https://www.faz.net/-gqz
Blick in den Innenhof der ehemaligen Hauptzentrale der Staatsicherheit in Leipzig

Stasi-Zentrale in Leipzig : Gebt die Festung dem Volk

Die einstige Bezirkszentrale der Stasi gehört zu den wenigen baulichen Relikten der DDR in Leipzigs Stadtzentrum. Nun soll alles umgestaltet werden. Aber wie – und wofür?
Finale in zarten Farben: Das Ensemble lässt bei Balanchines Choreographie „Divertimento No 15“Tutus wippen

„Spring Gala Film“ : So viel Trost liegt im Tanz

Gut ein Jahr blieben die großen Theaterbühnen aufgrund der Pandemie leer. Sofia Coppolas „Spring Gala Film“ zeigt das New York City Ballet bei seiner Rückkehr auf die Bühne.

Debatte um Theaterstrukturen : Der Übergang zur PR-Maschine

Nicht nur die überkommene Machtstruktur beschwert das Theater der Gegenwart, sondern vor allem auch die ungeheure Moralmonstranz, die es vor sich herträgt.

Rassismus und Moral : Lehmann und Aogo

Erst fliegt Jens Lehmann eine rassistische Nachricht um die Ohren, dann setzt es bei Dennis Aogo aus. Das sorgt für eine Kaskade der Aufregung. Was steht an deren Ende?

Illlegale Reise einer Statue : Athena von Kardashian

Kim Kardashian soll eine Kopie der Athena des Myron als Ausstattung für ihr Eigenheim bestellt haben. Das gab Ärger. Jetzt soll die Statue zurück nach Italien gebracht werden. Es wäre das Ende einer delikaten Verbindung.

Jenseits von Twitter : Trumpen

Donald Trump darf nicht mehr twittern, dafür hat er jetzt seinen eigenen Kanal. Die ARD zeigt derweil, wie man sich auf Twitter blamiert.

Rapper führt Sender Rai vor : Zensur im Mai

Der Rapper Fedez ist in Italien eine große Nummer. Bei einem Konzert zum 1. Mai warf er der Rai Zensur vor. Der Sender wies das brüsk zurück. Doch Fedez hat einen Beleg.

Cancel Culture : Schriftsteller vor dem Sittengericht

Die Literatur bleibt von der „Cancel Culture“ nicht verschont. Die amerikanische Schriftstellerin Lionel Shriver verändert in vorauseilender Furcht ihren Roman. Ein anderes Buch erscheint gar nicht.
Leiberfahrungen, für Hermann Schmitz das Salz in der Suppe

Hermann Schmitz gestorben : Die Säfte unter der Haut

Mit großer Geste Verwarf er die philosophische Tradition und schuf eine eigene: Sein zehnbändiges „System der Philosophie“ steht für das Beisichsein im Elementaren. Nun ist der Leibphilosoph Hermann Schmitz gestorben.
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz tritt noch einmal zur Wahl an.

ORF-Wahl zum Generaldirektor : Wrabetz will noch einmal

In Österreich will sich Alexander Wrabetz um eine weitere fünfjährige Amtszeit als Generaldirektor des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ORF bewerben. Gerade von ÖVP-nahen Kreisen des Stiftungsrat gab es immer wieder Kritik.
Tracey Thorn wurde als Sängerin von Everything But The Girl berühmt („Missing“, 1994). Sie ist auch die Stimme von Massive Attacks Hit „Protection“ aus dem gleichen Jahr.

Popsängerin Tracey Thorn : Das Sein und das Nichts in Hertfordshire

Mir dem Welthit „Missing“ wurde Tracey Thorn, Sängerin von Everything But The Girl, Mitte der neunziger Jahre ein Star. Heute schreibt sie Bücher über die Psychogeographie ihrer englischen Herkunft.
Heiner Müller liest 1983 in einer Privatwohnung in Magdeburg

„Deutsche Wechseljahre“ : Steht die Einheit der Literatur noch aus?

Rhetorisch aufgerüstet: Michael Hametner wirft dem westdeutschen Feuilleton vor, einen Krieg gegen die ostdeutsche Literatur eröffnet zu haben, der bis heute andauere. Hinter seinem Ressentiment steckt viel nachvollziehbares Sentiment.

Senta Berger bei Arte : Ich sehe dich, siehst du mich?

Zu ihrem Achtzigsten zeigt Senta Berger, was ihre Schauspielkunst ausmacht. Sie verkörpert eine Frau, die auf ihr Leben blickt und wahrgenommen werden will: „An seiner Seite“.
Humberto R. Maturana (1928 bis 2021)

Zum Tod von Humberto Maturana : Der Frosch, die Fliege und der Mensch

Die Frage, was Leben ist, hat Humberto Maturana beantwortet. Die Frage, was Erkennen ist, ließ ihn nie los. Nun ist der Forscher an den Schnittstellen von Neurobiologie und Philosophie in Santiago de Chile gestorben.
Eine Demonstrantin in Madrid, die die Freigabe von Impfstoffpatenten fordert

Debatte um Impfstoffwissen : Patente schützen die Demokratie

Die dramatische Situation in Indien scheint einen staatlich erzwungenen Verzicht auf Pharmapatente nahezulegen. Amerika will das Patentrecht aufheben. Aber das beschleunigt die Impfungen nicht. Ein Gastbeitrag.
Aufgetreten ist er bis zuletzt: Erich Fried (1921 bis 1988) bei einer Lesung im Deutschen Theater in Berlin im Oktober 1988.

Erich Fried : Der Überlebenshilfekünstler

Jede Lesung eine Kundgebung, jede Kundgebung eine Lesung: Heute vor hundert Jahren wurde Erich Fried geboren. Eine ganze Generation zitierte seine Liebesgedichte.
Schön hier. Aber was, wenn hier nur Nazis wohnen?

