https://www.faz.net/-gqz-6qa5k

Rezension: Sachbuch : Deutschland

  • Aktualisiert am

          "Allgäu" von Bernhard Irlinger. Erschienen in der Reihe: "Wandern und Erleben". Bruckmann Verlag, München 1999. 168 Seiten, 120 Fotos. Broschiert, 29,80 Mark.

          In derselben Reihe sind die Titel "Bodensee", "Oberbayern" und "Schwarzwald" erschienen sowie einige Bände zu europäischen Wanderregionen.

          Mit dreißig Wanderungen stellt Bernhard Irlinger in diesem Band das Allgäu von seiner reizvollen Seite vor - nicht nur entlang von Wanderwegen. Die Tourentips sind deshalb durch zwei Kapitel mit kurzen Hinweisen auf die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten sowie nützliche Informationen für die Urlaubsplanung ergänzt. Tatsächlich gehen die informativen und übersichtlich strukturierten Bändchen der Reihe "Wandern und Erleben" einen gut Teil über die gängigen Wanderführer hinaus und weisen etwa mit ihren Anmerkungen zu Kunst, Kultur und Küche den Weg auch dorthin, wo sich die jeweils beschriebene Region auch bei schlechtestem Wetter sehen lassen kann. Geeignet sind die Bändchen dadurch für Urlauber, die sich länger in einer Region aufhalten, an einem detaillierten Kunstführer jedoch kein Interesse haben. Jeder Routenbeschreibung ist ein Kartenausschnitt beigefügt sowie ein Kasten mit Informationen über Anforderungen, Gehzeit und Einkehrmöglichkeiten. Die herausnehmbare Karte im Maßstab von 1 : 100 000 dient nur der Übersicht. Zur Orientierung unterwegs ist sie nicht geeignet. (Fu)

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die Pläne der Senderführung beim HR sind ein Misstrauensvotum gegen die eigenen Mitarbeiter.

          Kurs des Hessischen Rundfunks : Weniger Kultur wagen?

          Beim Hessischen Rundfunk soll das Radio-Kulturprogramm hr2 nach dem Willen der Senderführung verschwinden. Die Argumentation für diesen Schritt ist typisch. Sie zeugt von Verachtung – für die Kultur, die Mitarbeiter und die Beitragszahler.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.