https://www.faz.net/-i10

„Polizeiruf 110: Monstermutter“ : Der letzte Fall für Maria Simon

Mit dem „Polizeiruf 110: Monstermutter“ beendet Kommissarin Olga Lenski ihre Karriere. Maria Simon spielte die Ermittlerin als Einzelgängerin aus Überzeugung, professionell und emphatisch mit Opfern. Ihr Abgang ist dramatisch.

Wie geht es weiter im ZDF? : Das Erbe des Thomas Bellut

Der Intendant Thomas Bellut geht beim ZDF. Was hat er geleistet? Und wer kommt nun an die Spitze des Senders? Erste Namen werden schon gehandelt.

Impfprivilegien im Vatikan : Erst der Papst, dann die Journalisten

Franziskus ist schon gegen das Coronavirus geimpft. Bischöfe, Leibwächter und Pressevertreter, die mit ihm nach Bagdad reisen sollen, ebenfalls. Hätten es für die Journalisten nicht auch Schnelltests getan? Dann wären mehr Vakzin-Dosen für Obdachlose am Petersplatz übrig geblieben.

Corona-Regeln in Düsseldorf : Verweilverbot

Das Verweilverbot am Düsseldorfer Rheinufer scheucht pandemiemüde Sonnenanbeter auf: Stehen, Sitzen und Liegen sind verboten. Was hätte Goethe nur dazu gesagt?

Gegen den Lockdown-Stress : Sei nicht die Axt im Walde

Wie baut man den Stress des Lockdowns ab? Raus ins Grüne selbstverständlich. Aber nicht nur, um ein paar Selfies zu machen, sondern um die Natur zu verstehen. Das wirkt heilsam.

Alexijewitsch und Herta Müller : Einfache Leute

Zwei Literaturnobelpreisträgerinnen sind sich einig im Gespräch beim Berliner Festival „Re:Writing the Future“: Die Leute auf der Straße, die Arbeiter, haben die besten Antworten auf die Fragen des Lebens.

Disney und die Warnhinweise : Sei kein Frosch und rede darüber

Nachdem Disney+ bestimmte Inhalte mit Warnhinweisen versehen hat, hieß es mancherorts: „Cancel Culture“. Doch hier wird nichts zensiert. Die Hinweise schützen jene, die oft genug als erste betroffen sind: Kinder.

Beatles als Studienfach : Yeah, Yeah, Yeah!

Man kann die Beatles nicht nur hören, an der Universität von Liverpool kann man sie jetzt sogar studieren. Was wohl die Stones dazu sagen?

CDU-Plan für ARD und ZDF : Ein Sender für alle

Die Mittelstandsunion will den öffentlich-rechtlichen Rundfunk schrumpfen. Es soll nur noch einen Sender geben. Hat der Plan Aussicht auf Erfolg? Daran darf man zweifeln.

Friedhof stürzt ins Meer : Totenunruhe an der ligurischen Küste

Es sind Bilder, auf die ganz Italien mit Bestürzung reagiert: Ein Friedhof an der ligurischen Küste stürzt ins Meer – ausgerechnet in der Zeit der Pandemie, in der es sowieso schon wenig Platz für die Toten gibt.

Neuer SR-Intendant Grasmück : Raus aus dem Politklüngel!

Martin Grasmück ist erst im siebten Wahlgang zum Intendanten des Saarländischen Rundfunks gewählt worden. Doch er erfährt breite Zustimmung. Als Chef des kleinen ARD-Senders darf er es sich aber nicht gemütlich machen.

„Tatort“ aus Stuttgart : Leiche im Keller der Wohnoase

Der Stuttgarter „Tatort“ taucht in die Welt schwäbischer Ökospießer ein. Voller Verständnis schaut der Regisseur und Autor Dietrich Brüggemann auf ein aktuelles Milieu.

Seite 4/17

  • Der Schwarzwald-„Tatort“ : Weite enge Welt

    Flirrende Sommerhitze als Kulisse für eine ambivalente „Lolita“-Geschichte: Im Schwarzwald-„Tatort: Für immer und dich“ geht es um fatale Abhängigkeit.
  • Die Kassiererin Peggy verwüstet in Rage das Wohnzimmer.

    Borowski-„Tatort“ : Ausgerastet vor Neid

    Kann denn Lotto tödlich sein? Axel Milberg ermittelt als Kommissar Borowski unter neidischen Nachbarn. Doch es ist eine Schauspielerin, die einige der Schwächen des Drehbuchs auffängt.
  • Zwei Ermittler beim Federlesen: Almila Bagriacik (Mila Sahin) und Axel Milberg (Klaus Borowski)

    Tatort-Sicherung : Wie wahrscheinlich ist das Glück?

    Im neuen „Tatort“ aus Kiel spielen Bonuspunkte und Lottogewinne eine große Rolle. Wie mies ist das Geschäft, das der Kunde mit diesen Glücksversprechen macht, aus wissenschaftlicher Sicht?
  • Hauptkommissar Felix Voss (Fabian Hinrichs) muss im Bayreuther Festspielhaus einen vermeintlichen Amokläufer stoppen – während der laufenden Vorführung.

