https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/
Macht sich stark für eine Reform der ARD: Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei von Sachsen-Anhalt

Reform von ARD und ZDF : Den Gremien eine Gasse

Der neue Auftrag von ARD und ZDF ist deutlich: mehr Kultur, in Maßen Leichtes. Und über die Rundfunkräte bekommen die Bürger mehr Einfluss. Ein Gastbeitrag.

Dmitri Muratow : Friedensheld

Dmitri Muratow hat seine Friedensnobelpreismedaille versteigert. 103,5 Millionen Dollar kamen dabei heraus, für durch den Krieg in Not geraten Kinder in der Ukraine. Wir hätten einen Vorschlag für den nächsten Friedensnobelpreis.

Desaster in Kassel : Ist die Documenta noch zu retten?

Nach dem Documenta-Desaster: Sogar der Bundeskanzler fordert Konsequenzen, aber die Verantwortlichen klammern sich an ihre Posten. Jetzt soll die Ausstellung nach antisemitischen Werken durchsucht werden. Reicht das?

Neuregelung bei Sterbehilfe : Pardon, ich bin so frei!

Wie lassen sich beim assistierten Suizid jene ermitteln, die zum Sterben die Richtigen sind? Der Bundestag beriet in erster Lesung.

Sender Euronews : PR-Kanal für die Scheichs?

Den Sender Euronews haben Finanzinvestoren mit Verbindungen zu Victor Orbán gekauft. Jetzt macht der Kanal Werbung für Saudi-Arabien. Das ist kein gutes Omen.

Ingeborg-Bachmann-Preis : Wieder Wurst

Nabelschau am Wörthersee: Anna Baar hat den Wettbewerb um den Bachmannpreis mit einer Rede eröffnet, die Phrasen bemühte, um gegen Phrasen zu wettern.

Der Fall Assange : Fair nach Roth

Vor einem Jahr forderte Claudia Roth noch die Verhinderung der Auslieferung von Julian Assange. Jetzt äußert sie die Erwartung, ihm stehe in den Vereinigten Staaten ein faires Verfahren bevor. Das geht nicht zusammen.

Tag des Schlafes : Jetzt erst mal ein Nickerchen

O nein, wir haben doch glatt den Tag des Schlafes verschlafen. Macht aber nichts, denn auch nachträglich kann man ihn einer kritischen Würdigung unterziehen.

Deutscher Filmpreis 2022 : Fallen gelassene Favoriten gehören dazu

Zu viel Glamour verkraftet diese Veranstaltung nicht: „Lieber Thomas“, „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ oder doch ein Außenseitersieg? Was am Freitag beim Deutschen Filmpreis zu erwarten ist.

Skandal um die Documenta : Die Judensau von Kassel

Es darf jetzt von einer Documenta der Verschlagenheit gesprochen werden: Die Schau und ihre Macher offenbaren ihren Antisemitismus und sind rechthaberisch bis zum Schluss.

Affenpocken-Leitfaden : Huch, hatten wir gerade Sex?

Die Affenpocken breiten sich weiter aus, der fragwürdige Umgang damit auch. In der amerikanischen Seuchenbehörde werden Ratschläge fürs Schäferstündchen ausgegeben – inklusive schrägen Bekleidungstipps für Romantiker.

Auf der Kunstmesse TEFAF : Ist weniger mehr?

Die Kunstmesse TEFAF kehrt verschlankt, aber nicht weniger prachtvoll zurück. Für Besucher kein Nachteil: So fällt es leichter, die Vielfalt exquisiter Angebote zu bestaunen.
Frische Wunden: Der Innenhof des „Palastes der Arbeit“ in Charkiw nach einem Bombeneinschlag.

Berliner Freiluft-Fotoschau : Russlands Artillerie frisst sich voran

Die Ukrainer kämpfen mit letzter Kraft, sagt der Fotograf Stanislaw Ostrous, und die Deutschen liefern möglichst wenig Waffen: An der Fassade der TU Berlin sind seine Bilder zu sehen, sie dokumentieren die Kriegszerstörungen in Charkiw.

