https://www.faz.net/-gqz-a4vzy

Neue Corona-Maßnahmen : Fehlt uns der Wille zur Weltveränderung?

  • -Aktualisiert am

Auf dem Sportplatz eines Gymnasiums in Berlin: Zeugnisvergabe mit Abiturienten und Angehörigen am Rheingau-Gymnasium in der Hauptstadt. Bild: dpa

Als Mitglieder von Organisationen geben wir bereitwillig Freizügigkeit auf. Wer eine Gesellschaft herunterfahren will, der müsste sie wie eine Organisation behandeln. In diesem Land ist das undenkbar. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Was ist die richtige Corona-Strategie? Es scheint, als sei der Kampf gegen die Ausbreitung des Virus ein Kampf der Gesellschaft gegen sich selbst, denn es sind gesellschaftliche Praktiken, die die Ausbreitung des Erregers befördern oder eindämmen. Diese Praktiken müssen sich ändern, also unser aller Verhalten. Das verweist darauf, wie man das Verhalten von Menschen in der Gesellschaft verändern, steuern, in die richtigen Bahnen lenken kann, wenn die Leute es nicht immer schon aus freien Stücken tun – und sie tun es offensichtlich nicht.

          Hier wird es aus soziologischer Sicht interessant. Man kann deutlich sehen, dass die Verhaltensänderung dort wohl am leichtesten durchzusetzen ist, wo das Verhalten der Menschen organisiert wird, also in Organisationen stattfindet, die das Verhalten ihrer Mitglieder per Entscheidung wenigstens in der Tendenz vorschreiben und auch durchsetzen können. Die große Leistung, die etwa in Unternehmen, in Verwaltungen, in Organisationen mit Publikumsverkehr, ansatzweise in Schulen, nicht perfekt, aber wenigstens in der Tendenz in öffentlichen Verkehrsmitteln zu verzeichnen ist, liegt daran, dass es sich dabei um Organisationen handelt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Mercedes E300 E : Gut Ding will Weile haben

          Zur Mitte ihres Daseins wird der E-Klasse eine Auffrischung zuteil. Dabei geschieht ein Kuriosum. Plötzlich stehen alle Zeichen auf Hybrid. Mercedes liefert gleich zwei Antworten.
          Wohnungsbesichtigung? Nur mit einem guten Schufa-Score.

          Bonitätsprüfung : Schufa greift nun auch nach Kontoauszügen

          Der Spezialist für die Bewertung der Kreditwürdigkeit von Verbrauchern will immer mehr Daten abgreifen. Dabei ist er dabei so intransparent wie kaum ein Unternehmen. Geht er nun zu weit?