https://www.faz.net/-gsb-99z5l

Tatort-Sicherung : Wird der Schwarzwald von Nazi-Bauern unterwandert?

  • -Aktualisiert am

Der Bauer und der Polizist: In der Schulzeit waren Volkmar Böttger (Nicki von Tempelhoff, links) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) enge Freunde. Bild: SWR/Benoît Linder

Tod eines Mädchens in der Biobauern-Idylle: Warum musste die junge Sonnhild sterben? Die Freiburger Kommissare ermitteln – und finden sich unter „völkischen Siedlern“ wieder. Wieviele Äcker gehören denen schon?

          Der Bauernhof der Familie Böttger scheint ein Bio-Hof aus dem Bilderbuch zu sein: Alte Sorten werden hier angebaut, naturnah, die Ernte ist noch Handarbeit. Als Tochter Sonnhild (Gro Swantje Kohlhof) an Diabetes stirbt, gerät das bäuerliche Idyll allerdings ins Wanken.

          Sonnhilds Arzt (Rainer Steffen) steht schnell im Verdacht, sie falsch behandelt zu haben. Kommissarin Tobler und ihr Kollege Berg (Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner) ermitteln und finden bald heraus, dass die Böttgers „völkische Siedler“ sind. Das bringt besonders Berg in die Bredouille, denn Patriarch Volkmar (Nicki von Tempelhoff) ist ein alter Jungendfreund.

          Und dann ist da noch Sonnhilds Verlobter Torsten (David Zimmerschied). Der scheint ein Geheimnis zu haben und ganz eigene Pläne zu verfolgen.

          Der Sonntagabendkrimi im Realitätstest:

          ***

          Frage 1: Der Arzt der toten Sonnhild ist mehrfach wegen Fehlbehandlungen aktenkundig geworden. Vorbestraft ist er aber nicht und behandeln darf er auch noch. Wann verliert ein Arzt seine Approbation?

          Volkmar Böttger bei der Trauerfeier für seine Tochter Sonnhild

          Antwort von Désirée Bodesheim (Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart):

          Der Widerruf der Approbation setzt ein gegen den Arzt anhängiges Strafverfahren und dessen rechtskräftigen Abschluss voraus. Ist ein staatsanwaltliches Ermittlungsverfahren oder ein gerichtliches Strafverfahren gegen den Arzt anhängig, kann als vorläufige Maßnahme das Ruhen der Approbation angeordnet werden.

          Ruhen und Widerruf einer Approbation sind Eingriffe in die durch das Grundgesetz geschützte Freiheit der Berufswahl. Nicht jede Verurteilung eines Arztes führt deshalb dazu, dass ihm „automatisch“ die Approbation widerrufen oder zum Ruhen gebracht wird. Nur „schwerwiegende“ Straftaten, die die in der Bundesärzteordnung genannten weiteren Voraussetzungen erfüllen, führen daher zum „Ruhen“ oder zum „Widerruf“ der Approbation.

          Das Regierungspräsidium Stuttgart als Approbationsbehörde für das Land Baden-Württemberg erhält automatisch Mitteilung über die Verurteilung von Mitgliedern der akademischen Heilberufe (Arzt, Zahnarzt, Apotheker, Psychotherapeuten). Sobald wir Kenntnis von der Einleitung eines staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahrens beziehungsweise einer strafrechtlichen Verurteilung haben, prüfen wir jeweils das Ruhen oder den Widerruf der Approbation. Wenn das Ruhen der Approbation einmal angeordnet wurde, sind die Ordnungsbehörden vor Ort zuständig für die Überprüfung.

          ***

          Frage 2: Bauer Volkmar führt seinen Hof streng Bio, heimische alte Sorten, der Traum eines jeden Bioladen-Einkäufers. Gleichzeitig sind er und seine Familie offensichtlich Neonazis. Wie eng sind die Verbindungen von Bio und Nazi? Gibt es diese Kombination häufiger?

          Landidylle: Apfelernte

          Antwort von Andrea Röpke (Journalistin und Co-Autorin mehrerer Bücher über Rechtsextremismus, u.a. „Mädelsache! - Frauen in der Neonazi-Szene“):

          Ja, sicher. Umweltschutz ist ein Urthema der völkischen Rechten. Für sie zählt es zum "Heimatschutz" und passt zu ihrer Weltanschauung eines "biologistischen Weltbildes" und der "Naturgesetze". Es gibt sogar aktuell eine eigene Zeitung "Umwelt & Aktiv". Rechte Siedler nutzen heute das Thema auch aus populistischen Gründen und mischen beispielsweise auch in Umweltschutzinitiativen mit.

          ***

          Frage 3: Kommissar Berg vertritt die Theorie, dass Neonazis billig die aufgegebenen Bauernhöfe aufkaufen, um sich dort frei zu entfalten. Wie aktiv sind völkische rechte Gruppen im Schwarzwald?