Roman von Juli Zeh : Bei den Edlen Wilden vom Lande

Wenn einem der böse Nachbar gefällt: Juli Zeh schreibt nach „Unterleuten“ wieder einen Dorfroman. Leider gerät er trotz Corona-Thematik arg dünn.

Antifa-Film bei Netflix : Das Mädchen mit dem Jagdgewehr

So bekämpft man die Rechten? In ihrem Film „Und morgen die ganze Welt“ zeigt Julia von Heinz Antifa-Aktivisten aus nächster Nähe. Das verstellt ihr den Blick auf die Wirklichkeit.
Die Anklage gegen das Team des Senders RTL wird nicht zugelassen.

Punkt-12-Bericht zu Pädophilie : Keine Anklage gegen RTL-Team

Männer prügeln auf einen Unschuldigen ein, den sie versehentlich für einen Pädophilen aus einem „Punkt 12“-Beitrag halten: Dass RTL-Journalisten dafür Verantwortung zuzuweisen sei, hat ein Gericht nun verneint.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Wortlos macht sprachlos

Comic : andreasplatthaus

Comic

: O partigiani portami via, o bella ciao, o Baru bellissimo!

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Dies- und jenseits aller Geschlechtsgrenzen

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Diese Oma lässt Motorrad fahren

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Fürchten Sie sich nicht vor Fahrenbühl

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: Otis Redding: “Sittin’ on the Dock of the Bay”

Pop-Anthologie : Cornelius Dieckmann

Pop-Anthologie

: Wir sind Helden: „Die Nacht“

Pop-Anthologie : Victor Sattler

Pop-Anthologie

: Don McLean: “Vincent”

Olympia Dukakis gestorben : Die gütige Matriarchin

Man kennt sie aus Filmen wie „Magnolien aus Stahl“, für „Mondsüchtig“ bekam sie an der Seite von Cher einen Oscar. Zuletzt war Dukakis in der Netflix-Miniserie „Stadtgeschichten“ zu sehen. Nun starb sie mit 89 Jahren.

Pop-Anthologie (116) : Ob Ost, ob West, kalten Kriegern die Pest!

Die kurze Karriere von Joseph Beuys als Popsänger kulminierte in einem denkwürdigen Auftritt in der ARD-Sendung „Bananas“. Er sang den Protestsong „Sonne statt Reagan“ – wie konnte es dazu kommen?

Pianistin Janina Fialkowska : Mit wendiger Eleganz

Von ihrem Mentor Artur Rubinstein lernte sie: Man muss Chopin wie Mozart und Mozart wie Chopin spielen. Sie tut es mit Schlagfertigkeit und Noblesse. Jetzt wird die Pianistin Janina Fialkowska siebzig Jahre alt.
Jacques d'Amboise 1965 im New Yorker Lincoln Center

Zum Tod von Jacques d’Amboise : Er brachte alle zum Tanzen

Seine wahre Berufung fand er darin, Kindern ohne Druck dabei zu helfen, ihre Gefühle in Tanz zu verwandeln. Nun ist Jacques d’Amboise, der erste große Star des „New York City Ballet“, im Alter von 86 Jahren gestorben.
Nur Gott weiß, von was der Fischer im Traum sieht: Iwan Aiwasowski „Blick auf die Meeresküste in der Umgebung von Petersburg“, 1835.

Deutsch-russische Romantiker : Wandernde Seelen mit Freiheitsdurst

Weit entfernt und doch so nah: Als Höhepunkt des Deutschlandjahres in Russland eröffnet in der Moskauer Tretjakow-Galerie eine Romantik-Schau mit Beteiligung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.
Hans Thoma, „Erinnerung an Orte“, 1874, Schenkung Jan und Friedrike Baechle

Kunst-Schenkung : Zweite Heimat Museum

Über Jahrzehnte sammelten Jan und Friederike Baechle Gemälde des 19. Jahrhunderts. Die Kollektion geht jetzt an das Museum Wiesbaden. Damit rückt der Plan einer Galerie mit Gemälden aus jener Zeit näher.

Freie Kunst in Russland : Der Sibirer malt auch mit dem Polizeiprügel

Hier wird alles mit Herzblut bezahlt: Simon Mraz hat zwölf Jahre lang das österreichische Kulturforum in Moskau geleitet und das weite Land immer wieder bereist. Kaum einer kennt die freie Kunstszene von Moskau bis Fernost so gut wie er.
Seltene Weltkarte in Herzform aus der „Cosmographia...“.

Bücher bei Hartung & Hartung : Durch die Welt

Ob Schedels „Weltchronik“ oder die Reiseberichtsammlung „America“: Die Buchauktion bei Hartung & Hartung in München bietet wertvolle Bände gegen das Fernweh.
Ein Altersunterschied von fast sechs Jahrzehnten ist kein Hinderungsgrund, um sich gut zu verstehen: Walter Tießler mit Untermieterin Aldina Imamovi

Mehrgenerationen-WG : Wohnen für Hilfe

Lieber gemeinsam statt einsam, dachte sich Walter Tießler und gründete mit über 80 Jahren eine WG. Über ein Konzept, von dem Jung und Alt profitiert.
Wichtige Unterstützung: Die Berliner Hebamme Grusche Nothdurft misst bei der Schwangeren Sylvia den Blutdruck.

Lebenswichtige Unterstützung : Weltweit fehlen 900.000 Hebammen

Während der Schwangerschaft und bei der Geburt werden Millionen Frauen und Babys nicht fachgerecht betreut, weil Hebammen und Geburtspfleger fehlen. In Deutschland zeichnet sich zumindest ein positiver Trend bei der Ausbildung ab.