    Tatort-Sicherung : Wie sicher ist ein Festspielhaus wie Bayreuth?

    Ein Anwalt läuft Amok und erschießt im neuen „Tatort“ aus Bayreuth zu jeder vollen Stunde einen Menschen – mit blutigem Finale im Festspielhaus. Muss das Wagner-Fans auf dem Grünen Hügel beunruhigen?
  • „Tatort“ aus Wiesbaden : Kennst du einen, kennst du alle

    Der Hessische Rundfunk hat es wieder getan: Ulrich Tukur brilliert als Zeitschleifenheld in einer der ungewöhnlichsten „Tatort“-Episoden aller Zeiten. Das ist ein herrliches Vergnügen.
  • Zersplitterte Persönlichkeit: LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur)

    Tatort-Sicherung : Gibt es Zeitschleifen?

    Im neuen „Tatort“ aus Wiesbaden steckt LKA-Ermittler Felix Murot in einer Zeitschleife. Wie blickt die Wissenschaft auf dieses Phänomen? Wir haben Experten gefragt.
  • Neues „Tatort“-Duo : Auf welchem Niveau ermitteln wir hier?

    Bislang war die „Tatort“- Kommissarin Lindholm eine Alleingängerin. Nun bekommt sie ein Gegenüber, das genauso hart austeilt und einsteckt wie sie. Einen guten Krimi ergibt das noch lange nicht.
  • Das richtige Wetter ist schon da: mögliche Kulisse für einen Wuppertal-Tatort

    ARD-Krimireihe : Wuppertal bewirbt sich um den „Tatort“

    Die Stadt habe ein „hervorragendes Potential als Drehort“, schreibt der Bürgermeister an den WDR-Intendanten. Zuletzt hatte sich eine andere Stadt verärgert über einen Tatort gezeigt.
  • Letzter Fall für Kommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow)

    Tatort-Sicherung : Beschäftigen Ausländerbehörden Spitzel?

    Im neuen „Tatort“ aus Saarbrücken wird unter Ärzten, Schwestern und Asylsuchenden ermittelt. Sind die Zusammenhänge realitätsnah dargestellt? Wir haben Experten gefragt.
  • „Tatort“ aus Dortmund : Der Steiger geht

    Verdächtige Grabung im falschen Revier: Der Dortmund-„Tatort - Zorn“ baut lieber auf eine übersteigerte Parallelerzählung, als seinem Zentralmotiv zu vertrauen.
  • Schimanskis Nachfolger: Das Ermittlerteam aus Dortmund – Anna Schudt, Rick Okon, Aylin Tezel) und Jörg Hartmann

    Tatort-Sicherung : Immer diese Reichsbürger

    Schon wieder ein „Tatort“ mit Reichsbürgern. Diesmal treiben sie in Dortmund ihr Unwesen. Ist das Ruhrgebiet mit seinen stillgelegten Zechen ein Nährboden für diese Bewegung?
  • Brisante Recherche im Salzkammergut: Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer)

    Tatort-Sicherung : Gab es dieses Mordkomplott wirklich?

    Im neuen „Tatort“ aus Wien und Umgebung spielen die Todesumstände des früheren österreichischen Verteidigungsministers eine wichtige Rolle. Korrekt dargestellt? Dies und anderes haben wir Experten gefragt.
  • Lessing (Christian Ulmen) ist bei seinen Ermittlungen nur auf Teer gestoßen.

    Tatort-Sicherung : Sollten Thüringer nach seltenen Erden suchen?

    Das neue „Tatort“-Jahr läuten die klamaukigen Kommissare aus Weimar ein. Dabei wird die Frage aufgeworfen: Welche wertvollen Metalle schlummern im Osten der Republik? Wir haben Experten gefragt.

Tatort

Allgemeine Infos über den Tatort


Der Tatort ist die erfolgreichste und am längsten laufende Krimireihe im deutschsprachigen Fernsehen. Sie wird von den Sendern ARD, ORF 2 und SRF 1 zur Hauptsendezeit am Sonntagabend ausgestrahlt.

Das Konzept
Die einzelnen Tatort-Folgen werden von den unterschiedlichen Sendeanstalten der ARD sowie vom ORF (Österreichischer Rundfunk) und vom SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) produziert. Im Mittelpunkt steht dementsprechend jeweils ein regionales Ermittlerteam. Zu den beliebtesten Tatort-Ermittlern gehören die Teams Ballauf/Schenk aus Köln, Thiel/Börne aus Münster, Leitmayr/Batic aus München sowie die Kommissarin Lindholm aus Hannover. Einer der berühmtesten Tatort-Ermittler war der legendäre Horst Schimanski aus Duisburg, der zwischen 1981 und 1991 von Götz George gespielt wurde.

Folgen
Seit der Erstausstrahlung am 29. November 1970 wurden bisher über 1.000 Tatort-Folgen gesendet. Aktuell werden ca. 35 neue Folgen pro Jahr gedreht. Sowohl einzelne Folgen als auch die gesamte Krimireihe wurden mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem renommierten Adolf-Grimme-Preis.