https://www.faz.net/-gqz-vxny

: Sieg der billigen Ware

  • Aktualisiert am

Die Klavierfirma Ibach, älteste Pianofortemanufaktur der Welt, hat ihre Produktion eingestellt. Grund sei die extrem schlechte Marktlage für hochpreisige, in Deutschland hergestellte Klaviere und Flügel, erklärte die Geschäftsführerin Sabine Ibach.

          Die Klavierfirma Ibach, älteste Pianofortemanufaktur der Welt, hat ihre Produktion eingestellt. Grund sei die extrem schlechte Marktlage für hochpreisige, in Deutschland hergestellte Klaviere und Flügel, erklärte die Geschäftsführerin Sabine Ibach. Man gehe nicht in Insolvenz, betont sie, nur seien die Bedingungen am Markt, der von "billiger Ware aus Fernost" gesättigt sei, nicht mehr "die, unter denen wir weiter produzieren wollen". Das Familienunternehmen, gegründet 1794, war bereits 1969 durch Rolf Ibach gezielt verkleinert worden. eeb

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.