E.T.A. Hoffmann im Ballett : Ich bin dein Mensch

Nichts ist so unheimlich wie der Zweifel, ob wir es mit einer Maschine oder einem Menschen zu tun haben: Das zeigt sich besonders gut in Ballettaufführungen nach E. T. A. Hoffmann.

E. T. A. Hoffmann : Singend auf dem Totenbett

Wenn wir uns selbst begegnen, brauchen wir ein gutes Gesprächsthema, sonst wird es gruselig: Vor zweihundert Jahren starb der Musiker, Zeichner, Jurist und Autor E. T. A. Hoffmann.
Nimm das, du überkommenes kulturelles Relikt! Alarichs Barbarensturm auf Rom, wie der Maler Joseph-Noël Sylvestre ihn sah.

Untergang des Römerreichs : Ein Imperium zerbröselt

Braucht man in unruhigen Zeiten ein starkes Militär? Trier widmet sich in gleich drei Ausstellungen dem Untergang des Römischen Reichs, fragt nach den Ursachen und zeigt die Folgen für die Stadt und den Erdkreis.
Wieder abhängen auf dem Kassler Friedrichsplatz nach dem Abhängen des antisemitischen Großbanners des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi

Desaster in Kassel : Ist die Documenta noch zu retten?

Nach dem Documenta-Desaster: Sogar der Bundeskanzler fordert Konsequenzen, aber die Verantwortlichen klammern sich an ihre Posten. Jetzt soll die Ausstellung nach antisemitischen Werken durchsucht werden. Reicht das?

Städtebau : Experiment in Beton

Erst wollte niemand hinziehen, dann waren plötzlich alle begeistert vom olympischen Dorf in München. Zum 50. Geburtstag einer Wohnutopie.

Aufruf zu Ukrainekrieg : Widerstand gegen den Völkermord

Die Beweise für die Kriegsverbrechen der russischen Armee sind erdrückend. Wir seien Zeugen eines Vernichtungskriegs, der „alle Merkmale eines Völkermords aufweist“, stellt das „Zentrum Liberale Moderne“ fest. Bundestag und Bundesregierung müssten handeln.
Jeder kannte ihn: Marcel Reich-Ranicki war ein deutsch-polnischer Autor und Publizist.

Marcel Reich-Ranicki : Kritiker des Kritikers

Endlich wird über seine Werke gesprochen: Ein Abend in der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt widmet sich den Büchern, die Marcel Reich-Ranicki geschrieben hat in der einzig angemessenen Form – als „Literarisches Quartett“.
Fredrik Vahle mit Gitarre an der Haustür

Fredrik Vahle wird achtzig : Hört ihm einfach zu

Er steht für das gute Gewissen des Kinderlieds, hieß es, als er im Jahr 2000 das Bundesverdienstkreuz bekam. Dabei steht er auch für dessen Unsinn und Hintersinn. Jetzt wird Fredrik Vahle achtzig Jahre alt.
Dmitri Muratow bei der Auktion.

Dmitri Muratow : Friedensheld

Dmitri Muratow hat seine Friedensnobelpreismedaille versteigert. 103,5 Millionen Dollar kamen dabei heraus, für durch den Krieg in Not geraten Kinder in der Ukraine. Wir hätten einen Vorschlag für den nächsten Friedensnobelpreis.
Alexandra Maria Lara (links) und Florian Gallenberger vom Präsidium der Deutschen Filmakademie

Deutsche Filmakademie : Es ist schlimmer, als man sieht

Am kommenden Freitag wird erneut der deutsche Filmpreis verliehen. Alexandra Maria Lara und Florian Gallenberger vom Präsidium der Deutschen Filmakademie schildern im Gespräch die Lage im Kinoland.

