https://www.faz.net/-gqz
Dadurch werden jungen Menschen zu Terroristen erklärt: Zusammenstöße mit der Polizei bei Studentenprotesten vor der Bosporus-Universität Anfang Januar.

Brief aus Istanbul : Die Türkei ist das Land der Rekorde

Führend bei der Anzahl der Privatflugzeuge des Staatspräsidenten und der Zählung inländischer Staatsfeinde: Erdogan hat acht Flugzeuge, wir haben mindestens vierzig Millionen Terroristen.

Ausstellungen in Impfzentren : Invasive Kunst

Die Impfzentren von Straubing und Bottrop sind jetzt auch Ausstellungshallen. Mehrere Städte wollen folgen. Ob Kunst auch Impfunentschlossene anlocken kann?

Semsrotts „Die Partei“-Austritt : Satirepartei wird satirefrei

Wer Witze nur erträgt, wenn sie nicht auf Kosten der eigenen Weltanschauung gehen: Nach dem Austritt von Nico Semsrott aus der „Partei“ dürfte das Satireprojekt wohl an sein Ende gelangt sein.

Seltsames Wörterbuch : Einmal Pizza Schlafsack, bitte

Begriffe ordnen und erklären das Leben - oder? Bei Kataplomben, Erektolollern und Steuerbraterinnen ist das nicht gesagt. Zur Poetisierung der Welt trägt Monika Rincks Online-Projekt „Begriffsstudio“ jedenfalls bei.

Wer lässt sich impfen? : Der Impfgegner

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt? Warum die Haltung von manchen Impfgegnern mit rationalen Argumenten allein nicht nachvollziehbar ist.

Simon Rattle kommt zurück : Höhere Ziele im Leben

Simon Rattle übernimmt die Leitung des Symphonie-Orchesters des Bayerischen Rundfunks. Das wird ihn auch brauchen. Mutlos ist die Entscheidung trotzdem – zugleich aber ein deutlicher Wink Richtung Berlin.

Trumps Social-Media-Bann : Stumm geschaltet

Dass Donald Trump nicht mehr zum Sturm aufs Kapitol aufrufen kann, muss man begrüßen. Doch wie heuchlerisch die Chefs von Twitter und Facebook agieren, weiß am besten der russische Oppositionelle Alexej Nawalnyj.

Leerer Sockel in Paris : Schutzhaft für Voltaire

Seit fünf Monaten ist die berühmte Voltaire-Statue im sechsten Arrondissement verschwunden, der Sockel leer. Dabei ist der Philosoph spätestens mit dem Streit um den Entwurf eines Pressefreiheitsgesetzes wieder aktuell.

Whatsapps Nutzungsbedingungen : Spiel auf Zeit

Whatsapp wolle Nutzerdaten mit Facebook teilen, um seine Dienste „zu verstehen“, heißt es in den neuen Nutzungsbedingungen. Das Interesse des Konzerns an möglichst enger Verflechtung ist seit einem Monat noch gewachsen.

Streit um Heimat-Video : Mamma Tirol

Südtirol hat ein Streitthema: Der Landeskommandant des Südtiroler Schützenbundes hat ein Neujahrsvideo aufgenommen, dessen Inhalt man als rassistisch und homophob wahrnehmen kann. Jürgen Wirth Anderlan sieht das ganz anders.
Die Frage, wie Künstler auf die Digitalisierung reagieren, hat Michael Mandiberg 2015 mit der Arbeit „Print Wikipedia“ beantwortet.

Zwanzig Jahre Wikipedia : Sekundenzeiger des Weltwissens

Die Wikipedia feiert ihren zwanzigsten Geburtstag. Aber nicht alle bejubeln das Internetlexikon. Manche sprechen auch von einer „toxischen Diskussionskultur“.

TV-Kritik: Maybrit Illner : Nicht mehr nachvollziehbare Irrationalität

Als erschütterndes Dokument werden wohl zukünftige Historiker diese Sendung von Maybrit Illner beurteilen. Immerhin könnten sie damit zugleich rekonstruieren, was in dieser Pandemie so alles schief gelaufen ist.

Literatur-Newsletter : Die wichtigsten Bücher der Woche

Sie interessieren sich für Literatur? Im F.A.Z.-Newsletter bekommen Sie immer freitags einen Überblick der wichtigsten Buchneuerscheinungen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Reise, Sachbuch und Belletristik.

Faye Dunaway wird achtzig : Die weiße Magierin des Bildes

Ihre Karriere begann mit einem Film, der Epoche machte. Danach erlebte sie das neue Hollywood in seinen besten Jahren. Ein Porträt der Schauspielerin Faye Dunaway zu ihrem achtzigsten Geburtstag.
Die Sonne geht hinter dem Kölner Dom auf.

Corona und Glaube : Sind die Kirchen nutzlos geworden?

