https://www.faz.net/-gqz-7twn5

Joe Sample ist tot : Straßenleben

  • -Aktualisiert am

Der größte Hit der Crusaders, „Street Life“ von 1979, hatte ihn zum Co-Komponisten: Joe Sample Bild: AP

Joe Sample war der Organist der Crusaders und ihr eigentlicher Bandleader. Jetzt ist er im Alter von 75 Jahren in Houston gestorben.

          1 Min.

          Die Crusaders waren im Jazz(-Rock) das, was die Drifters im Rhythm & Blues beziehungsweise Soul waren: das in ihrer Sparte wohl längstlebige Ensemble, das selbst die Abgänge stilprägender Mitglieder überstand. Bis heute haben sie sich, nach einem vorläufigen Ende in den neunziger Jahren, nicht aufgelöst; jüngere Einspielungen gibt es unter ihrem früheren Namen Jazz Crusaders.

          Edo Reents

          Redakteur im Feuilleton.

          1958 fast noch als Schüler-Combo in Houston, Texas, gegründet, hatte das Quartett ein Jahrzehnt lang einen beachtlichen Plattenausstoß, der allerdings ohne nennenswerten Einfluss blieb und auch in den Hitparaden kaum vorkam; dazu war ihre von Puristen als „Kuschel-Jazz“ verworfene Musik zu wenig eigenständig. Dennoch bereiteten sie mit ihrem an der Westküste perfektionierten weichen Klang, der vor allem bei vollem Bläsereinsatz extrem süffig wirkte, das Funky-Zeitalter (die siebziger Jahre) maßgeblich vor.

          Der eigentliche Bandleader

          Dem Organisten Joe Sample, der mit ungemein flüssigem Tastenspiel brillierte, fiel über die Jahrzehnte hinweg die Rolle des eigentlichen Leaders zu – und die des Co-Komponisten des größten und einzigen Hits: „Street Life“ von der gleichnamigen Platte (1979), kehlig intoniert von der Gastsängerin Randy Crawford, war, trotz Überlänge, zum Ende des Jahrzehnts einer der ganz großen Diskotheken-Knaller.

          Sample brachte auch Soloalben heraus und war als Gast-Musiker, Arrangeur und Produzent bei Jazz-, Rock-, Blues- und Soul-Kollegen, von Miles Davis über Joe Cocker bis hin zu B.B. King und Diana Ross, überaus gefragt, erreichte aber nicht deren Prominenz. Nun ist er im Alter von 75 Jahren in seiner Heimatstadt Houston gestorben.

          Weitere Themen

          50 Eisbären fallen über Walross-Kadaver her Video-Seite öffnen

          Fehlendes Eis : 50 Eisbären fallen über Walross-Kadaver her

          In der Nähe einer russischen Siedlung am Nordpolarmeer sind mehr als 50 Eisbären gesichtet worden, die sich über Walross-Kadaver hermachen. Eigentlich sollten die Tiere jetzt auf dem Packeis jagen, das lässt in diesem Jahr aber auf sich warten.

          Topmeldungen

          Triumphaler Wahlsieg: Boris Johnson am Freitagmorgen in London

          Sieben Antworten zur Wahl : Naht das Ende des Vereinigten Königreichs?

          Boris Johnsons Konservative triumphieren, Labour und die kleinen Parteien haben wenig zu lachen – bis auf schottische Nationalisten und irische Republikaner. Unser Korrespondent beantwortet die wichtigsten Fragen zur britischen Wahl.
          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.

          EU-Gipfel in Brüssel : Polen stellt sich quer

          Der EU-Gipfel sagt zu, die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen – ausgenommen Polen. Warschau blockiert so das erhoffte Signal zum Ende der Klimakonferenz in Madrid.
          Sollen am Checkpoint Charlie die Brandwände sichtbar bleiben, als Erinnerung an die Teilung Berlins? Oder soll man hier Hochhäuser bauen und die Erinnerung einem unterirdischen Museum überlassen?

          Dauerbaustelle Berlin : Unter dem Pflaster liegt der Filz

          Der Skandal um die Bauakademie und weitere Berliner Symbolprojekte zeigen, dass die Kulturpolitik ein Kungelei- und Kompetenzproblem hat. Wird man wenigstens im Streit um den Checkpoint Charlie eine gute Lösung finden?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.