https://www.faz.net/-hoh

Oscar-Verleihung : Warum „Parasite“ so überraschend gewonnen hat

Niemand wirkte so erstaunt wie der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho selbst, als „Parasite“ aufgerufen wurde: Zum ersten Mal hat ein fremdsprachiger Film den wichtigsten Oscar erhalten.

Liveblog zu den Oscars 2020 : Es war einmal in Hollywood

Ein südkoreanischer Film räumt ab, Brad Pitt und Renée Zellweger bekommen Preise und Joaquin Phoenix hält eine bewegende Rede: die Oscarnacht im Liveblog.
Beste Nebendarstellerin: Laura Dern holt einen von zwei Netflix-Oscars.

Oscars 2020 : Ein Dämpfer für Netflix

Nur zwei Oscars: Der Videodienst verließ die Preisverleihung trotz großen Aufwands mit einer mageren Ausbeute. Die Enttäuschung bei Netflix ist groß – und die Konkurrenz in der umkämpften Streaming-Branche wächst.
Vier Oscars nimmt Bong Joon-ho für „Parasite“ mit nach Hause, darunter den wichtigsten für den besten Film. Jane Fonda gratuliert.

Oscar-Verleihung 2020 : „Parasite“ im Siegestaumel

Die Preise sind verliehen: Joaquin Phoenix und Renée Zellweger sind die besten Hauptdarsteller, Brad Pitt und Laura Dern bekommen ihre ersten Oscars als Nebendarsteller. „Parasite“ legt überraschend einen Siegeszug bis zum Hauptpreis hin.

Krypto-Kunst : Influencer aus der Blockchain

NFT sind die neuen Celebrities im Kulturbetrieb. Kein Wunder, dass Art Review ein Blockchain-Protokoll, das dem boomenden Handel mit den digitalen Token zugrunde liegt, zum einflussreichsten Player in der Szene kürt.

Innovation in Italien : Lernen von Leonardo

Ein italienischer Minister sorgt sich um die Innovationskraft seines Landes, er will mehr technische Kultur und weniger Antike an den Schulen. Er könnte es besser wissen.

Hohenzollerndebatte : Preußen gegen Jakobiner

In Berlin wurde ein Sammelband mit Beiträgen zur Debatte um die Hohenzollern vorgestellt. Einer der Herausgeber bezeichnete die Kritiker Preußens als „Stubenjakobiner*innen“. Zur Begründung berief er sich auf die Freiheit des Humoristen.

Zapfenstreich für Merkel : Das Rosenlied

Wer geht, darf sich die Abschiedsmelodien selbst zusammenstellen. Angela Merkel hat beim Großen Zapfenstreich noch einmal Überraschendes zu bieten.

Osman Kavala bleibt in Haft : Erdogans Gefangener Nummer eins

Staatspräsident Erdogan hasst zivilgesellschaftliches Engagement. Ein Istanbuler Gericht hat deshalb entschieden, dass der Kulturförderer Osman Kavala ohne Urteil im Gefängnis bleibt.

Urheberrecht im Koalitionsvertrag : Praxistauglich?

Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP erhebt Kultur in ihrer Vielfalt zum Staatsziel. Doch was die Urheberrechtsreform angeht, sieht es fast nach einer Rolle rückwärts aus.

Liveblog zu den Oscars 2020 : Es war einmal in Hollywood

Ein südkoreanischer Film räumt ab, Brad Pitt und Renée Zellweger bekommen Preise und Joaquin Phoenix hält eine bewegende Rede: die Oscarnacht im Liveblog.

Weiße Oscars 2020 : Im Westen nichts Neues

Nach den Protesten gegen die Dominanz weißer Männer bei den Oscar-Nominierungen 2016 hatten siebenhundert neue Academy-Mitglieder das Erscheinungsbild korrigieren sollen. Gelegenheit dazu hätten sie auch in diesem Jahr gehabt.

