https://www.faz.net/-gqz-389r

Technologie : Mensch und Maschine - Bilder einer Annäherung

  • Aktualisiert am

Das Kino erzählt von Menschen und Maschinen. Eine Bilderfolge zeigt eine Geschichte der Annäherung, der Vermischung und Auflösung.

          Die Cebit in Hannover zeigt es deutlich: Computer kommen uns immer näher. Sie machen sich klein, damit wir sie ständig bei uns haben können. Sie schlüpfen in unsere Kleidung, machen den Anzug zum Data Suite. Brillen sollen den Bildschirm ersetzen, Elektroden für einen direkten Kontakt zwischen Mensch und Maschine sorgen.

          Das Kino hat schon immer Geschichten über die Annäherung von Mensch und Maschine erzählt. Ob in „Frankenstein“ oder in „Metropolis“: Mit der Erfindung laufender Bilder ließ sich die Fantasie zur Schaffung eines künstlichen Menschen auf eine neue Weise darstellen.

          FAZ.NET hat Aufnahmen aus bekannten und weniger bekannten Filmen ausgewählt und - ohne chronologische Ordnung - zu einer Bilderfolge zusammen gestellt, die die Geschichte von Mensch und Maschine als Geschichte einer Annäherung, einer Vermischung und Auflösung erzählt.

          Weitere Themen

          Alles gar nicht so gemeint

          Politik und Pop : Alles gar nicht so gemeint

          In der Popmusik sind immer schon politische und soziale Konflikte ausgehandelt worden. Derzeit geschieht das aber härter denn je. Zwei neue Bücher ergründen, warum das so ist.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.