https://www.faz.net/-i10
Schmutziger Ring? Fiona Wyss als Kerry Breitlinger (links) und Tabea Buser als Martina Oberholzer im „Tatort: Ausgezählt“

Wissenschaft vs. Tatort : Ist das Boxen ein Doping-Sumpf?

Gleich am Anfang des neuen „Tatort“ stirbt eine Boxerin im Ring an den Nebenwirkungen von Anabolika. Dem Zuschauer wird ein überaus schmutziger Sport präsentiert. Wie sehr stimmt das mit der Realität überein?

Exzellenz-Förderung : Noch so ein Sieg

Ein Wettbewerb, in dem es nur Sieger gibt, ist eigentlich keiner: Welche Universitäten über die Exzellenzinitiative gefördert werden und welche nicht, sagt so gut wie nichts aus.

Neuverfilmung von „Felix Krull“ : Duze mich derb!

Daniel Kehlmann soll das Drehbuch schreiben, Detlev Buck Regie führen, Jannis Niewöhner die Hauptrolle spielen: Auf einen Namen bei der Neuverfilmung des „Felix Krull“ wartet noch die Welt.

Ubers neuer Service : Schweigen ist Geld

Wer bei einer Uber-Fahrt keine Lust auf Smalltalk hat, kann gegen Aufpreis jetzt einen Fahrer buchen, der nicht spricht. Darf man Menschen per Knopfdruck zum Schweigen bringen?

Neue Fünfzig-Pfund-Note : Turings Schein

In Würdigung seines Beitrags zur Naturwissenschaft und zur Gesellschaft soll der Mathematiker Alan Turing die neue britische Fünfzig-Pfund-Note zieren. Seine Bedeutung als Leidtragender der Intoleranz gegenüber der Homosexualität bleibt unerwähnt.

Ansprüche der Hohenzollern : Preußenschlag

Schlösser, Kunstwerke, Möbel und Briefe: Das Haus Hohenzollern erhebt neue Ansprüche auf einstigen Besitz. Darüber lässt sich verhandeln. Das Ansinnen, auch bei der preußischen Geschichtsschreibung mitreden zu wollen, geht allerdings zu weit.

Berichterstattung über Merkel : Zitteranfall

Ob man nach der Gesundheit der Bundeskanzlerin fragen darf, ist eigentlich keine Frage. Zu fragen ist vielmehr, wie man es tut.

Der „Tatort“ aus Wien : Land ohne Gedächtnis

Politik der Hinterzimmer: Der Wiener „Tatort: Glück allein“ erinnert an das Ibiza-Gate und zeigt sich mit seinen Verwicklungen abermals auf der Höhe seiner Zeit.

Seite 1/14

  • Mitleid soll das Motiv sein? Die beiden Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) wollen Anne nicht glauben.

    Wissenschaft vs. Tatort : Morden Pfleger aus Mitleid?

    Im neuen „Tatort“ aus Stuttgart gerät eine ambulante Altenpflegerin ins Visier der Kommissare. Doch wie kommt es zu Patiententötungen durch Pflegepersonal? Interview mit einem Experten.
  • Berlin-Tatort : Das ist nicht unsere Stadt

    Warum wird hier gelogen? Im Berliner „Tatort“ wird aus einem Einsatz wegen Ruhestörung am Kottbusser Tor eine Schießerei mit verheerenden Folgen.
  • „Tatort“ aus Dresden : Leben nach dem Tod

    Mit dieser Folge, der ersten nach dem Ausstieg von Alwara Höfels, schließen die Ermittler des „Tatort“ aus Dresden endgültig zu den besten Teams auf. In „Das Nest“ ist das Böse spießig.
  • „Polizeiruf“ aus Rostock : Winterreise ins Nichts

    Im Rostocker „Polizeiruf“ flüchtet ein junger Mann aus dem Erziehungsheim. Dass er einen Betreuer erschossen hat, wissen wir von Beginn an. Doch es wird noch mehr Tote geben im düsteren Krimi „Kindeswohl“.
  • Seit wann trägt Kommissar Thiel (Axel Prahl) ein Mafioso-Bärtchen? Seit er seinen Zwilling gefunden hat.

    Tatort-Sicherung : Hat jeder einen Doppelgänger?

    Im aktuellen „Tatort“ aus Münster müssen Boerne und Thiel den Mörder von Staatsanwältin Klemm finden – zumindest den ihres Doubles. Doch wie wahrscheinlich sind Doppelgänger eigentlich?
  • Der Schwarzwald-„Tatort“ : Weite enge Welt

    Flirrende Sommerhitze als Kulisse für eine ambivalente „Lolita“-Geschichte: Im Schwarzwald-„Tatort: Für immer und dich“ geht es um fatale Abhängigkeit.

Tatort

Allgemeine Infos über den Tatort


Der Tatort ist die erfolgreichste und am längsten laufende Krimireihe im deutschsprachigen Fernsehen. Sie wird von den Sendern ARD, ORF 2 und SRF 1 zur Hauptsendezeit am Sonntagabend ausgestrahlt.

Das Konzept
Die einzelnen Tatort-Folgen werden von den unterschiedlichen Sendeanstalten der ARD sowie vom ORF (Österreichischer Rundfunk) und vom SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) produziert. Im Mittelpunkt steht dementsprechend jeweils ein regionales Ermittlerteam. Zu den beliebtesten Tatort-Ermittlern gehören die Teams Ballauf/Schenk aus Köln, Thiel/Börne aus Münster, Leitmayr/Batic aus München sowie die Kommissarin Lindholm aus Hannover. Einer der berühmtesten Tatort-Ermittler war der legendäre Horst Schimanski aus Duisburg, der zwischen 1981 und 1991 von Götz George gespielt wurde.

Folgen
Seit der Erstausstrahlung am 29. November 1970 wurden bisher über 1.000 Tatort-Folgen gesendet. Aktuell werden ca. 35 neue Folgen pro Jahr gedreht. Sowohl einzelne Folgen als auch die gesamte Krimireihe wurden mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem renommierten Adolf-Grimme-Preis.