https://www.faz.net/-gqz
Schellnhuber auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund.

John Schellnhuber wird 70 : Der Philosoph der Apokalypse

Er ist der Schöpfer des Zwei-Grad-Klimaziels und im Diskursraum zwischen Politik und Wissenschaft seit dreißig Jahren der Anführer einer längst planetaren Bewegung. John Schellnhuber zum Siebzigsten.
Der Richter und sein Schüler: Bernhard Minetti als alter Schauspieler und Martin Wuttke im Hintergrund als Arturo Ui

Theater im Stream : Die Kunst kennt keinen Kalender

Kampf um die Epochenwende: Das Berliner Ensemble streamt Heiner Müllers legendäre Inszenierung von Brechts „Arturo Ui“ mit einem neunzigjährigen Bernhard Minetti und einem dreiunddreißigjährigen Martin Wuttke

Meditationsprogramm „Soundself“ : Brummmandala

Was soll uns bei all dem Stress helfen, den Smartphones und Computer verursachen? Ausgerechnet Meditationsprogramme und -apps. So können Nutzer mit „Soundself“ geräuschvoll Introspektion betreiben. Klingt gut.

Russlands homophobe Propaganda : Neue Mama

Der Kreml versucht, die Bevölkerung zur Stimmabgabe für die neue Putin-freundliche Verfassung zu mobilisieren. Die Propaganda ist gewohnt unsachlich. Doch ein homophobes Video löste Empörung aus.

Welfenschatz-Verfahren : Der Rechtsweg führt zurück nach Deutschland

Der Streit um den vom nationalsozialistischen Staat gekauften Welfenschatz sollte in Deutschland verhandelt werden. Mit einer Eingabe an den Obersten Gerichtshof springt die amerikanische Regierung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz bei.

Kulturhilfsprogramm des Bundes : Ein Geschenk, aber wofür?

In der Kultur wird nach Corona nichts mehr so sein, wie es war. Das Nothilfeprogramm von Kulturstaatsministerin Grütters ist dafür das deutlichste Signal. Es verschiebt die Gewichte in der Kulturpolitik.

Neues von J. K. Rowling : Der Ickabog

Vor 13 Jahren erschien der letzte Harry-Potter-Roman. Jetzt stellt seine Autorin ein neues Buch kapitelweise und auch auf Deutsch ins Netz: eine Gutenachtgeschichte.

Monika Grütters im Ausschuss : Sorgfalt verpflichtet

Als Kulturstaatsministerin könne sie sich nicht mit Detailwissen über Vorwürfe sexueller Übergriffigkeit belasten. Monika Grütters lässt den Berliner Untersuchungsausschuss ratlos zurück.

Zuckerberg und Trump : Der Moderator

Twitter und Facebook gehen mit Trumps Veröffentlichungen unterschiedlich um. Die einen verbergen sie, die anderen lassen sie stehen. Mark Zuckerberg erntete dafür heftige Kritik. Jetzt will er solche Fälle „moderieren“.

Gebietskämpfe der Stadtpolitik : Terror und Territorium

Von Ausgangsbeschränkungen mit Epidemiebegründung bis zu Straßenprotesten gegen Polizeigewalt ist der Revierkampf mitten in einer scheinbar auf Ortlosigkeit gegründeten, elektronisch virtualisierten Weltgesellschaft in die Alltagspolitik eingebrochen.

Konzept für die Corona-Krise : Die Buchmesse als Lesefest

Durch die Abwesenheit der Platzhirsche rücken auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse diejenigen ins Licht, die sonst überstrahlt werden. Die Organisatoren wären gut beraten, in der Stadt das aufzufangen, was in den Hallen nicht mehr geht.
Living in a Ghost Town: Der leere Times Square in der Corona-Pandemie.

Intellektuelle in der Pandemie : Das Virus ist viral

Du kannst Google nur fragen, was du schon weißt: Ein Telefongespräch zwischen dem Dramaturgen Carl Hegemann (Berlin) und dem Kulturtheoretiker Boris Groys (New York) über die Infektion des Intellekts im Internet.

