https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/kramms-hits/kramms-hits-psychedelische-ballerina-tanzt-den-sommer-12138281.html

Kramms Hits : Psychedelische Ballerina tanzt den Sommer

  • -Aktualisiert am

Kramms Hits: „Stock in the stars" von George Woods Bild: George Woods

Wenn klassisches Ballett auf melancholische Regenmacher trifft: die Gema-freien Charts von Bruno Kramm vereinen das Beste aus allen musikalischen Genres jenseits des Mainstreams.

          1 Min.

          1. „Stock in the stars“ von George Woods

          Der Folk Pop des Bostoners glänzt durch allerlei Popzitate. Zuletzt erregte er  im März mit seiner Balletinszenierung im Oberon Theatre in Cambridge großes Aufsehen, die sein aktuelles Liverepertoire zu einem Bühnenstück verwob.

          Zugegeben, die Kombination von klassischem Tanz und Indiefolk ist gewöhnungsbedürftig, aber die Videos auf seiner Webseite beweisen, wie Spannungsreich auch diese Synergie wirken kann. George befindet sich gerade mit seiner Band auf kleiner USA-Tournee und promoted seine Auftritte vor allem durch das Netz.

          www.georgewoodsmusic.com

          2. „Ready Set Stay“ von Grace Kelly

          Und noch eine kleine Folknummer aus den USA hinter der mehr steckt als man zuerst vermuten mag. Die Amerikanerin mit asiatischen Wurzeln ist als Saxophonsolistin ein Star der Jazz und Fusion Szene, konzertiert auch mal mit klassischen Orchestern und hat in ihren jungen Jahren bereits eine schier unübersehbare Zahl von Awards der Jazz Szene abgeräumt. Momentan befindet sie sich mit ihrem Quintett auf Welttournee und gastiert im April und Mai auch auf diversen Jazzfestivals in Deutschland.

          www.gracekellymusic.com

          3. „Descent“ von The Nuri

          Die deutsche Band The Nuri passen in keine einzige Schublade. Verortet man sie erst im Metalbereich, findet man sich im nächsten Moment in futuresken Synthesizerlandschaften wieder.

          Über alle Genres erhaben, begleitet die phantastische Stimme der Sängerin mit „The Gathering“-Anklang durch die ausufernde Stilvielfalt der Band, die auf ihrer Homepage neben dem Gratis-Dowload-Link auch klassische Verkaufsformate anbietet.

          www.thenuri.de

          4. „She Got It“ von Josie

          Punk ist so wie fast jeder Undergroundstil heute im Mainstream zu Hause und Josie machen da keine Ausnahme. So haben sie sich nach dem gleichnamigen Song der amerikanischen Punkpopper Blink 182 benannt und bleiben diesen Grenzen treu. Ihr aktuelles Album „Leave“ steht auf der Bandseite zum Download bereit und verspricht ein kurzweiliges Intermezzo in deutsche Skater- und Snowboardromantik.

          www.josiepage.de

          5. „- Summer, Yo!“ von The Artificial Harbor

          Am treffendsten umschreibt man die jungen Österreicher wohl als Neohippies. Ihre Vision vom Sommer hat nicht nur psychedelische Züge sondern gleitet mitunter ins Mystische ab. Mit dem dunklen Folkeinschlag als Basis all ihrer Songs, könnte die Band als Soundtrack-Lieferant für einen verregneten Sommer dienen. Aber wer will das schon.

          www.theartificialharbor.com

          Weitere Themen

          In der Pandemie sind neue Konzertformate entstanden

          Lage der Orchester : In der Pandemie sind neue Konzertformate entstanden

          Der Stellenplan der deutschen Orchester bleibt stabil, doch beim Nachwuchs brechen die Absolventenzahlen ein. Desgleichen steht das Abonnentensystem vor dem Umbruch. Die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz geht gestärkt aus der Krise hervor.

          Skulpturen auf Bleistiftspitzen Video-Seite öffnen

          Kunstwerke in XXS : Skulpturen auf Bleistiftspitzen

          Der bosnische Künstler und Bildhauer Jasenko Đorđević schafft es, unglaublich winzige und dennoch detailreiche Skulpturen aus Bleistiftminen zu erschaffen. Seine Miniaturkunst zeigt er in Ausstellungen in ganz Europa.

          Der Ritter der Jungfrau

          Philippe Contamine : Der Ritter der Jungfrau

          Mit seinem Buch über den Krieg im Mittelalter wurde Philippe Contamine eine Instanz. Im Alter von 89 Jahren ist der Mann, der die Forschung zu Jeanne d’Arc in Schwung bracht, nun in Paris gestorben.

          Topmeldungen

          Kurzatmig in die Klinik: In der Reha-Klinik in Bad Rothenfelde werden Long-Covid-Patienten mitunter wochenlang behandelt. 44:10

          F.A.Z. Wissen – der Podcast : Schafft das Virus ein Heer von chronisch Kranken?

          Mehr Fokus auf die Krankheitslast als auf Infektionszahlen, heißt es in Berlin. Ist Long-Covid da mit auf der Rechnung? Ein aktueller Überblick, wie impfen schützt, Früherkennung möglich wird und was hartnäckige Viren im Körper anrichten können.