https://www.faz.net/-gsd

Springsteens „Letter to You“ : Er bringt die Band wieder zusammen

Klingt nicht nach null, sondern nach hundert: Bruce Springsteen und seine alten Kollegen aus der E Street wirken auf dem Album „Letter to You“ überaus frisch und kraftvoll. Anti-Trump-Songs sind ihnen zu langweilig. Es geht um viel schönere Themen.

Zum Tod von Spencer Davis : Mann hinter den Kulissen

Die Spencer Davis Group erbrachte den lange für unmöglich gehaltenen Nachweis, dass auch Weiße richtigen Rhythm & Blues spielen können. Jetzt ist ihr Gründer in Los Angeles gestorben.

Friedenstreffen, interreligiös : Im Rettungsboot

Von der Seelen- zur Planetenrettung: Beim interreligiösen Friedenstreffen in Rom verflüchtigte sich das christliche Heilsmonopol ins Politische.

SZ und Igor Levit : Der Druck der Masse

Erst veröffentlicht die „Süddeutsche Zeitung“ eine Polemik gegen den Pianisten Igor Levit, dann entschuldigt sie sich dafür. Was geht da eigentlich vor?

Russische Schadsoftware : Und noch ein Virus

Der Jahresbericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik bilanziert mehr als 117 Millionen Versionen von Schadprogrammen innerhalb eines Jahres. Wenn nur deren Abwehr genauso umtriebig wäre.

Gender-Debatte : Die Expertinnen

Eine Prado-Ausstellung über Frauenbilder in der Kunst des 19. Jahrhunderts ist in die Kritik geraten: Männliche Selbstgeißelung kann gönnerhaft sein.

S. Fischer und Monika Maron : Mainstream ohne Ufer

Der Verlag S. Fischer trennt sich von seiner Autorin Monika Maron und will uns weismachen, gegen ihre Bücher und Ansichten habe er gar nichts: über eine unsouveräne und vielleicht auch unehrliche Entscheidung.

Liebe zu Objekten : Oh du holde Bürste

Wo die Liebe hinfällt: Über die Tendenz, die eigene Gefühlsduseligkeit auf Bereiche zu projizieren, wo sie nun wirklich nichts zu suchen hat.

Angriffe auf Journalisten : Untertauchen

Der niederländische Rundfunk streicht aus Sicherheitsgründen die Logos von seinen Fahrzeugen. Übergriffe auf die Journalisten haben überhand genommen. Auch bei uns wird Gewalt gegen die Presse zum „Normalzustand“.

Der verweigerte Handschlag : Unzivilisiert

Gerichtsurteil über die elementaren Grundsätze des gesellschaftlich-kulturellen Gemeinschaftslebens: Ein libanesischer Arzt will sich seine Einbürgerungsurkunde abholen – und verweigert der Sachbearbeiterin den Handschlag zur Beglückwünschung.

Streit um Gebeine : Armer Riese

Er starb Ende des achtzehnten Jahrhunderts fern seiner Heimat in London, aber die Gebeine des riesenhaften Iren Charles Byrne haben noch immer keine Ruhe. Zwei Lager streiten bis heute über das Schicksal des Skeletts.

Covid-19-Sterbezahlen : Streecks heikle Sprechstunden

Wer redet schon gerne über den Tod? Corona-Dauertalker Hendrik Streeck hat sich mit einer unwürdigen Bemerkung zu den Sterbezahlen durch Covid-19 ins ärztliche Abseits gestellt und sich fast schon unsterblich gemacht.

Zwei Mond-Konzeptalben : Im Vollmondfieber

Der einsamste Mensch der Welt war vielleicht glücklich: Die Pianisten Michael Wollny und Luzius Schuler präsentieren mit „Mondenkind“ und „Moon is the Oldest TV“ ganz unterschiedliche Konzeptalben über das Starren.

Seite 7/44

  • Die Gema legt ein Hilfsprogramm für Urheber auf.

    Schutzschirm für Urheber : Gema legt Hilfsprogramme auf

    Die Gema kommt freischaffenden Musikern in der Corona-Krise zur Hilfe. Sie legt ein Programm von vierzig Millionen Euro auf, um Musiker zu unterstützen, die kein Einkommen mehr haben.
  • Nachtleben in Corona-Zeiten : Keimfrei tanzen

    Etwas einsam, aber es hilft: Jetzt trifft sich die Tanzkultur zum Streamen und Spenden im Netz, während DJs in leeren Clubs stehen. Zu dritt auf Tour.
  • Konzerte in der Coronakrise : Von zu Hause für zu Hause

    Die einen singen vom Balkon, die anderen spielen über soziale Netzwerke Konzerte. Und ein sehr prominenter Sänger schreibt sogar ein Lied über das Coronavirus. Und denkt dabei an die Lage in Italien.
  • Michael Holm bei einem Auftritt in der ZDF-Hitparade

    Pop-Anthologie (86) : Das Ende der Dosenbierparty

    Bist Du noch allein und wartest auf mich? Und ist das jetzt Schlager oder Punk? Michael Holms 1970 erschienenes Lied „Smog in Frankfurt“ war damals avantgardistisch und ist es bis heute.
  • Alles geben: Luke Combs auf der Bühne beim „C2C“-Festival in Berlin

    Country-Festival „C2C“ : Bier brach mir nie das Herz

    Hier ist das amerikanische Selbstbewusstsein noch intakt: Beim „Country to Country“-Festival in Berlin brillieren alte und neue Stars der Szene. Auch die Sessions im legendären Bluebird Café werden nach Deutschland verlegt.
  • Bobby McFerrin zum Siebzigsten : Der Allessinger

    Ein Da-Be-Di-Du-Dab-Soufflé als Kontrapunkt macht auch satt: Bobby McFerrin singt, was andere nicht spielen können. Heute wird der hochgebildete Künstler, der Konzertsäle von Ottawa bis Malaysia füllt, siebzig.