https://www.faz.net/-gqz
Dirigent Iván Fischer

Konzerte in der Pandemie : Testen wir das Publikum!

Der Dirigent Iván Fischer fordert neue Hygienekonzepte für Opern und Konzerte: Abstände zwischen Musikern seien unsinnig, und auch der Zuschauerraum soll sich wieder füllen. Für die Umsetzung hat er konkrete Pläne.
Paul Celan und Ingeborg Bachmann in einer Wiener Fotobude

Paul Celans 100. Geburtstag : Im Höhenrausch mit Ingeborg Bachmann

Der jüdische Dichter aus Czernowitz wäre an diesem Montag hundert Jahre alt geworden. Mit seiner Geliebten Ingeborg Bachmann wagte Paul Celan die literarische Mondlandung – privat flogen sie aber nicht lange miteinander.

Störer im Reichstag : Journalismus ist etwas anderes

Die AfD hat Störer in den Reichstag gelotst, die Abgeordnete bedrängt haben. Die Aktionen wurden von den Eingeschleusten noch verfilmt. Wie soll man sie nennen?

Kölner Gutachtenzirkus : Können diese Augen lügen?

Statt im Missbrauchsskandal die Karten offenzulegen, blockiert sich das Kölner Erzbistum mit einer uneinholbaren Fiktion von Gerichtsfestigkeit.

Verleihung des Booker-Preises : Eine Zukunft als Klassiker

Schwere Geschütze über Zoom: Douglas Stuart wird für sein Romandebüt mit dem Booker-Literaturpreis ausgezeichnet. Als Gastredner treten Barack Obama, die Herzogin von Cambridge und Margaret Atwood auf.

Singen im Augsburger Dom : Kultur betet

Konzerte sind verboten, aber Gottesdienste erlaubt. Statt zu jammern, lässt der Bariton Thomas E. Bauer im Dom zu Augsburg einfach einen Tag lang Messen singen: „Palestrina - A Global Prayer for the People“. Der Bischof und der Domkapellmeister sind die Verbündeten der Sänger.

Youtubes Nutzungsbestimmungen : Missachtung

Vor zwei Jahren hatte Youtube geklagt, es könne „zu riskant“ werden, weiter „Inhalte von kleinen Videomachern zu präsentieren“. Jetzt öffnet es die Clips der Kleinsten für Werbung – ohne diese zu beteiligen.

Macron und der Islam : Die Kapitulation vor der „Cancel Culture“

Der transatlantische Graben wird tiefer: Emmanuel Macron debattiert mit amerikanischen Medien über das Verständnis von Meinungsfreiheit, Staat und Religion – und rechtfertigt seine Position.

Trumps Memoiren : Stabil

Wie wird Donald Trump die Memoiren seiner Präsidentschaft veröffentlichen – für hundert Millionen Dollar, wie die „New York Post“ wissen will, oder im Selbstverlag, weil die großen Häuser abwinken? Ein passender Titel zumindest ist schon vergeben.

Literatur-Newsletter : Die wichtigsten Bücher der Woche

Sie interessieren sich für Literatur? Im F.A.Z.-Newsletter bekommen Sie immer freitags einen Überblick der wichtigsten Buchneuerscheinungen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Reise, Sachbuch und Belletristik.

„Krautreporter“ in der Krise : Hilferuf an die Leser

Corona trifft auch die Medien. Viele Zeitungen mussten Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, manches Nebengeschäft wurde abgewickelt. Die „Krautreporter“ gehen in ihrer Krise einen ungewöhnlichen Weg.

Porträt Valery Tscheplanowa : Schrei nach Kontrollverlust

Die Ausnahmeschauspielerin Valery Tscheplanowa kehrt dem Theater den Rücken. Was sagt das über das Bühnenwesen? Porträt einer Suchenden, die nun im Film fündig werden will.
Fiktionales Ideal: In der Verfilmung von „Hanni und Nanni“ aus dem Jahr 2010 mit Hannelore Elsner geht es nicht um Leistungen in Mathe oder Chemie.

Privatschulen für Mädchen : Töchter unter sich

Mädchenschulen sind noch immer beliebt. Doch der Nutzen der Geschlechtertrennung bleibt umstritten: Sollten nicht gerade Schulen ganz verschiedene Kinder zusammenbringen? Und haben Mädchen wirklich so andere Bedürfnisse?
Sieht aus wie eine Neue Nationalgalerie für Algorithmen: Entwurf des Data Centers „The Spark“ des norwegischen Architektenbüros Snøhetta.

Serverfarmen : Holt die Rechner ins Zentrum der Stadt!

Serverfarmen sind in der digitalen Welt, was früher Schlösser waren: der Sitz der Macht. Aber sie sind unsichtbar, und was mit ihren Daten dort passiert, ist vielen egal. Sollte es aber nicht.
Unser Gastautor entwarf Europas höchster Wolkenkratzer: „The Shard“ in London

Europa als Polis : Ich verteidige die Stadt

Europa ist eine Polis: der Ort für eine bessere Welt, auch wenn das Virus uns gerade zwingt, auf Abstand zu gehen. Kann menschliche Schönheit die Antwort auf die Distanz sein? Ein Gastbeitrag.
Jan Morris im Mai 2013

Zum Tod der Autorin Jan Morris : Eine Frau sein

Die Journalistin, Historikerin und Reiseschriftstellerin Jan Morris ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Sie konnte Gegenstände durch anschauliche Beschreibung lebendig machen – und prägte mit ihrem monumentalen Geschichtsband das Verständnis der Konservativen.

