https://www.faz.net/-gqz

Rundfunkbeitrag : Ist das eine moderate Erhöhung?

Der Rundfunkbeitrag soll um 86 Cent auf 18,36 Euro pro Monat steigen. Die einen sagen, das sei moderat, anderen ist das zu wenig. Die Empfehlung der Finanzkommission Kef ist auf jeden Fall eines: ein echter Insiderwitz.

„Berliner Zeitung“ : Was ist das für ein Verleger?

Der Einstieg von Silke und Holger Friedrich beim Berliner Verlag war furios. Sie veröffentlichten ein Manifest, alles sah nach Aufbruch aus. Und was ist jetzt, nach den Stasi-Enthüllungen?

Mit dem Zug in die Flut : Richtung Venedig

Die Fahrt vom Festland zum Bahnhof Santa Lucia in Venedig ist dieser Tage ein Erlebnis besonderer Art. Eine melancholische Reise in die Lagunenstadt mit ungewisser Zukunft.

Festschrift für Mauser : Ehrenrettung?

Ist es angemessen, dass der wegen sexueller Nötigung verurteilte frühere Hochschulrektor Siegfried Mauser durch eine Festschrift geehrt wird? Peter Sloterdijk findet es zeitgemäß.

Freiheitssymbolik in New York : Wahnbilder

Bei schneidendem Wind auf der neuen Wahrzeichenhoffnung New Yorks, bei den Clowns auf dem Broadway, beim Präsidenten im Trump Tower: Eindrücke aus einer Stadt, in der es um die Freiheit geht.

Berliner Kulturforum : Grünes Licht für das Museum der Moderne

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat das Budget für das geplante Museum der Moderne in Berlin gebilligt. Damit wird eine seit Jahrzehnten klaffende städtebauliche Wunde geschlossen. Aber der Bau selbst ist seinen Preis nicht wert.

Der erste Herbst der E-Scooter : Freie Fahrt mit freien Ohren

Auf den deutschen Straßen fahren die E-Scooter durch ihren ersten Herbst – auch wenn die Kleidung ihrer Fahrer nicht danach aussieht. Schon sind erste Erkältungen zu melden, sehr bald wird Schlimmeres kommen.
<CW-10>Der Karikaturist kritisiert, was der Architekt entwirft: Gustav Peichl (1928–2019).

Zum Tod von Gustav Peichl : Mit Spaß ernst machen

Der Wiener Architekt und Karikaturist Gustav Peichl ist gestorben. In seinen Bauten ahnt man das Echo griechischer Tempel und vorderasiatischer Städte, hängender Gärten, von Felsschluchten und Pyramiden. Ein Nachruf.

Antisemitismus in Deutschland : Das nervt!

Zum dreißigjährigen Jubiläum des Mauerfalls wird vor dem Brandenburger Tor in hebräischer Schrift „Schluss mit der Besatzung!“ auf eine Leinwand projiziert. Unser Autor fragt: Warum, bitte schön, feiert Berlin den Mauerfall mit „Israelkritik“?
Eine Randfigur? Kronprinz Wilhelm von Preußen (r.) mit Joseph Goebbels (M.) und Georg Heinrich von Neufville beim Polizeisportfest 1933 in Berlin

Coup von Böhmermann : Alles ans Licht

TV-Moderator Jan Böhmermann hat die vier Gutachten zu den Entschädigungsansprüchen des Hauses Hohenzollern veröffentlicht. Jetzt kann die Öffentlichkeit endlich frei über den Fall diskutieren.
Zwischen Flut und Flut: Weihnachtsbäume auf dem Weg zur Hallig Nordstrandischmoor

Bücher-Podcast, Folge 3 : Dafür hätte ich was

Welche Bücher zum Klimawandel lohnen die Lektüre? Was ist zum neuen „Poetry“"-Band von Julia Engelmann zu sagen? Was schenkt man nur dem lesefaulen Schwager und anderen weihnachtlichen Härtefällen? Die Antworten gibt’s im neuen Bücher-Podcast.

F.A.Z.-Bücher-Podcast : Fridtjof Küchemann

F.A.Z.-Bücher-Podcast

: Folge 3: Dafür hätte ich was

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Das bunte Quadrat

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Warum wir Seitenstechen bekommen

Berührt, geführt : Stefan Löffler

Berührt, geführt

: Schachspieler kriegen ja öfter nicht alles gleich mit

Pop-Anthologie : Jens Buchholz

Pop-Anthologie

: Pixies: „Catfish Kate“

Blogseminar : Jessica Bürger

Blogseminar

: Psychologe – ein cooler Job

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Oktoberfest: Wer reinkommt, ist drin

Filmfestival : Dietmar Dath

Filmfestival

: Was würden Filme hoffen, wenn sie hoffen könnten?

Literaturblog : Jan Wiele

Literaturblog

: Diese Tiere sind sich nie begegnet

Mario Adorf  in Essen

Mario Adorf im Gespräch : Ein halber Italiener

Mario Adorf wird nächstes Jahr neunzig. Ein Gespräch über alte und neue Nazis, Karriere im Ausland und über seine sehr deutsche Liebe zur Heimat seines Vaters.
Die Pixies, 2019

Pop-Anthologie (77) : Im Tal, das wir alle kennen

Die Pixies sind mit ihrem Publikum gealtert. Das hat auf dem neuen Album Spuren hinterlassen. Mit „Catfish Cate“ tauchen sie in jene amerikanischen Mythen ein, in denen sie sich am liebsten spiegeln.

Opern-Uraufführung : Liebe im Maßanzug

Claus Guth bringt an der Deutschen Oper in Berlin „Heart Chamber“ von Chaya Czernowin zur Uraufführung – mit allen regietechnischen Raffinessen ganz nach Publikumsgeschmack.
Industriebau: Spedition Lehnkering & Cie. in Hagen, 1911

Gropius in Hagen : Ohne Osthaus kein Bauhaus

In ihren Briefen verhandelten Ernst Osthaus und Walter Gropius kulturpolitische Debatten, Wohnungs- und Städtebau und Industriearchitektur: Jetzt zeigt das Osthaus Museum eine Erinnerung an ihre Zeit.
Klein und furchteinflößend: Papierfischchen lieben Zellulosefasern.

Sorge vor Schädlingen : Insekten im Museum

Alle Museen fürchten Insekten, die ihre Sammlungen als Nahrungsquelle sehen. Trotzdem spricht kaum jemand in der Branche über Schädlingsbefall. Wer es tut, muss mit Konsequenzen rechnen.
Tamara de Lempicka, „La Tunique Rose“, 1927, Öl auf Leinwand, 72,6 mal 116,3 Zentimeter, Zuschlag 11,5 Millionen Dollar bei Sotheby’s.

Ergbnisse aus New York : Solide Resultate

Die Abendauktionen mit Impressionismus und Moderne bei Christie’s und Sotheby’s in New York: Rekorde für Umberto Boccioni und Tamara de Lempicka.
Für viele wünschenswert: Eine Hebamme wiegt im Rahmen der Nachsorge ein Baby.

„Social Freezing“ : Den Kinderwunsch auf Eis gelegt

Für Frauen, die sich für das Einfrieren unbefruchteter Eizellen entscheiden, spielen oft das Fehlen eines Partners oder Karrierepläne eine Rolle. Die Methode wird immer häufiger nachgefragt, vor allem bei Akademikerinnen.