https://www.faz.net/-gqz-tpl2

: Tafelberge im Goldenen Schnitt

  • Aktualisiert am

Im Jahr 1873 entdeckten die österreichischen Offiziere Peyer und Weybrecht während ihrer genaugenommen bereits gescheiterten Nordpol-Expedition eine Inselgruppe im Polarmeer, die sie dem Kaiser zu Ehren Franz-Joseph-Land tauften - ein Archipel, von bizzarer Schönheit, aber bestenfalls von politischem ...

          Im Jahr 1873 entdeckten die österreichischen Offiziere Peyer und Weybrecht während ihrer genaugenommen bereits gescheiterten Nordpol-Expedition eine Inselgruppe im Polarmeer, die sie dem Kaiser zu Ehren Franz-Joseph-Land tauften - ein Archipel, von bizzarer Schönheit, aber bestenfalls von politischem Wert. Auf die Landkarte unseres Bewußtseins brachte sie deshalb erst der österreichische Schriftsteller Christoph Ransmayr mit seinem Roman "Die Schrecken des Eises und der Finsternis". Ohne dort gewesen zu sein, wurde Ransmayr zum Botschafter dieses öden wie rätselhaften Landstrichs - und machte ihn mit seinem Buch zum Sehnsuchtsziel des Abenteuertourismus. Als im Sommer 2003 der russische Eisbrecher "Kapitän Dranitsyn" mit einer Gruppe von Pauschaltouristen Franz-Joseph-Land anlief, war nicht nur Ransmayr an Bord - als Ehrengast; sondern auch der nicht ganz unbekannte Landschaftsfotograf Helfried Weyer. Auch er profitiert vom literarischen Ruhm der Inseln - und legt nun einen Bildband mit den Fotos der Reise vor. Daß er dem mystischen Ruf der Inseln nicht vollends gerecht wird, liegt nicht an deren Topographie. Vielmehr folgt Weyer dem ästhetischen Prinzip all seiner Bücher, vertraut einem blauen Himmel und dem Goldenen Schnitt - zeigt, wofür sich der Begriff der Kalenderfotografie eingebürgert hat. Das ist nett. Aber aufregender wäre eine ernste Auseinandersetzung mit der Landschaft gewesen.

          F.L.

          "Vergessene Inseln im Eis - Eine Expedition ins Kaier-Franz-Joseph-Land" von Helfried Weyer (Fotos) und Peter von Sassen (Text). Nicolai, Berlin 2006. 160 Seiten, viele Fotos, einige Karten. Gebunden, 34,90 Euro. ISBN: 3-89479-302-3.

          Weitere Themen

          Posieren reicht nicht

          TV-Kritik: Sommerinterviews : Posieren reicht nicht

          Christian Lindner und Robert Habeck treten in ARD und ZDF gegen einander an, ohne den jeweils anderen zu erwähnen. Der FDP-Chef trifft auf eine desinteressierte Fragestellerin. Habeck antwortet auf Vorwürfe schlitzohrig.

          Topmeldungen

          Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Amerika

          Handelsstreit : SPD: Altmaier knickt vor Trump ein

          Der Bundeswirtschaftsminister bietet den Amerikanern eine Abschaffung der EU-Industriezölle an. Die SPD sieht darin ein Zeichen der Schwäche: „Trump versteht nur eine harte Sprache der EU.“
          FDP-Chef Christian Lindner im ARD-Interview

          TV-Kritik: Sommerinterviews : Posieren reicht nicht

          Christian Lindner und Robert Habeck treten in ARD und ZDF gegen einander an, ohne den jeweils anderen zu erwähnen. Der FDP-Chef trifft auf eine desinteressierte Fragestellerin. Habeck antwortet auf Vorwürfe schlitzohrig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.