John Goodman wird 70 : Der riesenhafte Erzähler

John Goodman ist ein Präsenzpaket. Nicht nur dank seiner Physis sind seine Auftritte in Kino und Fernsehen gigantisch. Heute wird der Schauspieler siebzig.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Pink is beautiful

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Russisch für diese Zeit

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Zwischen Gothic und Groteske

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Körperhorror und Psychoterror

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Zwei oder drei Dinge, die ich nicht von ihr weiß

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Stilfragen und andere Kleinigkeiten

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Die Möglichkeit einer Insel

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Kiss auf Abschiedstournee : Der letzte Kuss im Rock-Theater

„Kiss“ sind mit ihrer spektakulären Show ein letztes Mal auf Deutschland-Tournee. Unser Autor nimmt in der Frankfurter Festhalle Abschied von den Idolen seiner Jugend. Und sein Bruder sucht im Keller nach dem „Bravo“-Starschnitt.

Pop-Anthologie (145) : Folge der Herde!

Mit der Hit-Single „Boys & Girls“ gelang es Blur, aus billigen Einzelelementen ein kluges Songjuwel über die Vertauschbarkeit der Geschlechter im enthemmten Sommerurlaub zu machen. Und alle sangen mit.

Hannes Wader : Zwischen Kokain und Kirschen

Die Wiedergeburt deutscher Volkskunst aus dem Geiste von Karl Marx: Hannes Wader legt pünktlich zu seinem achtzigsten Geburtstag ein neues Album vor.
Alice Cooper ist sich selbst treu geblieben, auch nach 50 Jahren. (hier zu sehen in Swansea, Mai 2022)

Alice Cooper in Frankfurt : Fürst der Finsternis

Wer 1971 die Alice Cooper Band in der Frankfurter Jahrhunderthalle erlebte, weiß: Allzu sehr hat sich der Sänger nicht verändert. Doch bei seiner „Detroit Muscle: Live Tour 2022“ hat er neue Songs im Gepäck.
Ruangrupa, die Kuratoren der Documenta 15: Ajeng Nurul Aini, Farid Rakun, Iswanto Hartono, Mirwan Andan, , Indra Ameng, Ade Darmawan, Daniella Fitria Praptono, Julia Sarisetiati, Reza Afisina.

Documenta-Skandal : Schande,Verrat, Schock

In einer Erklärung von Donnerstagabend entschuldigen sich die Documenta-Kuratoren von Ruangrupa für die antisemitischen Bilder eines von ihnen eingeladenen Kollektivs. Das jedoch hält den Skandal nach wie vor nur für ein interkulturelles Interpretationsproblem.
Die Installation „flower moon“ von Ugo Rondinone.

Ugo Rondinone in der Schirn : Danke, Stille

Die Schau von Ugo Rondinones Werk in der Schirn Kunsthalle zieht die Besucher atmosphärisch in ihren Bann. Es ist die erste deutsche Überblicksausstellung des Künstlers.
Der Palast Pena in der Nähe von Lissabon

Gartenschule : Verlockende Illusion

Im 19. Jahrhundert scheute man keine Mühen, um Gärten in üppige Paradiese zu verwandeln. In Portugal herrlich zu besichtigen im Palastgarten von Pena und im Landschaftspark von Montserrate.
Kampf für die Ewigkeit: ein Aspidorynchus und ein Rhamphorinchus, gefunden in Eichstätt, Obere Jurazeit (um 145 Millionen Jahre), 42 mal 12 Zentimeter, Taxe 500.000 bis 800.000 Euro

Auktionen in Zürich : Duell der Giganten

„Jurassic Park“ lässt grüßen: Neben moderner, zeitgenössischer und Schweizer Kunst versteigert Koller in Zürich das Relikt eines Kampfes zwischen Flugsaurier und Urfisch.

Dora Maar als Fotografin : Frau für surreale Augenblicke

Sie war Künstlerin, dann erst wurde sie Picassos Muse. In Paris werden unbekannte Fotografien aus dem Nachlass von Dora Maar versteigert: eine einmalige Gelegenheit für Sammler.
Viele Krankheiten sind heute ausgestorben - dank Impfung. 32:14

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Kommt die Kinder-Impfung gegen Meningokokken B?

Eltern sind nicht erst seit den Diskussionen um die Corona-Impfung skeptischer geworden, wenn es um den Schutz ihrer Kinder vor gefährlichen Erkrankungen geht. Bald könnte es eine weitere Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission geben: gegen Meningokokken B.