https://www.faz.net/-gqz-9ymd1

Bob Dylans Song über Kennedy : Der Moment, als der Schuss fiel

  • -Aktualisiert am

Es war ein dunkler Tag in Dallas: Am 22. November 1963 starben mit John F. Kennedy auch Glaube, Hoffnung und Liebe, singt Bob Dylan. Bild: AP

In „Murder Most Foul“ singt Bob Dylan über den Mord an John F. Kennedy. Das Lied gibt Rätsel auf. Es ist mehr als eine Ballade. Hier spricht Kennedy selbst, hier sprechen seine Mörder und ein mythischer Mann aus dem Radio.

          8 Min.

          Das Lied „Murder Most Foul“ hat vielen Hörern Rätsel aufgegeben, während andere sich kopfschüttelnd und achselzuckend abwandten von der Geheimnislosigkeit einer bloßen Aufzählung historischer Ereignisse und populärer Songs. Tatsächlich scheint das, was in „Murder Most Foul“ geschieht, aufs erste Hören so einfach wie die kaum vorhandene Melodie: John F. Kennedy wird vor den Augen der Weltöffentlichkeit ermordet; dahinter steckt die Verschwörung eines Mobs, der, so scheint es, mit Regierungsmitarbeitern unter einer Decke steckt. Beides ist im Frühling des Jahres 2020 keine überraschende Neuigkeit, aber so wird es ja auch nicht präsentiert. Dylans Erzählung setzt ein im Ton einer historischen Ballade, formelhaft wie ein altes Märchen, „’Twas a dark day in Dallas“, und dann geht es fort über viele Verse und fast siebzehn Minuten,

          in einem überwiegend daktylisch-vierhebigen Grundrhythmus, schlicht paargereimt. Ginge es nicht um Autos und Schusswaffen, Fernsehen und Radio, könnte dies auch eine altenglische Königsballade sein oder ein isländisches Tanzlied des späten Mittelalters. Musikalisch bewegt es sich im Auf und Ab zwischen den berühmten drei Akkorden, erreicht eine Art melodischer Spannung allenfalls in den kurzen Passagen, in denen es zwischen Subdominante und Dominante hin und her geht, ruht sich aber meistens in weit ausschwingenden Versen in der Tonika aus. Die Akkorde und Arpeggien eines Konzertflügels begleiten den Sprechgesang des Sängers, eine, dann zwei Violinen kommen hinzu, ein langsam gestrichener Kontrabass, ein Schlagzeug.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+