Frankfurter Anthologie : Keith Douglas: „Vergissmeinnicht“

Der Zweite Weltkrieg hat nicht annähernd so viel lyrischen Widerhall erzeugt wie der Erste. Eine der wenigen klangvollen Stimmen ist die von Keith Douglas, dessen Geburtstag sich 2020 zum hundertsten Mal jährt.
Demonstration gegen das Gesetzespaket zur „globalen Sicherheit“ in der Nähe des Eifelturms in Paris

Frankreichs Presse protestiert : Nur noch gepixelte Polizisten?

Ein neues Gesetz in Frankreich stellt die Weitergabe von Bildern, die Polizisten in ihrer „physischen oder psychischen Integrität schaden“ unter Strafe. Medien sehen darin einen Zensurversuch, Polizeivertreter eine nötige Schutzmaßnahme.
Kardinal Becciu bei einer Pressekonferenz in Rom, Ende September.

Kardinal verklagt Magazin : Er würde gerne Papst werden

Der sardische Kardinal Giovanni Angelo Becciu hegt Ambitionen auf den Heiligen Stuhl. Doch nun hat ihn der amtierende Papst Franziskus wegen angeblich krummer Geschäfte entmachtet, über die „L’Espresso“ berichtet hatte. Der Kardinal wittert ein Komplott und – klagt.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Vom Willen verweht

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Und unsere Leidenschaft ist ihnen rätselhaft

Blogseminar : Laura Henkel

Blogseminar

: Im Online-Studium um die halbe Erdkugel

Blogseminar : Leon Igel

Blogseminar

: Forschung in drei Sätzen

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: Otis Redding: “Sittin’ on the Dock of the Bay”

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Was ist “drinkability” beim Bier?

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Gastronomie ohne Nähe?

Filmfestival : Bert Rebhandl

Filmfestival

: Der Tränensammler

Terry Gilliam zum Achtzigsten : Sag „ätsch!“ zu Drogen

Er inszenierte einen Rausch für Johnny Depp, schickte Bruce Willis auf Zeitreise und verlieh Jonathan Pryce Flügel, immer im Bann wilder Bilder: Zum Achtzigsten des Filmregisseurs und Schauspielers Terry Gilliam.
Elke Sommer, 1964

Elke Sommer wird achtzig : Wunder gibt es

Elke Sommer hat sich nicht nach oben gearbeitet – sie wurde entdeckt, und dann war sie sofort da: eine Erscheinung, ein Weltstar, eine deutsche Schauspielerin, die auch in Hollywood verehrt wurde. Ein Glückwunsch zum achtzigsten Geburtstag.
Jüdischer Alltag zwischen Russland, Ruhrpott und deutschen Eigenheiten: Szene aus „Masel Tov Cocktail“ von Arkadij Khaet und Mickey Paatzsch

Festival „Filmz“ in Mainz : Suche nach dem Leben

Das Festival „Filmz“ zeigt seit 2001 kurze und lange Werke aus dem deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr ist es ins Netz umgezogen. Die Filme regen zum Nachdenken an.

Rapperin Myss Keta : Die Diva ohne Gesicht

Die italienische Rapperin Myss Keta ist ein Mysterium. Ihre Lieder sind eine kritische Enzyklopädie der italienischen Popkultur von den Siebzigern bis heute. Eine Begegnung in ihrem Revier in Mailand.

Jetzt noch einmal ansehen : Spielplanänderung – Die Liveshow

Homeoffice, Homeschooling, Homecooking – warum nicht auch Hometheatre? Die F.A.Z. präsentiert im Rahmen einer moderierten Live-Show Ausschnitte aus einem ganzen Tag zur Lage des Theaters: Mit Schauspielszenen, Konzerthighlights und einer politischen Debatte zur Kultur im Lockdown.

Eva Rieger im Gespräch : Wozu halbnackte Solistinnen?

Die Feministin Eva Rieger über junge Dirigentinnen, die Verdrängung des Körpers in der Genderforschung und den weiblichen Orgasmus bei Richard Wagner.
Götz Adriani in der Ausstellung „Cézanne, Renoir, Picasso & Co“ vor Cézannes Bild „Haus mit rotem Dach, das Anwesen Jas de Bouffan“, entstanden in den Jahren 1886 bis 1888.

Götz Adriani zum Achtzigsten : Der Kunstvolkstribun

Er kuratierte legendäre Ausstellungsreihen und lockte Scharen auf den Grünen Musen-Hügel über Tübingen: Dem großen Museumsverführer Götz Adriani zum achtzigsten Geburtstag.

Quarantänearchitektur : Das Haus der vierzehn Nächte

Die Pandemie verändert unsere Wahrnehmung von Zeit – und vom Raum. Zwei Architekten fordern jetzt eine neue Quarantänearchitektur und stellen die Theorie des „Fortnightism“ auf.
Hilft Lesen gegen Mundart?

Blogs | Schlaflos : Sprich hochdeutsch, Kind!

Andere Bundesländer, andere Sprache: Unser Autor kämpft mit allen Mitteln um seinen Sohn, der zusehends der regionalen Mundart verfällt.
Mitte August: Klimaaktivisten protestieren auf dem Dortmund-Ems Kanal vor dem Steinkohlekraftwerk Datteln 4. 04:23

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Was Emissionshandel ist

Unternehmen müssen für das Recht bezahlen, CO2 und andere Treibhausgase freizusetzen: So funktioniert der Emissionshandel. Aber warum funktioniert er nicht so, dass wir die Klimaziele sicher erreichen?