https://www.faz.net/-gqz-ua93

: Söhne und Töchter Mannheims

  • Aktualisiert am

Petra Arnold hat Mannheim fotografiert - und Mannheimer. Hundertdreißig Menschen als Vertreter einer Stadt, von der es im Kleingedruckten des Buchs an einer Stelle heißt, ihre "Dualität als Industriemetropole und Kunstregion" sei "einzigartig". Die Auswahl der Personen im Jahr 400 seit Gründung der Stadt aber zeigt ein anderes Bild.

          Petra Arnold hat Mannheim fotografiert - und Mannheimer. Hundertdreißig Menschen als Vertreter einer Stadt, von der es im Kleingedruckten des Buchs an einer Stelle heißt, ihre "Dualität als Industriemetropole und Kunstregion" sei "einzigartig". Die Auswahl der Personen im Jahr 400 seit Gründung der Stadt aber zeigt ein anderes Bild. Hier ein Binnenschiffer, dort zwei Bauunternehmer, außerdem der Mechaniker einer Hubschrauberwerkstatt: Viel mehr Verweise auf die Industrie sind dem Bildband kaum zu entnehmen. Die Kunst dagegen drängt aus allen Gattungen hinein, ob hehr, ob klein, ob bildend. Ein Galerist und der Direktor der Kunsthalle, der Fotograf Gerhard Vormwald, die Sängerin Joy Fleming, Maler von eher regionaler Bedeutung und die Mutter von Xavier Naidoo. Und weil Prominente nie schaden, findet man den Radfahrer Rudi Altig, den Boxer Charles Graf und den Trainer Klaus Schlappner. Petra Arnold hat sie abwechslungsreich in Szene gesetzt, meist mit einem Augenzwinkern, geradeso, als wolle sich Mannheim nicht allzu ernst nehmen. In Erinnerung aber bleiben die eingestreuten Farbaufnahmen oft bizarrer Kulissen. - Unsere Abbildung zeigt das alte Neckarauer Pumpwerk, heute ein Atelier.

          F.L.

          "Mannheimerleben" von Petra Arnold. Edition Quadrat, Mannheim 2006. 200 Seiten, zahlreiche Abbildungen in Farbe und Schwarzweiß. Gebunden, 34,80 Euro. ISBN 3-923003-96-x.

          Weitere Themen

          Im Himmel über Berlin

          Lewitscharoffs Roman „Von oben“ : Im Himmel über Berlin

          In ihrem neuen Roman „Von oben“ erteilt Sibylle Lewitscharoff einem dampfplaudernden Geist das Wort. Dieser schwebt über Berlin, während er sich über Gott und die Welt auslässt – alles nur, um erlöst zu werden?

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakets : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll das Klimapaket beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist vor allem die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Der frühere türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu trat am Freitag mit fünf anderen Politikern aus der AKP aus.

          Austritte aus der AKP : Rebellion gegen Erdogan

          Einige prominente Politiker sind aus der türkischen Regierungspartei AKP ausgetreten, um ihre eigenen Bewegungen zu gründen. Für den türkischen Präsidenten Erdogan könnte es eng werden.
          Schild vor dem Trump Hotel in Washington, 21. Dezember 2016

          Klage von Hoteliers : Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Trump schädige ihr Geschäft, indem er Diplomaten nötige, in seinen Hotels abzusteigen, monieren Gaststättenbetreiber. Damit haben sie vor einem New Yorker Gericht einen Etappensieg errungen. Nun könnte der Surpreme Court den Fall an sich ziehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.