https://www.faz.net/-gqz-6qic3

Rezension: Sachbuch : Deutschland

  • Aktualisiert am

          "Rund um Fischland, Darß und Zingst" - Streifzüge zwischen Ostsee und Bodden" von Rolf Schneider. Verlag Schelzky & Jeep, Berlin 1996. 120 Seiten. 19,80 Mark. ISBN 3-89541-116-7.

          Das Fischland ist das schönste Land der Welt" - derlei schwärmerische Äußerungen überläßt Rolf Schneider anderen. Er zitiert sie allenfalls. Kenntnisreich, liebevoll und doch nüchtern zeichnet er sein Bild von der seltsam gekrümmten Halbinsel zwischen Bodden und Meer, die von Wind und Wellen unablässig umgestaltet wird und weiterhin die Namen der drei Inseln trägt, aus denen sie einst zusammenwuchs. Die Gliederung des handlichen Bandes ist von der Geographie vorgegeben: Entlang der einzigen Straße, die diesen Landstrich durchzieht, führt Schneider die Leser von Ort zu Ort, von der Gemeinde Klockenhagen, hinter der die Halbinsel aus dem Festland ragt, über das Künstlerdorf Ahrenshoop bis zum Ostseebad Zingst. Danach gibt es fast nur noch Natur, die inzwischen zur Kernzone des neuen Nationalparks erklärt wurde. Plaudernd läßt Schneider die wechselhafte Geschichte eines entlegenen Zipfels Deutschland lebendig werden, der vom Dreißigjährigen Krieg bis zum Wiener Kongreß nicht deutsch, sondern schwedisch war, zuvor von Mecklenburgern und Vorpommern, hernach von Preußen, Nationalsozialisten und Sozialisten regiert wurde. Eingeschobene Exkurse widmen sich dem, was den Reisenden sonst interessieren könnte: den - wenig spektakulären - Eigenheiten der Sprache und des Essens etwa, den alten Häusern der Kapitäne und Fischer, der Malerei und der Dichtkunst. Seit gut hundert Jahren hat der herbe Charme des Drillings Fischland, Darß und Zingst Künstler und andere romantische Seelen in besonderer Weise angezogen. Das läßt sich durchaus nachempfinden - Rolf Schneiders Bändchen ist dazu nicht die schlechteste Hilfe. (cm.)

          Weitere Themen

          Hakuna Matata Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Der König der Löwen“ : Hakuna Matata

          25 Jahre nach dem Original kommt „Der König der Löwen“ als Neuverfilmung zurück in die Kinos. Die Tricktechnik überwältigt, doch der Spagat zwischen Königsdrama und Tierdoku will nicht so ganz gelingen.

          Untreue-Verdacht bei Öko-Test

          Durchsuchung in Frankfurt : Untreue-Verdacht bei Öko-Test

          Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt bei der Öko-Test Holding AG. Es geht um den Verdacht der Untreue. Die Aktivitäten der Zeitschrift „Öko-Test“ seien nicht von der Ermittlung betroffen.

          Topmeldungen

          Wahl von der Leyens : Eine pragmatische Lösung

          Das Europäische Parlament ist über seinen Schatten gesprungen und vermeidet mit der Wahl von der Leyens den Machtkampf mit dem Europäischen Rat. Der Erfolg der CDU-Politikerin sichert auch das Überleben der großen Koalition – fürs Erste.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.