Netflix-Serie „Space Force“ : Nicht irre genug

Bei Netflix hebt die Serie „Space Force“ ab. Steve Carell und John Malkovich spielen als Weltraumeroberer groß auf. Doch an die Absurdität, die im realen Weißen Haus herrscht, reichen sie nicht heran.

Blogseminar : Laura Henkel

Blogseminar

: Plädoyer für die Scholastik in Zeiten der Online-Lehre

Pop-Anthologie : Jens Buchholz

Pop-Anthologie

: Sleaford Mods: „Job Seeker“

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Putin-Versteher, hier ist euer Manga

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Cartier-Bressons Fotografie schlägt sein gezeichnetes Leben

Pop-Anthologie : Oliver Camenzind

Pop-Anthologie

: Mazzy Star: „Fade Into You“

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Gastronomie ohne Nähe?

Blogseminar : Nele Antonia Höfler

Blogseminar

: Du hier? Quarantäne im Elternhaus

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Der staatliche Einfluss ist enorm

Filmfestival : Bert Rebhandl

Filmfestival

: Der Tränensammler

Wildes Kino: „Monos“ : Affenkino und Menschentheater

Das Kino kehrt zurück – in Gestalt des Festivalhits „Monos“, der zu den ersten deutschen Filmstarts nach der Coronapause zählt. Der Zuschauer taucht ein in eine faszinierende Wildnis.
Jason Williamson (rechts) und Andrew Fearn (DJ) sind die Sleaford Mods

Pop-Anthologie (92) : Sauber bleiben in harten Zeiten

Der Sänger der Sleaford Mods steht auf der Bühne permanent unter Strom. In dem Song „Jobseeker“ verarbeitet Jason Williamson seine eigenen Erfahrungen mit der Arbeitssuche. Heraus kommt ein kollektiver Wutanfall.

Rockmusiker Jason Isbell : Hier kommt der neue Bruce Springsteen

Ein Südstaatenrocker, der reflektiert über Feminismus spricht und den Präsidenten angreift? Ja, das gibt es: Jason Isbell hat vier Grammys und eine Sucht überwunden. Sein neues Album „Reunions“ ist ein Rock-Meisterwerk von geradliniger Komplexität.

Corona-Konzerte in London : Winterreise im Juni

Die Corona-Krise hat Londons Konzertleben eingeschüchtert. Aber John Gilhooly bietet in der Wigmore Hall gemeinsam mit der BBC Konzerte an, die in die Zukunft weisen.
Diese Zeiten von Masse und Nähe kehren so schnell nicht wieder: der Dresdner Kreuzchor 2016 in der Kreuzkirche.

Musizieren und Corona : Notfalls mit Maske singen

Das Robert-Koch-Institut hat die Gefahr einer Covid-19-Infektion durch Aerosole neu bewertet. Was bedeutet dies für die Risiken von Chören und Orchestern beim Musizieren? Ein Gespräch mit den Musikermedizinern Claudia Spahn und Bernhard Richter.
Familienfoto: Franz, Hubert und Frieder Burda stehen 1982 im Garten der Schackstraße in München.

Kunstsammlung der Burdas : Eine feine Nachtmusik

Die Ausstellung „Bilder der Brüder“ in Baden-Baden zeigt, dass Sammeln von kräftigen Tönen dort seit über siebzig Jahren Familiensache der Burdas ist.
Mag keine Online-Kurse: Gunter Reski, Professor für Malerei an der HfG Offenbach

Dozent an der HfG Offenbach : Die Kreativität leidet

Kunstproduktion und -lehre kann sich in der Corona-Krise als schwierig erweisen. Das weiß auch Gunter Reski. Er unterrichtet Malerei an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach.
Live statt Digital: Auktionen wie hier 2015 finden nun unter strengen Auflagen statt.

Artcurial : Eine Strategie für Paris

Nach dem Stillstand der letzten Wochen liegt die Priorität im Neustart des Auktionskalenders. Das französische Auktionshaus Artcurial setzt dabei weiter auf Live-Auktionen.