Grundfragen zu Geschichte und Gegenwart der arabischen Welt und bietet die Möglichkeit, sich sofort über jedes arabische Land zu informieren. Einzige Bedingung zum Verständnis: gute Französisch-Kenntnisse.

          Während das Institut du Monde Arabe seinen Akzent auf Kultur und Geschichte setzt, bietet die amerikanische Cornell University Informationen und Links zur Politik im Nahen Osten.

          Amerikanische Universitäten legen auf ihren Websites mitunter beeindruckenden Ehrgeiz an den Tag. So ist auf einer amerikanischen Website der gesamte Koran veröffentlicht - in deutscher Sprache.

          Eines der besten Forschungsinstitute für Zentralasien hat die Harvard University. Die Website ist aber nur für ihre Links interessant, zum Nachlesen bietet sie wenig.

          Eine Seite der politischen Organisation Rawa informiert über die Lage der Frauen in Afghanistan. Bei dieser Seite ist zu berücksichtigen, dass sie nicht von neutraler Seite stammt.

          Hervorragende Links zur Nahostpolitik - Afghanistan eingeschlossen - finden sich auf der Website des Deutschen Orient-Instituts in Hamburg, das auf Gegenwartsforschung spezialisiert ist.

          Ein Expertenforum über den aktuellen Konflikt findet sich auf der Website von Me-O-Me.

          Weitere Themen

          Weltloses Melodrama Video-Seite öffnen

          Filmkritik „The Kindness of Strangers“ : Weltloses Melodrama

          Die dänische Regisseurin Lone Scherfig hat mit ihrem neusten Film ein unrealistisches Melodrama entworfen, findet F.A.Z.-Redakteur Andreas Kilb. Warum sich ein Besuch im Kino trotzdem lohnt, verrät die Videofilmkritik.

          Topmeldungen

          Zwei große Mächte im Welthandel: US-Präsident Donald Trump (links) fasst sich an die Jacke, während er für ein Foto mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping am Rande des G-20-Gipfels in Osaka posiert.

          Trumps Blockade : Schwerer Schlag für den Welthandel

          Donald Trump legt das Instrument zur Streitschlichtung der Welthandelsorganisation lahm. Die EU-Kommission sucht noch nach einer Lösung, um die Blockade zu umgehen.
          Präsidenten Macron und Putin in Paris

          Ukraine-Gipfel in Paris : Die Folgen der Inkonsequenz

          Auf dem Pariser Gipfel ging es nicht nur um den russisch-ukrainischen Konflikt. Sondern auch darum, mit welchen Botschaften der Westen dem russischen Regime entgegentritt. Putin spielt auf Zeit – und der Westen setzt ihm kaum etwas entgegen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.