Seit Corona die Kirchen auf eine harte Probe stellt, ist eine Debatte darüber entbrannt, welche Funktion sie überhaupt noch haben. Es fehlt an Antworten darauf, warum man sich überhaupt noch auf sie einlassen soll. Ein Gastbeitrag.
Konfliktbewältigung anno 823: der byzantinische Rebell Thomas verhandelt mit den Arabern und schlägt die Truppen des Kaisers Michael. Buchmalerei aus der Madrider Handschrift des Johannes Skylitzes

Zerfall von Großmächten : Das Prinzip der Entzweiung

Die gespaltene Gesellschaft ist der Albtraum des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Aber in der Geschichte war Spaltung der Normalfall. Ein Blick in die Welt vor zwölfhundert Jahren.
Johann Scheerer, Autor und Musikproduzent und Sohn von Jan Philipp Reemtsma, in seinem Musikstudio Clouds Hill in Hamburg

Nach Reemtsma-Entführung : Frei sein im Kontrollraum

Johann Scheerer erzählt in seinem Buch „Unheimlich nah“, wie für ihn nach der Entführung seines Vaters Jan Philipp Reemtsma eine Jugend mit Personenschutz begann.
Sonneborn und Semsrott während der Kampagne zur EU-Wahl

Semsrotts „Die Partei“-Austritt : Satirepartei wird satirefrei

Wer Witze nur erträgt, wenn sie nicht auf Kosten der eigenen Weltanschauung gehen: Nach dem Austritt von Nico Semsrott aus der „Partei“ dürfte das Satireprojekt wohl an sein Ende gelangt sein.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Der Wille zur Dokumentation des Bösen

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Kriegserklärung an die verlegerische Nachlässigkeit

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Magisch manisch japanisch

Blogseminar : Robert Gruhne

Blogseminar

: Studentenjob: Bestatterin

Blogseminar : Laura Henkel

Blogseminar

: Im Online-Studium um die halbe Erdkugel

Blogseminar : Leon Igel

Blogseminar

: Forschung in drei Sätzen

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: Otis Redding: “Sittin’ on the Dock of the Bay”

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Was ist “drinkability” beim Bier?

Corona warf den Drehplan zwischenzeitlich über den Haufen.

Frankfurter Tatort : Wenn die eigene Wohnung zum Drehort wird

Alles begann damit, dass jemand kennt, der jemanden kennt und so weiter. Sie ist Ärztin, er Pressesprecher - und ihre Wohnung die Kulisse eines neuen Tatorts im Herbst 2021. Ihr Heim erkannten sie während des Drehs kaum wieder.

Pop-Anthologie (108) : Do you really want to live forever?

Nicht Englisch ist die Muttersprache des Pop, sondern Smurfing. Kein Song zeigt das besser als „Forever Young“ von Alphaville. Für das Gefühl wohliger Vertrautheit muss man ihn gar nicht verstehen.
Was hat der Gegenwartsmensch mit einem Walfänger gemeinsam? Eine Vorliebe für Sea Shanties mal mindestens.

Sea Shanty TikTok : Bring uns Tee und Rum!

Bald kommt der „Wellerman“: Das Seemannslied eines neuseeländischen Walfängers aus den dreißiger Jahren des 19. Jahrhunderts zieht gerade Kreise im Internet – und spricht zu uns allen.

Kurz, kurz, kurz, lang : Mit Beethoven gegen die Nazis

Der Anfang von Beethovens fünfter Symphonie wurde als Sendezeichen der BBC, als V-Zeichen für „Victory“ und „Vrjheid“ und als Morsecode zum Widerstandssymbol gegen die Nazis.

Opern-Star Camilla Nylund : Wenn Opernsänger im Supermarkt jobben müssen

Camilla Nylund zählt zu den großen Opernsängerinnen unserer Zeit. Sie weiß: Corona raubt ihr und ihren Kollegen nicht nur Geld zum Leben, sondern auch ein Jahr Zeit für die Stimme. Aber sie hat zugleich gelernt, was Sozialversicherung und Berufsverbände für Freiberufler bedeuten können.
Zu sehen sind auch  Papierarbeiten wie das getuschte Blatt „o. T., undatiert“.

Pop-up-Galerie : Im Vorübergehen

Christiana Protto ist eine Sammlerin von Eindrücken und Begegnungen, die sich in ihren Werken wiederfinden. In der Passagier getauften Pop-up-Galerie in Frankfurt ist ihre Ausstellung „What’s going on“ zu sehen.
Michel Pastoureau im April 2017

Farbenhistoriker Pastoureau : Dieser Mann treibt’s bunt

Aufstieg des Blaus, Verdammung des Rots – Farben tragen lange Geschichten mit sich. Ein Besuch bei dem französischen Farbenhistoriker Michel Pastoureau.
Wut kann bei Kindern viele Gründe haben

Tipps für Eltern : Wie man mit Wutanfällen bei Kindern umgeht

Wenn Kinder plötzlich ausflippen, fühlen Eltern sich oft hilflos und schuldig. Dabei ist das ganz normal. Eine Psychologin gibt Tipps, wie Eltern mit den Wutanfällen ihres Nachwuchses umgehen können.
Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwerten lassen

FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.