https://www.faz.net/-gqz-6qcmb

Rezension: Sachbuch : Geheimst

  • Aktualisiert am

          BND. Die Briten lieben James Bond, die Amerikaner die Erfolge der CIA, und auch der israelische Mossad umgibt sich mit dem Charisma der Unbesiegbarkeit. Ganz anders ergeht es dem deutschen Auslandsgeheimdienst, dem Bundesnachrichtendienst (BND). Vor dem Hintergrund von 4,5 Millionen Arbeitslosen und stetig steigender Staatsverschuldung wird die Frage nach seiner Existenzberechtigung gestellt, die den Steuerzahler Jahr für Jahr mehr als 700 Millionen Mark kostet. In dem Buch "Verschlußsache BND" werden bislang unbekannte Erfolge deutscher Auslandsagenten vom F.A.Z.-Redakteur Ulfkotte beschrieben. So erfährt der Leser, daß heute im radioaktiv verstrahlten Gürtel um Tschernobyl statt Lebensmitteln - strahlendes - Rauschgift für den europäischen Markt angebaut wird, sensible Kreditunterlagen bei Tochterunternehmen ausländischer Banken in Deutschland zwecks Industriespionage für amerikanische Geheimdienste kopiert werden und wie deutsche Geheimagenten Bewegungsprofile von Zielpersonen erstellen, ohne ihre Büroräume zu verlassen und Wanzen zu plazieren. (Udo Ulfkotte: Verschlußsache BND. Koehler & Amelang, München und Berlin 1997. 368 Seiten, 48,- Mark) F.A.Z.

          Weitere Themen

          Der Rest ist Schweigen

          „Polizeiruf 110“ aus München : Der Rest ist Schweigen

          Matthias Brandt tritt zum letzten Mal als Kommissar Hanns von Meuffels auf. Er sprach schon vor zwei Jahren davon, die Rolle zu beenden. Sein Abgang ist einer mit Würde und Melancholie.

          „Herbstsonate“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Herbstsonate“

          „Herbstsonate“, 1978. Regie: Ingmar Bergman. Darsteller: Ingrid Bergman, Liv Ullmann, Lena Nyman.

          Der wahre Preis der Dinge

          Protest in Frankreich : Der wahre Preis der Dinge

          Dass viele Franzosen sich das Recht auf den Aufstand nehmen, ist klar. Aber geht es nur um die Wut der Verlierer aus der Provinz – oder um die erste „liberale Revolution“?

          Topmeldungen

          Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, steht zu Beginn der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag und telefoniert.

          Bundestag gegen Bots : Keine Debatte mit Robotern

          Deutschland steht 2019 ein Superwahljahr bevor. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus schlägt Alarm und stellt gesetzliche Regeln gegen „Social Bots“ in Aussicht.

          Protest in Frankreich : Der wahre Preis der Dinge

          Dass viele Franzosen sich das Recht auf den Aufstand nehmen, ist klar. Aber geht es nur um die Wut der Verlierer aus der Provinz – oder um die erste „liberale Revolution“?

          FAZ Plus Artikel: Bodenspekulationen in Berlin : Die verspekulierte Stadt

          In Berlin sollte eine Modellstadt entstehen – das Projekt scheitert. Reiche Familien aus China, Geldwäscher aus Italien und Investoren aus Amerika machen Geld mit Berliner Boden. Die Beteiligten sind frustriert – auch über die deutsche Politik.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.