https://www.faz.net/-hlc

Zahlenwissen trifft Menschenverstand

Man nennt ihn den „Über-Quant“: Der Physiker und Finanzwissenschaftler Emanuel Derman zeigt, warum nicht alles berechenbar ist, auch soziale Systeme nicht.

Seite 1 / 3

  • Falltür in die Verdammnis

    Kolumne von Emanuel Derman : Die Schlinge

    Wenn aus einem Jungenstreich das Gefühl von Schuld erwächst, ist es so, als lege sich eine Schlinge um den Hals, als öffne sich eine Falltür in die Verdammnis. So entsteht moralisches Gewissen.
  • trap door

    F.A.Z.-Column by Emanuel Derman : The Noose

    If a juvenile prank gives rise to pangs of guilt, it feels like a noose tightening around your neck, like a trap-door opening into the depths of dammnation. This is how moral conscience is formed.
  • Kolumne von Emanuel Derman : Hey, Boss, ich hab Talent

    Wer Menschen managen will, muss gern Macht erwerben und in der Lage sein, Entscheidungen zu treffen, die manche Menschen verletzen und andere belohnen. Warum ich lieber selbständig arbeite.
  • F.A.Z.-Column by Emanuel Derman : Horrible Bosses

    To manage people you have to like wielding power and you have to be able to make decisions that require you to hurt some and reward others. Why neither boss nor being bossed is the life I prefer.
  • Hinter der Freiheitsstatue geht die Sonne unter

    Kolumne von Emanuel Derman : Amerika ist keine Leuchte

    Amerikaner sehen sich selbst als ausgestattet mit dem Privileg der Freiheit und mit der Verpflichtung, anderen Völkern bei ihrer Rettung zu helfen. Freiheit predigen und die Welt ausspionieren, passt das?
  • Hinter der Freiheitsstatue geht die Sonne unter

    F.A.Z.-Column by Emanuel Derman : America Lite

    Americans imagine themselves as exceptional, a self-proclaimed light to the nations, with the privilege of freedom and the responsibility to help save other people. How does this correspond to spying out the world?
  • F.A.Z.-Column by Emanuel Derman : American Misgivings

    Id rather live in the USA than in Putins Russia or under the control of the billionaire members of the Chinese Communist Politburo. Nevertheless, in America these days there are numerous insect bites to the soul.
  • Kolumne von Emanuel Derman : Schluss mit der Manipulation!

    O tempora, o mores! Über die Schwierigkeit, Amerikaner zu sein, während der NSA-Skandal ans Tageslicht kommt, bevormundende Modelle unser Verhalten manipulieren und die Regierungsparteien handlungsunfähig sind.
  • Der Weg zum Genie : Vom Erhabenen zum Lächerlichen

    Wie kommt man zu aussagekräftigen Finanzmodellen, neuen mathematischen Theorien oder generell zu wichtigen Erkenntnissen? Der erstaunliche Rat: Sei einfach zuverlässig.
  • Kolumne von Emanuel Derman : Einsamkeitsversuch

    Wir fürchten die Einsamkeit, wir vermeiden sie und leiden unter ihr. Und wenn die Intensität dieses Gefühls nachlässt, vermissen wir es: Von Musil lernen heißt allein sein lernen.
  • F.A.Z.-Column by Emanuel Derman : Domesticity

    We almost do anything to avoid loneliness. When we are alone, we suffer. And when it eases, we miss the painful intensity that the sadness and longing brings to our existence.
  • Kolumne von Emanuel Derman : Schopenhauer ist AAA

    Sie können nur davon profitieren, wenn Sie in Ihre alltägliche Konversation ein paar Ausdrücke aus der Finanzwissenschaft einflechten, selbst wenn Sie über Liebe, Sport oder Essen reden. Eine Einführung.