https://www.faz.net/-gqz-8mpua

Sänger von „Dead or Alive“ : Popmusiker Pete Burns gestorben

  • Aktualisiert am

Pete Burns (1959 - 2016). Bild: AP

Pete Burns war Sänger der Popband „Dead or Alive“. In den achtziger Jahren landete er einen großen Hit. Jetzt ist der Musiker im Alter von 57 Jahren gestorben.

          Der Popsänger Pete Burns ist am Sonntag im Alter von 57 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Bekannt geworden war er als Sänger der New-Wave-Band „Dead or Alive“, die in den achtziger Jahren mit „You Spin Me Round (Like a Record)“ ihren größten Hit hatte. Er sei „ein besonderer Star“, „ein echter Visionär, eine schöne, begabte Seele“ gewesen, teilte sein Management in einer Kondolenzbotschaft auf Twitter mit.

          Nach seinem Engagement bei „Dead or Alive“ startete Burns in den neunziger Jahren eine Solokarriere, der jedoch kein großer Erfolg beschieden war. Durch einige kosmetische Operationen veränderte er sein äußeres Erscheinungsbild merklich, was ihm Aufmerksamkeit, aber auch Anfeindungen einbrachte. 2006 trat er in der britischen Ausgabe von „Promi Big Brother“ auf, es folgten eine ganze Reihe von Fernseh-Engagements, 2007 bekam er bei dem Sender Sky Living eine eigene Reality-TV-Sendung.

          Weitere Themen

          Von der Straße in die Politik Video-Seite öffnen

          Nigerianischer Popstar : Von der Straße in die Politik

          Banky W. ist ein bekannter Sänger und Schauspieler in Nigeria - jetzt will er ins Parlament wechseln und tritt als Kandidat bei der Wahl an. Er setzt dabei auf die Stimmen der jungen Wähler: 60 Prozent der rund 190 Millionen Nigerianer sind jünger als 25 Jahre.

          Alle Formen des Kinos Video-Seite öffnen

          Fazit zur Berlinale 2019 : Alle Formen des Kinos

          Es war eine der kürzesten Berlinalen mit nur 16 Filmen im Rennen um die Bären, aber dafür wurden alle Formen des Kinos gezeigt. Unsere Kritikerin zieht ein Resüme nach dem Berliner Festival und ist von einem Film besonders begeistert.

          Topmeldungen

          Geht es Arbeitnehmern wirklich so schlecht?

          Ausgebeutete Arbeitnehmer? : Der Markt ist klüger als die SPD

          Arbeitnehmer haben heute so viel Macht wie selten zuvor. So manchen Arbeitgeber treiben sie gar zur Verzweiflung. Nur: Wer sagt das jetzt den Sozialdemokraten? Die sprechen weiter von Gerechtigkeitslücken, die geschlossen werden müssen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.