https://www.faz.net/-gqz-6u9fg

Online-D(eb)ating : Ein politischer Flirt

  • Aktualisiert am

Die „Twitter-Connection“ aus Volker Beck (Grüne), Peter Altmaier (CDU) und Christopher Lauer (Piratenpartei) zwitschert seit Tagen um die Wette. Politische Kommunikation als Partnerschaftsbörse im Deutschland des 21. Jahrhunderts.

          1 Min.

          Die Grünen tun derzeit alles, um der Piratenpartei Netzkompetenz und Wählergunst streitig zu machen. Die Piraten beschweren sich, das alle ihre Ideen wenig später im Parteiprogramm der Grünen stehen. Montagabend, kurz vor 22 Uhr, trifft sich der Grünen-Politiker Volker Beck mit dem Berliner Abgeordneten der Piratenpartei Christopher Lauer beim Kurznachrichtendienst Twitter. Die Unsicherheit mit den Gepflogenheiten der entgrenzten Netzkommunikation ist Beck anzumerken. Während er noch nach dem Ausgang ins Offline-Leben sucht, ist er schon tief verstrickt. Ein Lehrstück in politischer Kommunikation.

          Erster Akt

          Das ehemalige SPD-Bundestagsmitglied Jörg Tauss forderte kürzlich über Twitter, in allen Parteien müsse ein Piratenwind wehen. Bei der CDU ist es der Parlamentarische Geschäftsführer Peter Altmaier, der sich auf Twitter den Piraten andient. Gegen 14 Uhr streitet er mit Christopher Lauer über den Staatstrojaner. 

          Zweiter Akt

          Weitere Themen

          Selbst die Grenze hat eine Stimme

          Wahl in Nordirland : Selbst die Grenze hat eine Stimme

          In Nordirland hilft nur noch Galgenhumor: Die britische Provinz fühlt sich von allen Seiten verkauft. Die bitterste Ironie ist die Zwickmühle, in die Boris Johnson die nordirischen Konservativen gebracht hat.

          Nur Gesichter bannen die Tristesse

          DDR-Fotos von Helga Paris : Nur Gesichter bannen die Tristesse

          In der DDR lag die Wahrheit über den Sozialismus auf der Straße, aber es brauchte Mut und Kaltblütigkeit, sie festzuhalten. Beides besaß die Fotografin Helga Paris. Die Berliner Akademie der Künste zeigt ihr Werk.

          Topmeldungen

          Der britische Premierminister Boris Johnson während eines Wahlkampf-Termins in einer Chips-Fabrik im nordirischen County Armagh

          Wahl in Nordirland : Selbst die Grenze hat eine Stimme

          In Nordirland hilft nur noch Galgenhumor: Die britische Provinz fühlt sich von allen Seiten verkauft. Die bitterste Ironie ist die Zwickmühle, in die Boris Johnson die nordirischen Konservativen gebracht hat.
          Für Normalverdiener entfällt der Posten Solidaritätszuschlag künftig auf dem Steuerbescheid.

          Für 90 Prozent der Zahler : Der Soli wird zum Teil abgeschafft

          Ab 2021 entfällt der Solidaritätszuschlag – zumindest für diejenigen, die nicht mehr als 73.874 Euro brutto im Jahr verdienen. Doch auch wer mehr verdient, kann von der so genannten Milderungszone profitieren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.