Prämierte Filme

„Parasite“ im Kino : So riecht Sozialkritik

Ein Leben, das aus Füßen besteht, eine Familie, die eine andere befällt, und überall bildhafte Bedeutung: Der Cannes-Gewinner „Parasite“ steckt voller revolutionärer Energie.

Oscar-Nominierungen : Und jetzt lacht keiner mehr

„Joker“ von Todd Philipps führt die Riege der Nominierten für die 92. Oscar-Verleihung an. Der Film könnte in elf Kategorien ausgezeichnet werden. Aber auch eine Schauspielerin kann sich mehrfach Hoffnung machen.

Videofilmkritik „Little Women“ : Frauen in sämtlichen Größen

Mit Gardinenpredigten hält sich Greta Gerwig in ihrer Romanverfilmung von Louisa May Alcotts „Little Women“ zurück. Und doch versetzt sie allen Romantikern am Ende einen Stich ins Herz, der aber den Kopf freimacht.

Seite 3/4

  • Oscar-Verleihung 2017 : Falscher Umschlag, richtige Gewinner

    Der große Siegeszug für „La La Land“ blieb aus. Und vielleicht werden die Oscars dieses Jahres nicht nur wegen einer peinlichen Verwechselung in Erinnerung bleiben. Eine Einordnung der Academy Awards.
  • Oscar-Panne : Genau so, wie es kommen sollte

    Der amerikanische Präsident verkündet, er sei auch schon mal bei der Oscar-Gala gewesen. Diesmal habe „etwas ganz Besonderes“ gefehlt. Ein Hauptdarsteller aus dem besten Film findet, dass es so viel aufregender war.
  • Oscar-Gewinner „Moonlight“ : So kam es zu der Verwechslungs-Panne

    Es war wohl die empfindlichste Panne in der Geschichte der Oscar-Verleihung: Das Musical „La La Land“ wird als bester Film ausgerufen, doch dann wird der richtige Umschlag geöffnet und „Moonlight“ gewinnt. Was war passiert?
  • Deutsche Oscar-Party : „Er will mit uns feiern!“

    Bei Pasta, Salat und kalifornischem Chardonnay ist auf der deutschen Party in Los Angeles eine Oscar-Hoffnung nach der anderen geplatzt. Trotzdem jubelten die rund 300 Gäste zwischendurch.
  • Emma Stone bedankt sich.

    Überraschungssekunde am Ende : Vom Zauber einer Oscar-Nacht

    Süßigkeiten fielen vom Himmel, ein paar Bustouristen erlebten den Ausflug ihres Lebens, und am Ende verkündete Faye Dunaway den falschen Sieger als besten Film des Jahres: Die Oscar-Nacht im Liveblog zum Nachlesen.
  • Kritik an Trump : Wie politisch wird die Oscar-Verleihung 2017?

    Die größte Herausforderung der Oscar-Nacht wird es, eine politische Balance zu finden. Vier Redakteure spekulieren: Erkennt sich Hollywood selbst als Establishment, oder gerät die Show zu einer Feier des eigenen Liberalismus?
  • Oscar-Nominierungen : Schwarz oder Weiß?

    Die Filme „Moonlight“ und „La La Land“ sind die Favoriten für die Oscar-Verleihung. Geht es also diesmal vor allem um die Frage der Hautfarbe?
  • Oscarverleihung 2017 : Welcher Film ist der beste?

    In diesem Jahr gibt es einige aussichtsreiche Kandidaten für den „Besten Film“: „Moonlight“, „La La Land“ oder „Arrival“. Wer bekommt den Regie-Oscar? Und hat Toni Erdmann Chancen? Unsere Redakteure wagen Spekulationen.
  • Chanelkleid für Meryl Streep : „Eine geniale Schauspielerin – aber billig“

    Karl Lagerfeld hat ein Kleid für Meryl Streeps Oscar-Auftritt entworfen. Aber die Schauspielerin wollte angeblich auch Geld sehen, wenn sie als Werbeträgerin für Chanel unterwegs sei. Ein Red-Carpet-Drama zwischen Paris und Los Angeles.