          Uneins: Die Kommissare Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner)

          Antwort von Andrea Röpke:

          Dazu wissen wir leider wenig. Es gibt sie, aber solange sich niemand darüber aufregt oder dazu recherchiert finden Informationen keine Verbreitung. Völkische Siedler sind sicherlich überall aktiv, aber ich weiß vor allem von Gruppen in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern und Hessen.

          ***

          Frage 4: Sonnhilds Lehrerin (Ursula Renneke) behauptet, dass Neonazis gezielt Erzieher, Lehrer und Sozialpädagogen werden und so Bildungs- und Jugendeinrichtungen unterwandern. Ist da etwas dran – oder ist das eine Verschwörungstheorie?

          Verkappte Drohung: Torsten (David Zimmerschied) hält die junge Mechthild (Janina Fautz) zum Schweigen an.

          Antwort von Andrea Röpke:

          Das ist wahr. Entsprechend ihrer Ideologie sind Frauen naturgemäß für Haushalt und Kindererziehung zuständig, wenn sie schon studieren und arbeiten, dann vor allem in sozialen oder pädagogischen Berufen. Das entspreche ihrem Naturell, so wird es gesehen. Eine gefährliche Entwicklung, denn viele von ihnen stammen aus sogenannten "Sippen" in denen Drill, reaktionäre Geschlechterbilder und Ablehnung von Demokratie und liberaler Gesellschaft vorherrscht. Es gibt zurzeit unzählige Fälle rechter Pädagoginnen, aber auch von rechten Männern, der bekannteste ist der sogenannte "Volkslehrer" aus Berlin, der sich per YouTube zum Medienstar der Völkischen aufspielt.

          ***

          Frage 5: Kommissarin Tobler fährt nach Stuttgart, um den Staatsschutz einzuschalten, als sie herausfindet, dass auch ein V-Mann an Diabetes gestorben ist. Beweise, dass Sonnhilds Tod und der des V-Manns zusammenhängen, hat sie nicht. Wann schalten Ermittler den Staatsschutz ein?

          Gerichtsmedizinerin Dr. Brunner (Christina Große) ist Gutachterin im Prozess um den Tod eines V-Manns.

          Antwort von Dirk Klose (Pressesprecher Polizeipräsidium Freiburg):

          Der Staatsschutz ist zuständig für die Bearbeitung von politisch motivierter Kriminalität und Gefährdungssachverhalten in allen Phänomenbereichen des Extremismus. Es bedarf für die Zuständigkeit des Staatschutzes nicht mehrerer Hinweise auf „Extremismus“, es reicht der Anfangsverdacht. In der Praxis wird die Übernahme eines Falles durch den Staatsschutz jeweils im Einzelfall abgesprochen.

          ***

          Wie fanden Sie den neuen „Tatort“?

          Umfrage

          Wie fanden Sie den „Tatort: Sonnenwende“ aus dem Schwarzwald?

          Alle Umfragen

          Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

          Weitere Themen

          „The Wild Boys“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „The Wild Boys“

          „The Wild Boys“, 2017. Regie: Bertrand Mandico. Mit: Pauline Lorillard, Vimala Pons, Diane Rouxel. Start: 23.05.2019.

          „Bayernkurier“ wird eingestellt

          Fokus aufs Digitale : „Bayernkurier“ wird eingestellt

          Nach fast 69 Jahren stellt die CSU ihre Parteizeitschrift, den „Bayernkurier“ ein – jedenfalls in ihrer analogen Form. Mittel und Fachwissen sollen jetzt ins Digitale wandern. Und für mehr Reichweite sorgen.

          Topmeldungen

          Sigmar Gabriel und die SPD : Gute Ratschläge von der Seitenlinie

          Sigmar Gabriel plane angeblich schon das Ende seiner politischen Karriere, heißt es. Es gehört zum ambivalenten Verhältnis der SPD zu ihrem größten Talent, dass viele Genossen sich nicht sicher sind, ob das eine schlechte oder eine gute Nachricht ist. Eine Analyse.
          Greta Thunberg in der vergangenen Woche in Schweden

          Grüne in Schweden : Verloren trotz Greta Thunberg?

          Anders als in Deutschland haben die Grünen bei der Europawahl ausgerechnet in Schweden, der Heimat Greta Thunbergs, schwächer abgeschnitten. Warum ist das so?
          nnegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU, spricht bei einer Pressekonferenz am 13. Mai im Konrad-Adenauer-Haus.

          Europawahl-Liveblog : AKK bestreitet Rechtsruck in der JU

          Tories und Labour wollen sich zum Brexit positionieren +++ JU-Chef Kuban: „Schlag ins Gesicht“ +++ Gauland erklärt Grüne zum „Hauptgegner“ für die AfD +++ Alle Informationen im FAZ.NET-Liveblog:

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.