https://www.faz.net/-gqz-qy83

Scholl-Latour: „Weltmacht im Treibsand“ : Gottes ist der Orient

  • Aktualisiert am

Bild: Propyläen

Herr M., ein Mann im mittleren Lebensalter, der gerade Peter Scholl-Latours Reisebilder von Afghanistan bis zum Libanon liest, wählt mit düsterer Vorahnung.

          1 Min.

          Herr M., denn er ist definitiv ein Mann, im mittleren Lebensalter, der gerade Peter Scholl-Latours Reisebilder von Afghanistan bis zum Libanon liest, weil er früher selbst in der Welt herumkam und weil ihm dabei aufging, daß der Krieg der Normalfall der Weltgeschichte ist, und schließlich weil orientalische Szenen ihm mit den Jahren überhaupt zur liebsten Lektüre wurden - Herr M. geht ungern zur Wahl. Mehrwertsteuer und Dosenpfand interessieren ihn nur mäßig.

          Aber den allgemeinen Gehorsam gegenüber dem Atlantik, die deutsche „Selbstzensur“, von der Scholl-Latour spricht, den an schlimmste McCarthy-Zeiten erinnernden Vorwurf des „Antiamerikanismus“ - diese Dinge glaubt er zu kennen: Wieviele intelligente junge Leute trifft er, die noch nie einen verbotenen Gedanken gefaßt haben! Scholl-Latour, ein weiteres Plus, kennt das antike Erbe Europas und die Grenzen Roms. Herr M. würde sogar die Sozialdemokratie wählen, wenn sie in puncto Europa-Türkei auf den abschlägigen Rat von Helmut Schmidt hören würde, den Herr M. immer den letzten Kanzler nennt. Vielleicht wählt Herr M. diesmal also ein kleineres Übel, mit der düsteren Vorahnung, daß es am Ende eine Kanzlerin der Alliierten sein könnte, die das Land regieren wird.

          Weitere Themen

          „Parasite“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Parasite“

          „Parasite“, 2019. Regie: Joon-ho Bong. Darsteller: Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam. Kinostart: 17. Oktober 2019

          Topmeldungen

          Proteste in Hongkong : China setzt auf Konfrontation

          Der Hass auf Peking hat eine radikale Eigendynamik entwickelt. In Hongkongs Jugend wächst die Sehnsucht nach einer eigenen Nation. Für alle Seiten droht ein bitteres Ende.
          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.

          Interview zu Shitstorms : #HASS im Netz

          Nutzer überschwemmen seit Jahren Konzerne, Politiker und Privatpersonen mit empörten Kommentaren. Ein Wissenschaftler erklärt, ob man Shitstorms mit mittleralterlichen Prangern vergleichen kann und ob Klarnamen helfen würden.
          Der Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China wird nach Ansicht von Fachleuten auf absehbare Zeit im Zentrum des Interesses an der Wall Street stehen.

          Wall Street : Die Skepsis am China-Abkommen wächst

          Im Handelskonflikt zwischen Amerika und China haben Börsianer wenig Hoffnung auf wirkliche Fortschritte. Der positive Auftakt der Bilanzsaison sorgt zwar für etwas Erleichterung – doch sind noch viele Fragen offen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.