https://www.faz.net/-gqz-9gt3v

#GamerLeaksDe : Von „echten Männern“ und spielenden Kindern

Außer Kontrolle? Unter dem Hashtag #GamerLeaksDe streitet sich die Videospiel-Szene darüber, ob sie für diskriminierende Kommentare besonders anfällig ist. Bild: dpa

Die Videospiel-Szene leidet unter Spielern, die sich in Kommentaren rassistisch und sexistisch äußern. Unter #GamerLeaksDe formiert sich Widerstand. Nützt das?

          4 Min.

          Der Ton in der Videospiel-Szene ist mancherorts rau. Er äußert sich in Foren und Chats, dank Sprachkonferenzsoftware wie „Teamspeak“ oder „Discord“, mit denen sich bis zu fünfzig Spieler unterhalten können, aber auch in manchem Let’s-Play-Videostream auf Twitch oder Youtube. Gezielte Beleidigungen jedweder Couleur sind fester Bestandteil der Videospielpraxis. Zudem gibt es Spiele, die es mal auf humoristische, mal auf ernstgemeinte Art regelrecht darauf anlegen, den Spieler zu frustrieren. Seit das Internet die Möglichkeit bietet, Spiele zu mehreren mit- oder gegeneinander zu spielen, und sich dabei zu verständigen, haben Spieler auch die Möglichkeit, Frust am Mit- oder Gegenspieler auszulassen. Oft aber hat der mit den Spielen nichts mehr zu tun.

          Axel Weidemann

          Redakteur im Feuilleton.

          Relativ neu ist, dass es sich im Fahrwasser mehrerer Hashtag-Kampagnen eine kleine Gruppe von Spielern zur Aufgabe mach, unter dem Hashtag #GamerLeaksDe die vom Sexismus bis zum Rassismus reichenden Ruppigkeiten zu thematisieren und an den Twitter-Pranger zu stellen. Mit den Kampagnen um sexuelle Belästigung (#metoo) oder die Diskriminierung von Menschen mit Migrationshintergrund (#metwo) sollte man „Gamer Leaks“ jedoch nicht vorschnell zusammenrühren. Wenn in der realen Welt der verbalen Diskriminierung physische Übergriffe folgen können, bleibt es im Bereich Videospiele meist bei Ersterem. Hier kann Übergriffigkeit allenfalls im Ausschluss von Spielgemeinschaften münden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+