https://www.faz.net/-hoh

Oscar-Verleihung : Warum „Parasite“ so überraschend gewonnen hat

Niemand wirkte so erstaunt wie der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho selbst, als „Parasite“ aufgerufen wurde: Zum ersten Mal hat ein fremdsprachiger Film den wichtigsten Oscar erhalten.

Liveblog zu den Oscars 2020 : Es war einmal in Hollywood

Ein südkoreanischer Film räumt ab, Brad Pitt und Renée Zellweger bekommen Preise und Joaquin Phoenix hält eine bewegende Rede: die Oscarnacht im Liveblog.
Beste Nebendarstellerin: Laura Dern holt einen von zwei Netflix-Oscars.

Oscars 2020 : Ein Dämpfer für Netflix

Nur zwei Oscars: Der Videodienst verließ die Preisverleihung trotz großen Aufwands mit einer mageren Ausbeute. Die Enttäuschung bei Netflix ist groß – und die Konkurrenz in der umkämpften Streaming-Branche wächst.
Vier Oscars nimmt Bong Joon-ho für „Parasite“ mit nach Hause, darunter den wichtigsten für den besten Film. Jane Fonda gratuliert.

Oscar-Verleihung 2020 : „Parasite“ im Siegestaumel

Die Preise sind verliehen: Joaquin Phoenix und Renée Zellweger sind die besten Hauptdarsteller, Brad Pitt und Laura Dern bekommen ihre ersten Oscars als Nebendarsteller. „Parasite“ legt überraschend einen Siegeszug bis zum Hauptpreis hin.

Hohenzollerndebatte : Preußen gegen Jakobiner

In Berlin wurde ein Sammelband mit Beiträgen zur Debatte um die Hohenzollern vorgestellt. Einer der Herausgeber bezeichnete die Kritiker Preußens als „Stubenjakobiner*innen“. Zur Begründung berief er sich auf die Freiheit des Humoristen.

Zapfenstreich für Merkel : Das Rosenlied

Wer geht, darf sich die Abschiedsmelodien selbst zusammenstellen. Angela Merkel hat beim Großen Zapfenstreich noch einmal Überraschendes zu bieten.

Osman Kavala bleibt in Haft : Erdogans Gefangener Nummer eins

Staatspräsident Erdogan hasst zivilgesellschaftliches Engagement. Ein Istanbuler Gericht hat deshalb entschieden, dass der Kulturförderer Osman Kavala ohne Urteil im Gefängnis bleibt.

Urheberrecht im Koalitionsvertrag : Praxistauglich?

Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP erhebt Kultur in ihrer Vielfalt zum Staatsziel. Doch was die Urheberrechtsreform angeht, sieht es fast nach einer Rolle rückwärts aus.

Balletskandal in Berlin : Ist der Nussknacker rassistisch?

Das Staatsballett Berlin setzt den „Nussknacker” ab – weil die Darstellung der Chinesen und Orientalen darin rassistisch sei. Für wie dämlich hält man das Publikum?

Presse und Corona-Pandemie : Willkommen zum Impfkonzert

Youtube will nicht alle Videos von #allesaufdentisch verbreiten. Das lässt sich begründen. Die These, „die“ Medien machten Meinung und unterdrückten Andersdenkende, hingegen hängt in der Luft.

Meghan Markles Medientour : Sie macht immer weiter

Auf ihrer PR-Tour in eigener Sache hat Meghan Markle zuletzt Station bei ihrer Freundin Ellen DeGeneres gemacht. Das war sehr peinlich. Was kommt als nächstes?

Liveblog zu den Oscars 2020 : Es war einmal in Hollywood

Ein südkoreanischer Film räumt ab, Brad Pitt und Renée Zellweger bekommen Preise und Joaquin Phoenix hält eine bewegende Rede: die Oscarnacht im Liveblog.

Weiße Oscars 2020 : Im Westen nichts Neues

Nach den Protesten gegen die Dominanz weißer Männer bei den Oscar-Nominierungen 2016 hatten siebenhundert neue Academy-Mitglieder das Erscheinungsbild korrigieren sollen. Gelegenheit dazu hätten sie auch in diesem Jahr gehabt.

Prämierte Filme

„Parasite“ im Kino : So riecht Sozialkritik

Ein Leben, das aus Füßen besteht, eine Familie, die eine andere befällt, und überall bildhafte Bedeutung: Der Cannes-Gewinner „Parasite“ steckt voller revolutionärer Energie.

