https://www.faz.net/-gqz-a8dt5

Gorman und der Superbowl : Sie nennt sie beim Namen

  • -Aktualisiert am

Amanda Gorman 2019 Bild: AP

Amanda Gorman wurde beim Super Bowl zuteil, was sonst Popstars wie Madonna und Lady Gaga vorbehalten ist. Sage noch einer, Dichtung habe keine Star-Qualitäten.

          2 Min.

          Was den amerikanischen Sport von anderen unterscheidet, ist die Flughöhe. Nicht nur beim Basketball mit seinem himmelstrebenden Dreipunktewurf ist das so. Auch im Baseball wird das Duell zwischen Batter und Pitcher über die Schönheit weiter Ballwürfe ausgetragen. Beim American Football kann ein dreiundvierzigjähriger Tom Brady als Quarterback Geschichte schreiben, weil er wie kein anderer den Pigskin ins Offene bringt. Dieses Spiel, zu dessen Höhepunkt, dem Super Bowl, sich einmal im Jahr die amerikanische Nation vor dem Fernseher versammelt und das, was Männer in Panzern und Helmen da tun, für eine Parabel von der Landnahme ihrer Vorfahren hält, verhandelt also auch Lufthoheit.

          In irre Höhen hat es am Sonntag die zweiundzwanzigjährige Amanda Gorman katapultiert, die nach ihrem Gedichtvortrag bei der Amtseinführung von Joe Biden Verlagsangebote in aller Welt erhielt und einen Modelvertrag und nun prompt auch zum Auftakt dieses Massenspektakels geladen war. Nie zuvor wurde einer Autorin oder einem Autor zuteil, was sonst Popstars wie Madonna, Justin Timberlake oder Lady Gaga vorbehalten ist. Bei einem Durchschnittspreis von 5,5 Millionen Dollar für dreißig Werbesekunden entsprechen die anderthalb Minuten Super-Bowl-Sprechzeit von Amanda Gorman 16,5 Millionen – sage noch einer, Dichtung habe keine Star-Qualitäten.

          Aber war das überhaupt Lyrik? Auftragslyrik gar? Dichtung, das ist ihr unvergleichlicher Touchdown-Pass, hat größtmögliche Spannweite, reicht vom Vier-Wort-Poem eines Eugen Gomringer – „Baum, Kind, Hund, Haus“ – bis zum Langgedicht einer Anne Weber über zweihundert Buchseiten. Über die Qualität von Lyrik lässt sich umso trefflicher streiten. Gormans Vortrag war schlicht, gefasst, bildstark. Er richtete sich an die Anwesenden in doppeltem Sinn. Denn mit den „Kapitänen“, deren „Handeln“ und „Einfluss“ sie pries, waren weniger die Feldspieler als die Zuschauer gemeint, die sich an diesem Abend ebenfalls unterschieden.

          Während sich sonst beim Super Bowl ein Publikum einfindet, das Tausende Dollar für ein Ticket übrig hat, lud die NFL Pfleger und Sanitäter nach Tampa ins Stadion – zum Dank für ihren Einsatz in der Pandemie. „Sie haben die Führung übernommen“, feiert Gorman sie, „alle Erwartungen und Grenzen übertroffen“. Sie nennt sie beim Namen, den Lehrer Trimaine, „der pausenlos daran arbeitet, seine Gemeinde mit Hotspots, Laptops und Technik-Workshops zu versorgen“, oder Susie, die Leiterin einer Intensivstation in Tampa, die ihre Großmütter durch die Pandemie verlor und dafür kämpft, andere Leben in der Kampfzone der Intensivstation zu retten. Ihren Ursprung hat die Lyrik in antiken Preisoden. „For while we honor them today, it is they who every day honor us.“ Mehr Publikum hat ein einfaches Dankeschön selten erreicht.

          Sandra Kegel

          Verantwortliche Redakteurin für das Feuilleton.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Katalanische Bösartigkeiten

          Hetze gegen Javier Cercas : Katalanische Bösartigkeiten

          Der spanische Schriftsteller Javier Cercas ist zum Opfer einer Fake-News-Kampagne geworden. Katalanische Separatisten werfen ihm vor, er habe zu einer Militärintervention aufgerufen.

          Topmeldungen

          Hat wesentlich zur Bekanntheit von Pennystocks beigetragen: Der Film „The Wolf of Wall Street“.

          Die Vermögensfrage : Spielwiese Pennystocks

          Pennystocks bezeichnen Titel unter einem Wert von einem Euro. Der flotte Handel mit solchen Aktien verspricht das schnelle Geld. Leider gibt es einen Haken: das Risiko.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.