https://www.faz.net/-gqz-9pgh7

Straßenjungen auf dem Wacken : Hunde wecken

  • -Aktualisiert am

Energie ist genug da: Sänger Ouch Theara bei einem Auftritt Bild: Steve Porte

Für vier Jungs aus einem kambodschanischen Slum ist der Metal mehr als bloß Musik. Dann bekommen sie eine Einladung zum Wacken-Festival. Es ist die Chance ihres Lebens.

          5 Min.

          Wie die Verkörperung einer ironischen Brechung warten sie vor der neuen Schule in ihrem Viertel, dort, wo früher der Müllberg wuchs. Sie, die vier Musiker, die nie mehr als ein paar Tage am Stück im Unterricht saßen, fallen jetzt am Schultor auf, mit ihren Tattoos, den schwarzvisierten Helmen und ungezähmten Haaren. Komm, sagen sie, steig auf. Wenn du uns verstehen willst, musst du sehen, woher wir kommen. Dann geht es los, an Plastikstühlen, Fleischspießen und winkenden Kindern vorbei, über die Steinhausgrenze, hinter der nur noch Baracken liegen, und durch die tiefen Schlammkuhlen, die der Regen gelassen hat. Rechts und links, wo der Dreck hinspritzt, ragen die Müllberge wie Gebirgsketten über den Hütten auf.

          Elena Witzeck

          Redakteurin im Feuilleton.

          In diesem Slum sind Ouch Theara, Sok Vichey, Ouch Hing und Sochetra Pich aufgewachsen: Steung Mean Chey im Südwesten Phnom Penhs, der kambodschanischen Hauptstadt. "Flying Shit Town" haben sie das Viertel getauft, weil einmal, als sie der Sozialarbeiter besuchte, eine Tüte voller Exkremente zu ihren Füßen landete. Tausende Menschen leben dort, wo die Müllkippen auf sechs Hektar Stadtfläche gewachsen sind. Auf ihnen sammeln sie, was sie zum Überleben brauchen: Kupfer, Elektronik, alles, was sich verkaufen lässt. Vor zehn Jahren waren die Berge größer. Seit einiger Zeit versucht es die Stadtregierung in Steung Mean Chey mit dem Aufräumen, mit Schulunterricht. "Sieht jetzt schon viel besser aus", bemerkt der tätowierte Sozialarbeiter, der uns begleitet, als die Holzbaracken in Sichtweite kommen, eine nach der anderen auf schiefen Stelzen. Hinter Wellblech kauern Menschen und blinzeln durch die Ritzen. Nie mehr, sagt Ouch Theara, der mit der Höllenhundestimme, wolle er hier leben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bei welcher Krankenkasse man unter welchen Bedingungen durch Vorauszahlungen Geld sparen kann, hängt auch vom Einzelfall ab.

          Die Vermögensfrage : Mit Vorauszahlungen Steuern sparen

          Wer seine Krankenversicherungsbeiträge im Voraus bezahlt, kann damit nicht unbeträchtlich Steuern sparen. Ob dies im Einzelfall immer möglich ist, hängt allerdings auch von Versicherung und Krankenkasse ab.

          Erfolgreich im Beruf : Verborgene Helden

          Mit Karriere verbinden wir Geld, Aufstieg und Ruhm. Erfolg und Erfüllung gibt es aber auch hinter den Kulissen. Fünf Beispiele für ein erfülltes Berufsleben.