https://www.faz.net/-gqz-145qg

: Die Techno-Klänge des Lavafelds

  • Aktualisiert am

Trauminseln stellen Barbara Schaefer und Rasso Knoller in diesem Band vor. Für die Autoren sind dies nicht Palmeninseln; es sind Island, die Färöer, Spitzbergen, die Lofoten, Vesterålen und Grönland. Die mystisch-karge Landschaft des arktischen Arkadiens hat es ihnen dabei ebenso angetan wie die Geschichten dessen Bewohner.

          Trauminseln stellen Barbara Schaefer und Rasso Knoller in diesem Band vor. Für die Autoren sind dies nicht Palmeninseln; es sind Island, die Färöer, Spitzbergen, die Lofoten, Vesterålen und Grönland. Die mystisch-karge Landschaft des arktischen Arkadiens hat es ihnen dabei ebenso angetan wie die Geschichten dessen Bewohner. Barbara Schaefer begab sich auf die Spuren starker Frauen oder fuhr in Grönland mit Hundeschlitten hinaus und ließ sich von Schamanen deren Geschichten erzählen. Rasso Knoller war mit Walfängern unterwegs, besuchte einen legendären Torwart der Färöer und ließ sich von der beliebtesten Sängerin der Inseln ihre schönsten Lieder vortragen. Das Buch beschreibt rauhe Inselträume. Gletscher, die Eisberge ins Meer schicken, Berge, die aus dem Inlandeis ragen, Pferde mit Mähnen, die im Wind wehen, die Farben des Nordlichts und des Packeises. Wie alle Wüsten ist auch die Eiswüste elementar, Leben und Tod liegen hier so dicht beieinander wie in der Sahara. Gemütlich ist das nicht, aber Gemütlichkeit ist auch kein Zustand, der zum intensiven Nachdenken anregt. Vielleicht ist es das, was den kargen Norden so inspirierend macht, seine "emotional landscapes", wie Björk mit Eisesstimme sang. Fräulein Gudmundsdóttir ist der bekannteste Export Islands, ihre Wurzeln liegen in einer explosiven Zone, unterm Eis, auf dem Vulkan. Über ihre Heimat sagte Björk in einem Interview: "Es war stockdunkel. Nordlichter flirrten über eine dicke Wolkenschicht. Unten knirschten die Lavafelder. Das war wirklich Techno." Was sind dagegen schon Reggae- und Calypso-Rhythmen.

          F.A.Z.

          "Inseln des Nordens. Von Island bis Spitzbergen" von Barbara Schaefer und Rasso Knoller. Picus Verlag, Wien 2009. 154 Seiten. Gebunden, 14,90 Euro.

          Weitere Themen

          Direkter Demokrat

          Fergus Millar ist tot : Direkter Demokrat

          Er provozierte eine der heftigsten Debatten in der jüngeren Geschichte seines Faches: Zum Tod des englischen Althistorikers Fergus Millar.

          „Harri Pinter Drecksau“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Harri Pinter Drecksau“

          Jürgen Maurer spielt Harri Pinter, einen Mitvierziger, der von sich und seinem Auftritt mehr als überzeugt ist. Als seine Freundin ihn jedoch betrügt, gerät sein Selbstbild ins Wanken. Der österreichische Film läuft am 19.07.2019 um 20.15 Uhr auf arte.

          Topmeldungen

          Boris Johnson am Mittwoch in London

          Parlament gegen Johnson : Aufstand gegen den No-Deal-Brexit

          Noch ist Boris Johnson nicht Premierminister. Aber er spielt schon öffentlich mit dem Gedanken an einen Austritt ohne Abkommen. Jetzt reagiert das Parlament – und macht ihm eine solche Lösung durch einen Trick schwerer.
          Außenminister Heiko Mass (links) und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow unterhalten sich vor Beginn des Petersburger Dialogs in Königswinter.

          „Petersburger Dialog“ : Maas nähert sich an – Lawrow teilt aus

          Laut Außenminister Maas könnten die dringenden Fragen der Weltpolitik nur mit Russland angegangen werden. Sein russischer Amtskollege wirft Deutschland hingegen vor, sich an „einer aggressiven antirussischen Politik“ zu beteiligen.

          Verhör von Carola Rackete : „Es sollte um die Sache gehen“

          Die „Sea-Watch“-Kapitänin kritisiert nach ihrer Anhörung den Rummel um ihre Person. Der lenke vom eigentlichen Problem ab: dem Umgang mit den Migranten im Mittelmeer. Doch Racketes Äußerungen zur Seenotrettung sind in Italien umstritten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.