Oscar-Nominierungen : Und jetzt lacht keiner mehr

„Joker“ von Todd Philipps führt die Riege der Nominierten für die 92. Oscar-Verleihung an. Der Film könnte in elf Kategorien ausgezeichnet werden. Aber auch eine Schauspielerin kann sich mehrfach Hoffnung machen.

Videofilmkritik „Little Women“ : Frauen in sämtlichen Größen

Mit Gardinenpredigten hält sich Greta Gerwig in ihrer Romanverfilmung von Louisa May Alcotts „Little Women“ zurück. Und doch versetzt sie allen Romantikern am Ende einen Stich ins Herz, der aber den Kopf freimacht.

Seite 5/4

  • Video-Filmkritik : Das schwerste Kreuz ist rot

    Der neue Film von Mel Gibson ist ein massiver, dabei unerwartet komplizierter Widerspruch: „Hacksaw Ridge“ spaltet einigen seiner Figuren die Schädel und öffnet dabei zugleich dem Publikum die Herzen.
  • Golden Globes : „La La Land“ gewinnt sieben Auszeichnungen

    Schauspieler Ryan Gosling gewinnt den Preis für den besten Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical, Regisseur Damien Chazelle wird ebenfalls gewürdigt. Die deutsche Vater-Tochter-Geschichte „Toni Erdmann“ geht leer aus.
  • „Jackie“ im Kino : Für drei Tage lenkte sie das Geschick des Landes

    Zwischen Attentat und Beerdigung: Pablo Larraíns Kinofilm „Jackie“ folgt den drei Tagen, in denen Jacqueline Kennedy Geschichte in ihrem Sinn schrieb. Natalie Portman lässt sie fast schon wieder natürlich wirken.
  • Golden-Globes-Gala : Hollywood on Ice

    Bei den diesjährigen Golden Globes versammelte man sich auf dem roten Teppich zur Eistanzkür. Außerdem vertreten: ein Rucksackkleid, eine Martinibremse und Superwoman mit Latexfetisch. Das Defilee in Bildern.
  • Oscar-Verleihung : Zeig mir deinen, zeig ich dir meinen

    Der Oscar für den besten Schauspieler geht an einen Darsteller, der alles zeigt: Leonardo DiCaprio. Auch die beste Darstellerin – Brie Larson – zeigt alles. Anders der beste Film – aus drei guten Gründen.
  • Oscars 2016 : „Spotlight“ ist der beste Film des Kinojahres

    Leonardo DiCaprio und Ennio Morricone gewinnen endlich ihre ersten Oscars, Alejandro G. Iñárritu holt schon wieder die Auszeichnung als bester Regisseur, „Mad Max“ sammelt Statuetten ein – und Moderator Chris Rock ätzt gegen das „weiße Hollywood“.
  • Academy Awards 2016 : Große Momente der Oscar-Verleihung

    Klamauk in der Moderation war 2016 nicht angesagt: Chris Rock sorgte dafür, dass trotz der rein weißen Nominierungsliste immer wieder über Rassismus geredet wurde. Und Lady Gaga ging für einen umwerfenden Auftritt leer aus.
  • Die Oscars im Liveblog : Leonardo DiCaprio triumphiert im sechsten Anlauf

    Alejandro G. Iñárritu ist der beste Regisseur – schon wieder! Und Leonardo DiCaprio darf sich endlich über einen Oscar freuen. Ansonsten räumt „Mad Max: Fury Road“ vor „The Revenant“ ab. Für eine Überraschung sorgte „Spotlight“, das den Oscar für den besten Film bekam. Die Oscarnacht im Liveblog.
  • Was hinter der Tür passiert, bleibt ein Geheimnis: Salon „Blinkbar“ in Santa Monica

    Schaulaufen in Hollywood : Der Schönheitswahnsinn vor den Oscars

    Vor dem Auftritt auf dem roten Teppich lassen Stars ihren Körper mit immer erstaunlicheren Tricks stählen. Denn allein mit gesunder Haut, gestylter Frisur und schlanker Silhouette hinterlässt man in Hollywood noch lange keinen Eindruck.
  • Oscar-Nominierungen 2016 : Wildnis, Wüste, West-Berlin

    „The Revenant“ mit Leonardo DiCaprio und „Mad Max: Fury Road“ gehören zu den aussichtreichsten Filmen bei den diesjährigen Academy Awards. Wer ist sonst noch nominiert? Eine Übersicht in Bildern.