https://www.faz.net/-gqz-9ecub

Michael-Althen-Preis 2018 : Die engere Wahl

  • Aktualisiert am

Michael Althen (1962-2011) Bild: Frank Röth

Rund hundert Texte sind für den Michael-Althen-Preis 2018 eingereicht worden, der am 17. Oktober verliehen wird. Neun von ihnen kommen in die engere Wahl. Hier sind sie.

          Am 10. August war Einsendeschluss für den Michael-Althen-Preis 2018, rund hundert Texte wurden eingereicht. Die Vorjury – Mara Delius, Chefin der „Literarischen Welt“, und Verena Lueken, Kritikerin und Redakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung – hat versucht, die besten, interessantesten Artikel auszuwählen.

          Jetzt hat die Jury bis Ende September Zeit, sich auf einen Gewinner zu einigen. Der Preis wird am 17. Oktober im Deutschen Theater in Berlin verliehen.

          Und das sind die Kandidaten:

          Anke Dürr: „Alles doch ganz geil?“
          „Spiegel Online“ vom 23. Juni 2018

          Julia Encke: „Das Ende des geheimen Deutschlands“
          F.A.S. vom 13. Mai 2018

          Kito Nedo: „Im toten Winkel der Geschichte“
          „Art“ vom 1. April 2018

          Alard von Kittlitz: „Bach? Meer sollte er heißen!“
          „Die Zeit“ vom 28. März 2018

          Antje Stahl: „No more Frauenghetto, bitte“
          „NZZ“ vom 12. Oktober 2017

          Kolja Reichert: „Im Garten der Lüste“
          F.A.S. vom 29. April 2018

          Danilo Scholz: „Sokrates des Kinos“
          „Cargo“ vom 22. Juni 2018

          Adam Soboczynski: „…. wirft einen langen Schatten“
          „Die Zeit“ vom 26. Juli 2018

          Martina Weber: „Gott ist ein Buch aus Sand“
          Blog „Manafonistas“, 27. Dezember 2017

          Weitere Themen

          Werner Herzog stellt neuen Film vor Video-Seite öffnen

          Filmfestspiele in Cannes : Werner Herzog stellt neuen Film vor

          "Family Romance, LLC" erzählt die Geschichte darüber, dass man in Japan Menschen mieten kann, damit sie zum Beispiel die Rolle toter Verwandter einnehmen. Werner Herzog zähltzu einem der wichtigsten Vertreter des „Neuen Deutschen Films".

          Ahnung des Unendlichen

          Mozart als Romantiker : Ahnung des Unendlichen

          Warum hat Wolfgang Amadeus Mozart eine solch immense Wirkung auf Literatur, Musik und Philosophie der Romantik gehabt? In Würzburg stellt sich das Mozartfest dieser Frage. Der Aufwand ist berechtigt.

          Topmeldungen

          Syrische Soldaten

          Syrien : Amerika meldet Hinweise auf Giftgasangriff

          Die Vereinigten Staaten haben laut eigenen Angaben Hinweise auf einen Chlorgas-Angriff syrischer Truppen. Das Außenministerium droht mit einer angemessenen Antwort.
          Heinz-Christian Strache am 18. Mai 2019 in Wien während einer Pressekonferenz, nachdem das „Ibiza-Video“ öffentlich geworden war.

          Woher stammt das Ibiza-Video? : Hinweise auf Mittelsmänner

          Ist der Kontakt zu der angeblichen Oligarchennichte über einen Wiener Anwalt angebahnt worden? Österreichische Medien berichten über mögliche Mittelsmänner hinter dem Video, das Vizekanzler Strache zu Fall gebracht hat.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.