https://www.faz.net/-gqz-9mg7a

Jubiläumsfestival : „Woodstock 50“ ist abgesagt

  • Aktualisiert am

400.000 Menschen nahmen 1969 am legendären Woodstock-Festival teil. Bild: dpa

Es sollte ein Jubiläumsfest des legendären Woodstock-Festivals von 1969 werden. Auftritte von namhaften Küsntlern wie Jay-Z, Miley Cyrus und Imagine Dragons waren angekündigt. Doch jetzt sagt der Veranstalter das Festival plötzlich ab.

          Das geplante Jubiläums-Festival „Woodstock 50“ nordwestlich von New York ist abgesagt. Nachdem bereits Auftritte berühmter Musiker wie Jay-Z, Santana und Miley Cyrus angekündigt worden waren, haben die Organisatoren überraschend einen Rückzieher gemacht. Es sei nicht möglich, eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die dem Markennamen „Woodstock“ gerecht werde und die Sicherheit von Künstlern und Zuschauern garantiere, bestätigte Dentsu Aegis Network, einer der Hauptinvestoren, am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

          Das amerikanische Fachmagazin „Billboard“ berichtete indes, dass es neben Finanzierungsproblemen bei den Auftrittsgagen auch wachsende Bedenken gab, ob der geplante Veranstaltungsort Watkins Glen im Norden des Bundesstaats New Yorks auf die kalkulierten 100.000 Besucher ausgerichtet sei.

          Im März hatten die Veranstalter das Line-up vorgestellt und dabei auch Auftritte von den Killers, Imagine Dragons und den Lumineers angekündigt. Der Vorverkauf für Tickets der Jubiläumsveranstaltung im August war schon einmal verschoben worden und hat noch nicht begonnen.

          Das ursprüngliche Woodstock-Festival im August 1969 gilt mit geschätzt 400.000 Besuchern als Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Unter anderem hatten nahe dem Städtchen Bethel rund 150 Kilometer nordwestlich von New York Jimi Hendrix, Janis Joplin und The Who legendäre Konzerte gegeben. Der Veranstaltungsort lag damals wegen Protesten der Anwohner in Woodstock schließlich etwa 70 Kilometer entfernt.

          Weitere Themen

          Trostlos an der Grenze

          „Polizeiruf“ aus Brandenburg : Trostlos an der Grenze

          Hier wird nicht nur das Thema verspielt: Der „Polizeiruf 110: Heimatliebe“ präsentiert dem Publikum Verlierer und Verlorene, nur auf das große Schauspiel wartet man vergebens.

          Der Woodstock-Mythos wird 50 Video-Seite öffnen

          Legendäres Musik-Festival : Der Woodstock-Mythos wird 50

          Im August 1969 findet im amerikanischen Bundesstaat New York das Woodstock-Festival statt. Die drei Tage sollten die Geschichte der Popmusik und eine ganze Generation prägen. Doch was bleibt davon, 50 Jahre später?

          Topmeldungen

          Der Faktor Wohnen wird von den meisten Menschen in der Klimadebatte übersehen. Dabei produzieren vor allem Warmwasser und Heizungen große Kohlendioxid-Emissionen.

          Wohnen und Heizen : Das ist Deutschlands Klimakiller Nr. 1

          Kaum jemand will wahrhaben, dass wir mit unseren Wohnungen dem Klima mehr schaden als mit Steaks und Flugreisen. Einige Länder reagieren darauf – während sich die Politik in Deutschland nicht einigen kann.

          Biarritz : Irans Außenminister überraschend beim G-7-Gipfel

          Eine Überraschung für die Teilnehmer: Dschawad Zarif ist in Biarritz eingetroffen. Er werde dort mit Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian zusammentreffen, teilte das französische Präsidialamt mit.
          Taylor Swift möchte ihre ersten sechs Alben eventuell nochmal einspielen.

          Streit um Rechte : Taylor Swift und ihr Master-Plan

          Taylor Swift kämpft zurzeit mit dem Musikmanager Scooter Braun – denn er hat die Rechte an ihren ersten sechs Alben. Nun überlegt die Sängerin, die Lieder einfach nochmal einzuspielen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.